Freitag 23.07.2021

Strandbetreuer:in beim Kurbetrieb Travemünde

Eigenbetrieb der Hansestadt Lübeck

 

Wir suchen für das Team unseres Außendienstes im Seebad Travemünde befristet bis zum 31.12.2021 eine:n:

Strandbetreuer:in

Gegenstand und Aufgabe des Eigenbetriebes Kurbetrieb Travemünde sind die Schaffung, Pflege, Organisation und der Betrieb der öffentlichen touristischen Infrastruktur im Seebad Travemünde. Das Sachgebiet Außendienst, Außenanlagen, Strand und Veranstaltungen übernimmt im Betrieb u. a. die Pflege der Strandabschnitte und der Promenaden, umfangreiche Instandsetzungs- und Reparaturarbeiten sowie die Bewirtschaftung der Bedürfnisanstalten und stellt mit seinem kleinen, spezialisierten Team die hohe Zufriedenheit der Besucher:innen des Seebades sicher.

 

Das Aufgabengebiet umfasst

  • Reinigungsarbeiten am Strand, auf den Promenaden und allen sonstigen Flächen des Kurbetriebes Travemünde inkl. Müllbeseitigung,
  • die Mithilfe bei Reparaturarbeiten an Geländern, Zäunen, Schildern, Bänken, Beseitigung von Vandalismusschäden, Pflasterarbeiten usw.,
  • das Fahren eines Kleintraktors mit Anhänger bzw. Kleintransporter,
  • Kontroll- und Kassiertätigkeiten insbesondere an den Strandabschnitten,
  • die Pflege von Grünanlagen,
  • die Teilnahme am Winterdienst (Rufbereitschaft)
  • sowie unterstützende Tätigkeiten bei Veranstaltungen (z. B. Verlegen von temporären Ver- und Entsorgungsleitungen) und das vertretungsweise Reinigen von Toilettenanlagen.

Eine Änderung der Aufgabeninhalte bleibt vorbehalten, da sich die Aufgabenstellungen des Sachgebietes Außendienst laufend an dem touristischen Bedarf ausrichten.

 

Erwartet werden

  • grundlegende handwerkliche Fähigkeiten und Erfahrungen, eine mehrjährige Berufserfahrung im handwerklichen Bereich ist wünschenswert,
  • eine hohe Einsatzbereitschaft und Flexibilität zur Bewältigung saisonbedingter Anforderungen auch bei höherem Arbeitsanfall (Rufbereitschaft, Winterdienst),
  • Kunden- und Serviceorientierung als fester Bestandteil der Arbeitsweise,
  • der Besitz der Fahrerlaubnis der Klasse BE, vorzugsweise auch Klasse CE,
  • die Bereitschaft zur Teilnahme an Fortbildungsmaßnahmen, so z. B. zum / zur Ersthelfer:in / Brandschutzhelfer:in,
  • und eine uneingeschränkte körperliche Belastbarkeit.

Ein Wohnort in der Nähe der Arbeitsstelle wäre wünschenswert.

Der Arbeitseinsatz erfolgt nach saisonalem Bedarf auch an den Wochenenden und in den Abendstunden, in Einzelfällen im geteilten Dienst.

Geboten werden

  • ein vielseitiger und spannender Aufgabenbereich im Seebad Travemünde,
  • eine unbefristete Beschäftigung im öffentlichen Dienst mit einer Eingruppierung nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD/ VKA) inkl. Jahressonderzahlung und der Teilnahme an der leistungsorientierten Bezahlung,
  • gezielte Fortbildungsmöglichkeiten im verwaltungseigenen Fortbildungszentrum oder bei außerstädtischen Anbietern,
  • ein freundliches und kollegiales Arbeitsumfeld in einem kompakten Team.

Die durchschnittliche regelmäßige Wochenarbeitszeit beträgt 39 Stunden (6-Tage-Woche); die Aufgaben sind bewertet nach Entgeltgruppe 2Ü TVöD, für die Kontroll- und Kassiertätigkeiten erfolgt eine anteilige Vergütung nach der Entgeltgruppe 4 TVöD. Darüber hinaus wird Tarifbeschäftigten eine betriebliche Altersvorsorge angeboten.

Teilzeitarbeit ist nach Absprache möglich. Bei einer Besetzung mit Teilzeitkräften ist zu beachten, dass nur ein Arbeitsplatz zur Verfügung steht. Bitte geben Sie bei einem Teilzeitwunsch die Wunscharbeitszeit in Ihrer Bewerbung an.

Auf dieser Planstelle ist auch im Falle eines Teilzeitbeschäftigungsverhältnisses im Rahmen begründeter betrieblicher Notwendigkeiten die Leistung Überstunden und Mehrarbeit verpflichtend.

Es wird darauf hingewiesen, dass Erholungsurlaub in der Zeit von Mai bis September aufgrund der saisonalen betrieblichen Auslastung nur im Einzelfall möglich ist.

Die Hansestadt Lübeck verfolgt das Ziel der beruflichen Gleichstellung von Frauen und Männern auf der Grundlage des Frauenförderplans.

Bei sonst gleicher Eignung werden schwerbehinderte Bewerber:innen bevorzugt berücksichtigt.

Die Hansestadt Lübeck ist bemüht, das ehrenamtliche Engagement ihrer Mitarbeiter:innen zu fördern. Erfahrungen und Fähigkeiten aus ehrenamtlicher Tätigkeit, die als Qualifikation anhand des Stellenanforderungsprofils von Bedeutung sind, werden bei der Stellenbesetzung berücksichtigt.

Ausdrücklich begrüßten wir es, wenn sich Menschen mit Migrationshintergrund bei uns bewerben.

Bitte bewerben Sie Sich bis zum

28. Juli 2021

über das Online-Bewerbungsportal www.interamt.de. Dort können Sie Ihre Bewerbung mit vollständigen Nachweisen unter der Stellenangebots-ID 698916 einstellen. Alternativ können Sie Ihre Bewerbung auch per E-Mail oder auf dem Postweg an uns richten:

Kurbetrieb Travemünde, Kirchenstraße 3-5, 23570 Lübeck - personal@luebeck-tourismus.de

Bewerbungen, die auf dem Postweg bei uns eingehen, werden nach Abschluss des Verfahrens aus Gründen des Verwaltungsaufwandes und der damit verbundenen Kosten nicht zurückgesandt.

Die Vorstellungsgespräche finden voraussichtlich am 09. August 2021 statt.

Als Ansprechpartner für fachbezogene Fragen steht der Außendienstleiter des Kurbetriebes Travemünde Herr Gust, Telefon 04502 / 804 - 150, in personalwirtschaftlichen Angelegenheiten Frau Schütz, Telefon 04502 / 804 - 105, zur Verfügung.

Informationen
  • Veröffentlicht am:
    13.07.2021
  • Bewerbungsschluss am:
    28.07.2021
  • Wochenarbeitszeit:
    39.0 Std.
  • Arbeitgeber:
    Hansestadt Lübeck
  • Jetzt bewerben