Freitag 23.07.2021

Stellv. Sachgebietsleitung Integrierte Leitstelle

Wir suchen für unseren Bereich Feuerwehr zum 01.01.2022 eine

Stellv. Sachgebietsleitung Integrierte Leitstelle (ILS)

(Brandamtmann/-frau)

 

 

Das Aufgabengebiet umfasst

Einsatzdienst:

  • C-Dienst und Organisatorische:r Leiter:in Rettungsdienst

im Sachgebiet:

  • Planung für die technische Ausstattung der Leitstellensysteme sowie die Projektierung und Koordinierung von Soft- und Hardwareänderungen
  • Qualitätssicherung im Bereich der ILS
  • Bewirtschaftung der Haushaltsmittel
  • Verantwortlich für den IT Datenschutz im Bereich der ILS
  • Mitwirken in Projekt- und Arbeitsgruppen

 

Erwartet werden

  • Sie verfügen über die Laufbahnbefähigung für die Laufbahngruppe 2, Erstes Einstiegsamt der Fachrichtung Feuerwehr
  • Führerschein Klasse 3/B
  • uneingeschränkte gesundheitliche Eignung für den Feuerwehrdienst
  • Bereitschaft zum Schichtdienst

wünschenswert wären:

  • abgeschlossenes Bachelorstudium (B.Sc. oder B. Eng.)
  • Berufserfahrung im operativen Feuerwehrdienst
  • Berufserfahrung im operativen Rettungsdienst

Des weiteren verfügen Sie über folgende persönliche Kompetenzen:

  • Führungskompetenz
  • eine ganzheitliche / analytische Denkweise
  • Verhandlungsgeschick und Durchsetzungsvermögen
  • hohe Zielorientierung
  • selbständige und eigenverantwortliche Arbeitsweise
  • eine starke Kooperations- und Teamfähigkeit
  • ausgeprägte Empathie und Kritikfähigkeit

 

Geboten werden

  • unbefristetes Arbeitsverhältnis in Vollzeit oder Teilzeit
  • die Möglichkeit, Ideen und Verbesserungsmöglichkeiten innerhalb der Strukturen der Feuerwehr Lübeck umzusetzen und aktiv mitzuwirken
  • weitreichende interne und externe Fortbildungsmöglichkeiten

Die durchschnittliche regelmäßige Wochen­arbeitszeit beträgt 48. Die durchschnittliche wöchentliche Arbeitszeit von 48 h setzt sich aus 24-stündigen Einsatzdiensten mit Bereitschaftszeitanteilen und Tagesdiensten zusammen. Die Schichtfolge wird durch ein Rollmodell geregelt.

Bei Vorliegen der laufbahnrechtlichen Voraussetzungen ist die Verleihung eines Amtes der Besoldungsgruppe A 11 SHBesG möglich.

Die Hansestadt Lübeck verfolgt das Ziel der beruflichen Gleichstellung von Frauen und Männern auf der Grundlage des Frauenförderplans. Da die Hansestadt Lübeck eine Erhöhung des Frauenanteils anstrebt, werden qualifizierte Frauen ausdrücklich aufgefordert, sich zu bewerben.

Bei sonst gleicher Eignung werden schwerbehinderte Bewerber:innen bevorzugt berücksichtigt.

Die Hansestadt Lübeck ist bemüht, das ehrenamtliche Engagement ihrer Mitarbeiter:innen zu fördern. Erfahrungen und Fähigkeiten aus ehrenamtlicher Tätigkeit, die als Qualifikation anhand des Stellenanforderungsprofils von Bedeutung sind, werden bei der Stellenbesetzung berücksichtigt.

Ausdrücklich begrüßen wir es, wenn sich Menschen mit Migrationshintergrund bei uns bewerben.

Bitte bewerben Sie sich bis zum 24. September über das Online-Bewerbungsportal www.interamt.de. Dort können Sie Ihre Bewerbung mit vollständigen Nachweisen unter der Stellenangebots-ID 699783 einstellen.

Von Bewerbungen auf dem Postweg oder per E-Mail bitten wir abzusehen. Bewerbungen, die auf dem Postweg bei uns eingehen, werden nach Abschluss des Verfahrens aus Gründen des Verwaltungsaufwandes und der damit verbundenen Kosten nicht zurückgesandt.

Als Ansprechpartner:in für fachbezogene Fragen steht Ihnen Herr Köstler, Telefon 0451 / 122 - 3700, in personalwirtschaftlichen Angelegenheiten Frau Hardekopf, Telefon 0451 / 122 - 1903 zur Verfügung.

Informationen
  • Veröffentlicht am:
    15.07.2021
  • Bewerbungsschluss am:
    24.09.2021
  • Wochenarbeitszeit:
    Std.
  • Arbeitgeber:
    Hansestadt Lübeck
  • Jetzt bewerben