Mittwoch 22.09.2021

Staatlich geprüfte:r Techniker:in bzw. Meister:in Schwerpunkt Energiemanagement, Bereich Gebäudemanagement

Wir suchen für unseren Bereich Gebäudemanagement zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine:n

Staatlich geprüfte:r Techniker:in bzw. Meister:in

- Schwerpunkt Energiemanagement -

 

Das wesentliche Aufgabengebiet umfasst:

  • Operative Unterstützung des Energiemanagements bei der Konzipierung und Umsetzung von Energieeffizienzmaßnahmen
  • Parametrierung von regelungs- und steuerungstechnischen Anlagen
  • Gewährleistung und Sicherstellung einer bedarfsgerechten und effizienten Betriebsweise von mehr als 1000 energierelevanten Anlagen
  • Planungs- und Umsetzungsbegleitung zum Ausbau der solaren Energieerzeugung aus den Dächern der städtischen Gebäude

Erwartet werden

  • Abgeschlossene dreijährige Berufsausbildung sowie die Qualifizierung als staatlich geprüfte:r Techniker:in der Fachrichtung Elektrotechnik oder vergleichbar bzw. Meister:in in einem förderlichen Gewerk
  • Fundierte Kenntnisse und mehrjährige praktische Erfahrung in der Montage, Betrieb und Instandhaltung von elektrotechnischen Anlagen insbesondere im Bereich Mess-, Steuerungs- und Regelungstechnik / Gebäudeleittechnik
  • Ausgeprägtes Interesse, sich aktiv im kommunalen Klimaschutz zu engagieren
  • Fachkenntnisse bei einschlägigen Rechts- und Verwaltungsvorschriften und Normen (z.B. Gebäude- Energie- Gesetz, VDI, VDE, DIN, AMEV Richtlinien)
  • Erfahrung mit Gewerke übergreifenden Bautätigkeiten
  • Sicheres und freundliches Auftreten, Empathie, Koordinations- und Organisationsgeschick
  • Hohes Maß an Selbstständigkeit, Eigeninitiative in Verbindung mit einer ziel- und teamorientierten Arbeitsweise
  • IT Affinität, gute MS Office Kenntnisse und in den fachspezifischen EDV- Anwendungen
  • Besitz der Fahrerlaubnis für Pkw (Klasse B)

Wir bieten

  • ein interessantes, attraktives und vielseitiges Aufgabengebiet im Innen- und Außendienst
  • eine unbefristete Beschäftigung im öffentlichen Dienst, gezielte Fortbildungsmöglichkeiten im verwaltungseigenen Fortbildungszentrum oder bei außerstädtischen Anbietern
  • betriebliche Gesundheitsförderung
  • eine flexible Arbeitsgestaltung und die Vereinbarkeit von Familie und Beruf

Die durchschnittliche regelmäßige Wochen­arbeitszeit beträgt 39 Stunden; die Aufgaben sind bewertet nach Entgeltgruppe 9 b TVöD. Darüber hinaus wird Tarifbeschäftigten eine betriebliche Altersversorgung angeboten.

Teilzeitarbeitsmodelle sind ggf. nach Absprache möglich.

Die Hansestadt Lübeck verfolgt das Ziel der beruflichen Gleichstellung von Frauen und Männern auf der Grundlage des Frauenförderplans. Da die Hansestadt Lübeck eine Erhöhung des Frauenanteils anstrebt, werden qualifizierte Frauen ausdrücklich aufgefordert, sich zu bewerben.

Bei sonst gleicher Eignung werden schwerbehinderte Bewerber:innen bevorzugt berücksichtigt.

Die Hansestadt Lübeck ist bemüht, das ehrenamtliche Engagement ihrer Mitarbeiter:innen zu fördern. Erfahrungen und Fähigkeiten aus ehrenamtlicher Tätigkeit, die als Qualifikation anhand des Stellenanforderungsprofils von Bedeutung sind, werden bei der Stellen­besetzung berücksichtigt.

Ausdrücklich begrüßen wir es, wenn sich Menschen mit Migrationshintergrund bei uns bewerben.

Bitte bewerben Sie sich bis zum

29. September 2021

über das Online-Bewerbungsportal www.interamt.de. Dort können Sie Ihre Bewerbung mit vollständigen Nachweisen unter der Stellenangebots-ID 716594 einstellen.

Die Vorstellungsgespräche sind für den 28. Oktober 2021 geplant. Wir bitten die Bewerber:innen, sich diesen Tag frei zu halten. Verschiebungen können sich aufgrund der aktuellen Gesundheitslage ergeben.

Von Bewerbungen auf dem Postweg oder per E-Mail bitten wir abzusehen. Bewerbungen, die auf dem Postweg bei uns eingehen, werden nach Abschluss des Verfahrens aus Gründen des Verwaltungsaufwandes und der damit verbundenen Kosten nicht zurückgesandt.

Als Ansprechpartner:in für fachbezogene Fragen steht Ihnen Frau Mirow, Telefon 0451 / 122 ? 6520, in personalwirtschaftlichen Angelegenheiten Herr Husse, Telefon 0451 / 122 ? 1183 zur Verfügung.

Informationen
  • Veröffentlicht am:
    08.09.2021
  • Bewerbungsschluss am:
    29.09.2021
  • Wochenarbeitszeit:
    39.0 Std.
  • Arbeitgeber:
    Hansestadt Lübeck
  • Jetzt bewerben