Freitag 23.07.2021

Online-Redakteur:in

Wir suchen für unseren Bereich Bürgermeisterkanzlei zur Unterstützung im Team Presse- und Öffentlichkeitsarbeit zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine:n

 

Online-Redakteur:in

 

Das Aufgabengebiet umfasst

  • die selbstständige redaktionelle Betreuung, Optimierung, Pflege und Weiterentwicklung des Internetauftritts für die gesamte Stadtverwaltung
  • die Qualitätskontrolle der Internetseiten und konzeptionelle Mitarbeit an der Entwicklung eines Qualitätsmanagements
  • die auf einem CMS basierte Pflege diverser in der Öffentlichkeitsarbeit eingesetzter Datenbanken, wie z.B. Zuständigkeitsfinder Schleswig-Holstein (ZuFiSH) / einheitliche Behördennummer 115, Medienportale
  • die Vertretungsfunktion für die Assistenz Pressedienst

 

Erwartet werden

  • eine abgeschlossene Ausbildung als Verwaltungsfachangestellte:r oder die erste Angestelltenprüfung oder eine Befreiung von der Prüfungspflicht oder eine für die Tätigkeit als Online-Redakteur förderliche Berufsausbildung (Grafikdesign, Mediendesign, Büromanagement, Kaufmännische Ausbildung, Dialogmarketing, o.ä.)
  • bei Nichtvorliegen der ersten Angestelltenprüfung sollte die Bereitschaft vorliegen, die erste Angestelltenprüfung abzulegen, sofern keine Befreiung von der Prüfungspflicht gem. TVöD gegeben ist
  • gute EDV-Kenntnisse insbesondere in den gängigen MS-Office-Anwendungen sowie Content Management Systemen (CMS) und Bildbearbeitungsprogrammen
  • idealerweise mehrjährige Berufserfahrung in der Gestaltung, Pflege und Erstellung von Online-Medieninhalten
  • ausgeprägter Teamgeist und Kooperationsfähigkeit
  • ein hohes Maß an Flexibilität, Einsatzfreude, Eigeninitiative, Belastbarkeit und ein sicheres Auftreten
  • eine schnelle Auffassungsgabe, um Zusammenhänge zu erkennen und Themen der Verwaltung online aufzubereiten
  • möglichst Kenntnisse der Organisationsstruktur einer Verwaltung
  • sehr gute Deutschkenntnisse

 

Geboten werden

  • eine anspruchsvolle Aufgabe in einem spannenden und sich wandelnden Umfeld mit motivierten und qualifizierten Kolleg:innen
  • eine unbefristete Vollzeit-/Teilzeitstelle
  • flexible Arbeitszeiten

Die durchschnittliche regelmäßige Wochenarbeitszeit beträgt 39 Stunden, eine Teilzeitbeschäftigung ist nach Absprache möglich. Die Aufgaben sind bewertet nach Entgeltgruppe 8 TVöD. Darüber hinaus wird Tarifbeschäftigten eine betriebliche Altersversorgung angeboten.

 

Die Hansestadt Lübeck verfolgt das Ziel der beruflichen Gleichstellung von Frauen und Männern auf der Grundlage des Frauenförderplans.

 

Bei sonst gleicher Eignung werden schwerbehinderte Bewerber:innen bevorzugt berücksichtigt.

 

Die Hansestadt Lübeck ist bemüht, das ehrenamtliche Engagement ihrer Mitarbeiter:innen zu fördern. Erfahrungen und Fähigkeiten aus ehrenamtlicher Tätigkeit, die als Qualifikation anhand des Stellenanforderungsprofils von Bedeutung sind, werden bei der Stellen­besetzung berücksichtigt.

 

Ausdrücklich begrüßen wir es, wenn sich Menschen mit Migrationshintergrund bei uns bewerben.

 

Bitte bewerben Sie sich bis zum 20.08.2021 über das Online-Bewerbungsportal www.interamt.de. Dort können Sie Ihre Bewerbung mit vollständigen Nachweisen unter der Stellenangebots-ID 701417 einstellen.

 

Von Bewerbungen auf dem Postweg oder per E-Mail bitten wir abzusehen. Bewerbungen, die auf dem Postweg bei uns eingehen, werden nach Abschluss des Verfahrens aus Gründen des Verwaltungsaufwandes und der damit verbundenen Kosten nicht zurückgesandt.

 

Als Ansprechpartnerin für fachbezogene Fragen steht Ihnen Frau Dorel, Telefon 0451 / 122 ? 1300, in personalwirtschaftlichen Angelegenheiten Frau Hoffmann, Telefon 0451 / 122 ? 1159 zur Verfügung.

 

Informationen
  • Veröffentlicht am:
    21.07.2021
  • Bewerbungsschluss am:
    20.08.2021
  • Wochenarbeitszeit:
    39.0 Std.
  • Arbeitgeber:
    Hansestadt Lübeck
  • Jetzt bewerben