Deutschland-Lübeck: Bauarbeiten
2020/S 244-603457
Bekanntmachung vergebener Aufträge
Ergebnisse des Vergabeverfahrens
Bauauftrag

Rechtsgrundlage:
Richtlinie 2014/24/EU

Abschnitt I: Öffentlicher Auftraggeber

I.1)Name und Adressen
Offizielle Bezeichnung: Hansestadt Lübeck, Bereich 5.061.2 – Fachbereichsdienste/Submission
Postanschrift: Mühlendamm 10-12
Ort: Lübeck
NUTS-Code: DEF03 Lübeck, Kreisfreie Stadt
Postleitzahl: 23552
Land: Deutschland
Kontaktstelle(n): Hansestadt Lübeck, Bereich 5.061 Submissionsstelle
E-Mail: submissionplanenundbauen@luebeck.de
Telefon: +49 451 / 122-6533
Fax: +49 451 / 122-6090
Internet-Adresse(n):
Hauptadresse: www.luebeck.de
I.2)Informationen zur gemeinsamen Beschaffung
Der Auftrag wird von einer zentralen Beschaffungsstelle vergeben
I.4)Art des öffentlichen Auftraggebers
Regional- oder Kommunalbehörde
I.5)Haupttätigkeit(en)
Allgemeine öffentliche Verwaltung

Abschnitt II: Gegenstand

II.1)Umfang der Beschaffung
II.1.1)Bezeichnung des Auftrags:

Sanierung der Julius-Leber-Schule, Marquardplatz, Lübeck

Referenznummer der Bekanntmachung: 0270
II.1.2)CPV-Code Hauptteil
45000000 Bauarbeiten
II.1.3)Art des Auftrags
Bauauftrag
II.1.4)Kurze Beschreibung:

Das historische denkmalgeschützte 3-geschossige Gebäude der Julius-Leber-Schule, bestehend aus Turnhalle und Hauptgebäude, soll umfassend saniert werden.

Die komplette Baumaßnahme umfasst im Wesentlichen folgende Leistungsbereiche:

Abstellräume werden im Dachboden geschaffen und die Dachdeckung erneuert. Innen werden Vorsatzfenster vor die historischen Fenster gebaut, ein Aufzug wird vor der Fassade errichtet, Schadstoffsanierungen, Akustikmaßnahmen, Unfallschutzmaßnahmen und Sanierung verschlissener Bauteilen sind auszuführen (z. B. Bodenbeläge, Wand- und Deckenbekleidungen). Außerdem werden die haustechnischen Systeme erneuert.

In der Turnhalle muss der Sportboden ausgetauscht werden, Geräteraumtore und Ausstattung sind zu bearbeiten. Die Lehrküche, der Werkraum und der Bioraum im 2.OG werden komplett erneuert und ausgestattet.

II.1.6)Angaben zu den Losen
Aufteilung des Auftrags in Lose: nein
II.1.7)Gesamtwert der Beschaffung (ohne MwSt.)
Niedrigstes Angebot: 264 134.90 EUR / höchstes Angebot: 414 798.12 EUR das berücksichtigt wurde
II.2)Beschreibung
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DEF03 Lübeck, Kreisfreie Stadt
Hauptort der Ausführung:

Marquardplatz 7

23554 Lübeck

DEUTSCHLAND

II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Die Trockenbauarbeiten umfassen:

— 2 000 m2 Holzwolle-Deckenbekleidung als Akustikdecke freitragend,

— 700 m2 Deckenfries, GK, glatt, um Holzwolle-Deckenplatten,

— 390 m2 GKB- Montagewand, d= 15 cm,

— 580 m Brandschutzbekleidung Decken-Kappenträger, F90-A,

— 180 m2 GK Abkofferungen, senkrecht, zweiseitig,

— 330 m2 Vertikale Schürze vor HWL-Deckenbekleidung, GKBI,

— 11 St. Türblatt mit Umfassungszarge 1,00 x 2,125,

— 150 m2 Akustik-Rasterdecken, freitragend,

— 650 m2 Zul. Holzwolle-Deckenbekleidung als Akustikdecke,

— 100 m2 GK Abkofferungen, horizontal, zweiseitig,

— 1 St. Aluminium-Glas-Türelement 2,57 x 2,5 m,

— 2 St. Türblatt mit Umfassungszarge 1,00 x 2,125 m,

— 5 St. Türblatt mit Eckzarge 1,00 x 2,365 m,

— 5 St. Türblatt mit Eckzarge 1,00 x 2,125 m,

— 1 St. Aluminium-Glas-Türelement 1,33 x 2,125 m.

