Montag 19.04.2021

Bekanntmachung vergebener Aufträge

Deutschland-Lübeck: Bauarbeiten für Eisenbrücken
2020/S 229-565340
Bekanntmachung vergebener Aufträge – Sektoren
Ergebnisse des Vergabeverfahrens
Bauauftrag

Rechtsgrundlage:
Richtlinie 2014/25/EU

Abschnitt I: Auftraggeber

I.1)Name und Adressen
Offizielle Bezeichnung: Hansestadt Lübeck, Bereich 5.061.2 — Fachbereichsdienste / Submission
Postanschrift: Mühlendamm 10-12
Ort: Lübeck
NUTS-Code: DEF03 Lübeck, Kreisfreie Stadt
Postleitzahl: 23552
Land: Deutschland
E-Mail: christine.woldt@luebeck.de
Telefon: +49 451 / 122-6913
Fax: +49 451 / 122-6690
Internet-Adresse(n):
Hauptadresse: www.luebeck.de
Adresse des Beschafferprofils: www.luebeck.de/hafenbahn
I.6)Haupttätigkeit(en)
Eisenbahndienste

Abschnitt II: Gegenstand

II.1)Umfang der Beschaffung
II.1.1)Bezeichnung des Auftrags:

 

Teil-Instandsetzung der EÜ über die B 75 Lübeck-Kücknitz

 

II.1.2)CPV-Code Hauptteil
45221114 Bauarbeiten für Eisenbrücken
II.1.3)Art des Auftrags
Bauauftrag
II.1.4)Kurze Beschreibung:

 

Die Eisenbahnüberführung über die B 75 Lübeck-Kücknitz ist eine 2-gleisige, elekrifizierte Stahlstabbogenbrücke, Baujahr 1974, mit fest auf dem Fahrbahnbelch verbundenen Schienenstützpunkten. Die Brücke befindet sich im eigentum der Hansestadt Lübeck und der DB Netz AG. Alleiniger Auftraggeber wird die Hansestadt Lübeck. Das Fahrbahnblech der Brücke ist deutlich korrodiert und die Schienenstützpunkte sind abgängig, das Quertragsystem und die Entwässerung sind nicht ausreichend dimensioniert. In einem ersten Instandhaltungsschritt sollen die Schienenstützpunkte beider Gleise und die Entwässerung erneuert werden, die Querträger sollen durch das Aufschweißen von Blechen verstärkt werden, der Korrosionsschutz des Fahrbahnbleches, der Innenseiten der Hauptträger, der Hänger und von Teilbereichen des Bogens sind zu erneuern. Zusätzlich sind die Schienen, 2 Schienenauszüge, und Gleisbreiche vor und hinter der Brücke herzustellen. Materieal wird bis auf die Schienen seitens des AG beigestellt. Eine Baustelleneinrichtungsfläche kann in unmittelbarer Nähe zur Brücke zur Verfügung gestellt werden. Die Gleisbauarbeiten für die Herstellung des Bauzustandes 2 werden gesondert vergeben.

 

II.1.6)Angaben zu den Losen
Aufteilung des Auftrags in Lose: nein
II.1.7)Gesamtwert der Beschaffung (ohne MwSt.) (Sind Sie mit der Veröffentlichung einverstanden? ja)
Wert ohne MwSt.: 2 831 906.84 EUR
II.2)Beschreibung
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
45442000 Auftrag von Schutzanstrichen
45234116 Gleisbauarbeiten
45262000 Spezialbauarbeiten, außer Dachbauten
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DE DEUTSCHLAND
NUTS-Code: DEF SCHLESWIG-HOLSTEIN
NUTS-Code: DEF03 Lübeck, Kreisfreie Stadt
Hauptort der Ausführung:

 

Hansestadt Lübeck

 

II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

 

Siehe unter II.1.4)

 

II.2.5)Zuschlagskriterien
Qualitätskriterium - Name: Referenzen / Gewichtung: 25 %
Preis - Gewichtung: 75 %
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: nein
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben

Abschnitt IV: Verfahren

IV.1)Beschreibung
IV.1.1)Verfahrensart
Offenes Verfahren
IV.1.3)Angaben zur Rahmenvereinbarung oder zum dynamischen Beschaffungssystem
IV.1.8)Angaben zum Beschaffungsübereinkommen (GPA)
Der Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen: nein
IV.2)Verwaltungsangaben
IV.2.1)Frühere Bekanntmachung zu diesem Verfahren
Bekanntmachungsnummer im ABl.: 2020/S 155-380151
IV.2.8)Angaben zur Beendigung des dynamischen Beschaffungssystems
IV.2.9)Angaben zur Beendigung des Aufrufs zum Wettbewerb in Form einer regelmäßigen nichtverbindlichen Bekanntmachung

Abschnitt V: Auftragsvergabe

Bezeichnung des Auftrags:

 

Teil-Instandsetzung der EÜ über die B 75 Lübeck-Kücknitz

 

Ein Auftrag/Los wurde vergeben: ja
V.2)Auftragsvergabe
V.2.1)Tag des Vertragsabschlusses:
03/11/2020
V.2.2)Angaben zu den Angeboten
Anzahl der eingegangenen Angebote: 3
Anzahl der eingegangenen Angebote von KMU: 2
Anzahl der eingegangenen Angebote von Bietern aus anderen EU-Mitgliedstaaten: 0
Anzahl der eingegangenen Angebote von Bietern aus Nicht-EU-Mitgliedstaaten: 0
Anzahl der elektronisch eingegangenen Angebote: 3
Der Auftrag wurde an einen Zusammenschluss aus Wirtschaftsteilnehmern vergeben: nein
V.2.3)Name und Anschrift des Wirtschaftsteilnehmers, zu dessen Gunsten der Zuschlag erteilt wurde
Offizielle Bezeichnung: Stahlbau Schröder GmbH & Co. KG
Ort: Büdelsdorf
NUTS-Code: DE DEUTSCHLAND
Postleitzahl: 24782
Land: Deutschland
Der Auftragnehmer ist ein KMU: nein
V.2.4)Angaben zum Wert des Auftrags/Loses (ohne MwSt.) (Sind Sie mit der Veröffentlichung einverstanden? ja)
Gesamtwert des Auftrags/Loses: 2 831 906.84 EUR
V.2.5)Angaben zur Vergabe von Unteraufträgen
V.2.6)Für Gelegenheitskäufe gezahlter Preis

Abschnitt VI: Weitere Angaben

VI.3)Zusätzliche Angaben:

 

Keine

 

VI.4)Rechtsbehelfsverfahren/Nachprüfungsverfahren
VI.4.1)Zuständige Stelle für Rechtsbehelfs-/Nachprüfungsverfahren
Offizielle Bezeichnung: Innenministerium des Landes Schleswig-Holstein, Referat IV 27)
Postanschrift: Düsterbrooker Weg 92
Ort: Kiel
Postleitzahl: 24171
Land: Deutschland
VI.5)Tag der Absendung dieser Bekanntmachung:
19/11/2020
Informationen
  • Veröffentlicht am:
    24.11.2020