Freitag 15.10.2021

Sachbearbeitung Bebauungsplanung

Wir suchen für unseren Bereich Stadtplanung und Bauordnung, Abteilung Städtebauliche Projekte / Bebauungsplanung, zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine:n engagierte:n

Stadtplaner:in

der Fachrichtung Städtebau, Raumplanung bzw. Stadt- und Regionalplanung

Das Aufgabengebiet umfasst

  • Erarbeitung von Bebauungsplänen mit zugehörigen Begründungen
  • Durchführung und Auswertung von Öffentlichkeits- und Behördenbeteiligungen
  • Abstimmung mit externen Planungsbüros sowie mit beteiligten Fachgutachtern
  • Erstellen städtebaulicher Konzepte und Entwürfe
  • Betreuung von Wohnungsbauprojekten und Mitwirkung bei deren Umsetzung sowie
  • Bearbeitung von fachlichen und planerischen Einzelfragen

Wir suchen eine:n engagierte:n Mitarbeiter:in mit folgendem Qualitätsprofil:

  • abgeschlossenes Hochschulstudium (Diplom (TU) / Master) der Fachrichtung Städtebau, Raumplanung bzw. Stadt- und Regionalplanung oder vergleichbar
  • Berufserfahrung in der städtebaulichen Planung
  • fundierte Kenntnisse im Bau- und Planungsrecht
  • Erfahrungen in der Erarbeitung von Bebauungsplänen sowie in der Durchführung von Bebauungsplanverfahren einschließlich der Vorbereitung und Durchführung von Öffentlichkeitsbeteiligungen
  • fachplanerische Kompetenz in stadtplanerischen, stadtgestalterischen und architektonischen Fragen
  • gutes städtebauliches Beurteilungs- und Gestaltungsvermögen sowie konzeptionelle und entwurfliche Fähigkeiten
  • Kenntnisse zur Vergabe und Beurteilung von Fachgutachten im Zusammenhang mit Bauleitplanung

Ein sicherer Umgang mit gängigen Office-Programmen wie MS-Word, Excel, PowerPoint und Outlook sowie mit Bildbearbeitungsprogrammen (Photoshop oder Gimp) wird vorausgesetzt.

Wir bieten Ihnen:

  • ein attraktives und vielseitiges Aufgabengebiet mit aktiven Gestaltungsspielräumen
  • eine unbefristete Beschäftigung im öffentlichen Dienst
  • gezielte Fortbildungsmöglichkeiten im verwaltungseigenen Fortbildungszentrum oder bei außerstädtischen Anbietern
  • eine flexible Arbeitszeitgestaltung und die Vereinbarkeit von Familie und Beruf
  • eine Vollzeitstelle mit 39 Stunden durchschnittlicher wöchentlicher Arbeitszeit (Teilzeit ist möglich) nach der Entgeltgruppe 13 TVöD mit leistungsorientiertem Entgelt sowie den im öffentlichen Dienst üblichen Sozialleistungen mit betrieblicher Altersversorgung.

Die Hansestadt Lübeck verfolgt das Ziel der beruflichen Gleichstellung von Frauen und Männern auf der Grundlage des Frauen­förderplans. Da die Hansestadt Lübeck eine Erhöhung des Frauenanteils anstrebt, werden qualifizierte Frauen ausdrücklich aufgefordert, sich zu bewerben.

Bei sonst gleicher Eignung werden schwer­behinderte Bewerber:innen bevorzugt berücksichtigt.

Die Hansestadt Lübeck ist bemüht, das ehrenamtliche Engagement ihrer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zu fördern. Erfahrungen und Fähigkeiten aus ehrenamtlicher Tätigkeit, die als Qualifikation anhand des Stellen­anforderungs­profils von Bedeutung sind, werden bei der Stellen­besetzung berücksichtigt.

Ausdrücklich begrüßen wir es, wenn sich Menschen mit Migrationshintergrund bei uns bewerben.

Bitte bewerben Sie sich bis zum 31. Oktober 2021 über das Online-Bewerbungsportal www.interamt.de. Dort können Sie Ihre Bewerbung mit vollständigen Nachweisen unter der Stellenangebots-ID 722669 einstellen.

Von Bewerbungen auf dem Postweg oder per E-Mail bitten wir abzusehen. Bewerbungen, die auf dem Postweg bei uns eingehen, werden nach Abschluss des Verfahrens aus Gründen des Verwaltungsaufwandes und der damit verbundenen Kosten nicht zurückgesandt.

Die Vorstellungsgespräche sind für den sind für den 26. November 2021 geplant.

Als Ansprechpartnerin für fachbezogene Fragen steht Ihnen Frau Belchhaus, Telefon 0451 / 122 ? 6110, in personal­wirtschaftlichen Angelegenheiten Herr Pagell, Telefon 0451 / 122 ? 1196 zur Verfügung.

Informationen
  • Veröffentlicht am:
    05.10.2021
  • Bewerbungsschluss am:
    31.10.2021
  • Wochenarbeitszeit:
    39.0 Std.
  • Arbeitgeber:
    Hansestadt Lübeck
  • Jetzt bewerben