II.2.5)Zuschlagskriterien
Preis
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: nein
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben

Abschnitt IV: Verfahren

IV.1)Beschreibung
IV.1.1)Verfahrensart
Offenes Verfahren
IV.1.3)Angaben zur Rahmenvereinbarung oder zum dynamischen Beschaffungssystem
IV.1.8)Angaben zum Beschaffungsübereinkommen (GPA)
Der Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen: nein
IV.2)Verwaltungsangaben
IV.2.1)Frühere Bekanntmachung zu diesem Verfahren
Bekanntmachungsnummer im ABl.: 2020/S 169-408364
IV.2.8)Angaben zur Beendigung des dynamischen Beschaffungssystems
IV.2.9)Angaben zur Beendigung des Aufrufs zum Wettbewerb in Form einer Vorinformation
Der öffentliche Auftraggeber vergibt keine weiteren Aufträge auf der Grundlage der vorstehenden Vorinformation

Abschnitt V: Auftragsvergabe

Auftrags-Nr.: A155945
Bezeichnung des Auftrags:

Trockenbauarbeiten

Ein Auftrag/Los wurde vergeben: ja
V.2)Auftragsvergabe
V.2.1)Tag des Vertragsabschlusses:
02/11/2020
V.2.2)Angaben zu den Angeboten
Anzahl der eingegangenen Angebote: 8
Anzahl der eingegangenen Angebote von KMU: 8
Anzahl der eingegangenen Angebote von Bietern aus anderen EU-Mitgliedstaaten: 0
Anzahl der eingegangenen Angebote von Bietern aus Nicht-EU-Mitgliedstaaten: 0
Anzahl der elektronisch eingegangenen Angebote: 8
Der Auftrag wurde an einen Zusammenschluss aus Wirtschaftsteilnehmern vergeben: nein
V.2.3)Name und Anschrift des Wirtschaftsteilnehmers, zu dessen Gunsten der Zuschlag erteilt wurde
Offizielle Bezeichnung: 2M GmbH Meisterbetrieb
Nationale Identifikationsnummer: DE 271043148
Postanschrift: klützer Strasse 2
Ort: Gägelow
NUTS-Code: DE80M Nordwestmecklenburg
Postleitzahl: 23968
Land: Deutschland
Der Auftragnehmer ist ein KMU: ja
V.2.4)Angaben zum Wert des Auftrags/Loses (ohne MwSt.)
Niedrigstes Angebot: 264 134.90 EUR / höchstes Angebot: 414 798.12 EUR das berücksichtigt wurde
V.2.5)Angaben zur Vergabe von Unteraufträgen

Abschnitt VI: Weitere Angaben

VI.3)Zusätzliche Angaben:
VI.4)Rechtsbehelfsverfahren/Nachprüfungsverfahren
VI.4.1)Zuständige Stelle für Rechtsbehelfs-/Nachprüfungsverfahren
Offizielle Bezeichnung: Vergabekammer Schleswig-Holstein
Postanschrift: Postfach 7128
Ort: Kiel
Postleitzahl: 24171
Land: Deutschland
E-Mail: vergabekammer@wimi.landsh.de
Telefon: +49 431-9884640
Fax: +49 431-9884702
Internet-Adresse: www.schleswig-holstein.de/DE/Themen/V/Vergabekammer.html
VI.4.2)Zuständige Stelle für Schlichtungsverfahren
Offizielle Bezeichnung: Vergabekammer Schleswig-Holstein
Postanschrift: Postfach 7128
Ort: Kiel
Postleitzahl: 24171
Land: Deutschland
E-Mail: vergabekammer@wimi.landsh.de
Telefon: +49 431-9884640
Fax: +49 431-9884702
Internet-Adresse: www.schleswig-holstein.de/DE/Themen/V/Vergabekammer.html
VI.5)Tag der Absendung dieser Bekanntmachung:
10/12/2020