Mittwoch 22.09.2021

eine Fachkraft für Abwassertechnik

Wir suchen zur Ergänzung unseres Teams in der Sparte Stadtentwässerung, Abteilung Kläranlagen, zum nächstmöglichen Zeitpunkt, befristet

eine Fachkraft für Abwassertechnik
nach Entgeltgruppe 5
Kennziffer E36/2021

Ihre Aufgaben sind im Wesentlichen:

  • Kontrolle des ordnungsgemäßen Betriebs einzelner Verfahrensstufen der Abwasserreinigung und Schlammbehandlung nach Vorgabe des Abwassermeister
  • Kontrolle der Betriebsbereitschaft der eingesetzten Online-Messtechnik
  • Meldung des Bestandes von Reagenzien und Ersatzteilen
  • Selbstständige Durchführung einfacher Reparaturen, Wartungs- und Reinigungsarbeiten an der Anlagen- und Maschinentechnik nach Vorgaben des Abwassermeisters
  • Überwachung der automatischen Probeannahmen
  • Eigenverantwortliches Bedienen einzelner Anlagen nach Vorgaben des Abwassermeisters
  • Störanalyse und Störbehebung in Abstimmung mit dem Abwassermeister

Ihr Profil:

  • Sie haben eine abgeschlossene Berufsausbildung als Fachkraft für Abwassertechnik oder als Ver- und Entsorger:in bzw. eine vergleichbare Ausbildung (z.B. Schlosser:in/Elektriker:in) und verfügen über Berufserfahrung im Bereich der weitergehenden Abwasserreinigung.
  • Sie besitzen Kenntnisse zur eingesetzten Maschinen- und Anlagentechnik und in der standardisierten Laboranalytik.
  • Sie besitzen Kenntnisse der Arbeitssicherheitsvorschriften.
  • Sie sind im Besitz des Führerscheines der Klasse
  • Sie besitzen gute EDV-Kenntnisse in MS-Office (Outlook, Word, Excel).
  • Sie sind gesundheitlich uneingeschränkt im Abwasserreinigungsdienst einsetzbar.
  • Sie sind bereit zur Teilnahme an berufsqualifizierenden Maßnahmen und an der Rufbereitschaft.
  • Sie sind flexibel, selbstständig und teamfähig.

Wir bieten

  • die Eingruppierung nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD/ VKA)
  • Jahressonderzahlung, sowie die im öffentlichen Dienst üblichen Sozialleistungen mit betrieblicher Altersversorgung und vermögenswirksamen Leistungen
  • Teilnahme an der leistungsorientierten Bezahlung nach dem TVöD
  • eine Vollzeitstelle mit 39 Stunden durchschnittlicher wöchentlicher Arbeitszeit
  • Fortbildungsmöglichkeiten für den Aufgabenbereich und individuelle Weiterentwicklung
  • ein umfassendes betriebliches Gesundheitsmanagement

Die Entsorgungsbetriebe Lübeck bemühen sich um die berufliche Förderung von Frauen auf der Grundlage des bestehenden Frauenförderplanes. Bewerbungen von Frauen und Männern werden gleichermaßen begrüßt. Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Ausdrücklich begrüßen wir es, wenn sich Menschen mit Migrationshintergrund bei uns bewerben.

Freuen Sie sich auf ein sehr gutes Arbeitsklima bei den Entsorgungsbetrieben Lübeck, dem kommunalen Umweltdienstleister für die Hansestadt Lübeck.

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann senden Sie uns Ihre Bewerbung bevorzugt per E-Mail bis zum 01.10.2021 an personal@ebhl.de oder per Post an die

Entsorgungsbetriebe Lübeck
Abteilung Personal
Kennziffer E36/2021
Malmöstraße 22
23560 Lübeck

Bewerbungen, die auf dem Postweg bei uns eingehen, werden nach Abschluss des Verfahrens aus Gründen des Verwaltungsaufwandes und der damit verbundenen Kosten nicht zurückgesandt.

Bei Fragen zu Ihrer zukünftigen Tätigkeit wenden Sie sich bitte an Herrn Hesse unter der Rufnummer 0451 70760 420. Bei Fragen zum Stellenbesetzungsverfahren wenden Sie sich bitte an Herrn Wulf oder Frau Schlie unter den Rufnummern 0451 70760 130 oder -141.

Lübeck, 02.09.2021

Informationen
  • Veröffentlicht am:
    02.09.2021
  • Bewerbungsschluss am:
    01.10.2021
  • Wochenarbeitszeit:
    39 Std.
  • Arbeitgeber:
    EBL