Freitag 23.07.2021

Teamleiter:in Leistungsgewährung im Jobcenter Lübeck

Wir suchen für unseren Bereich Jobcenter Lübeck zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine:n

Teamleiter:in in der Leistungsgewährung

 

Das Aufgabengebiet umfasst

  • Leitung des Teams Leistungsgewährung sowie die damit verbundene Dienstaufsicht und Personalverantwortung für derzeit ca. 18 Mitarbeiter:innen
  • Steuerung im Rahmen der vereinbarten Ziele
  • Vorprüfung von Widersprüchen
  • Prüfung und ggfs. Beantwortung von Beschwerden; Beschwerdemanagement
  • Zusammenarbeit mit anderen Behörden, Einrichtungen, Netzwerken und Trägern

Da sich der Aufgabebereich ständig weiterentwickelt, bleiben Änderungen in der Organisation des Bereiches und bereichsübergreifend vorbehalten.

 

Erwartet werden

  • Abschluss als Dipl.-Verwaltungswirt:in (FH) / B.A. Public Administration bzw. Nachweis der Laufbahnbefähigung der Laufbahngruppe 2, 1. Einstiegsamt (Fachrichtung Allgemeine Dienste) oder der Zweiten Angestelltenprüfung (Verwaltungsfachwirt:in) oder Abschluss eines vergleichbaren Bachelor-/Fachhochschulstudiums (z.B. BWL/VWL/Jura)
  • mehrjährige Berufserfahrung in der öffentlichen Verwaltung
  • Führungserfahrung oder entsprechende Fortbildungen für Leitungspositionen bzw. Kompetenzen, die Sie befähigen, mit Ihren Mitarbeiter:innen team- und zielorientiert zusammenzuarbeiten
  • praktische Erfahrungen und Kenntnisse in der Rechtsanwendung
  • vertiefte Kenntnisse des SGB II und möglichst der angrenzenden Sozialgesetzgebung oder die Bereitschaft, sich diese kurzfristig anzueignen
  • Konflikt-, Kritik- und Konsensfähigkeit
  • Erfahrungen im Umgang mit Menschen in schwierigen Lebenslagen
  • Fähigkeit, schwierige Sachverhalte und Entscheidungen mündlich und schriftlich verständlich darzustellen und gegenüber Dritten zu vertreten

 

Die durchschnittliche regelmäßige Wochen­arbeitszeit beträgt bei Tarifbeschäftigten 39 Stunden und bei Beamt:innen 41 Stunden. Teilzeitarbeitsmodelle sind ggf. nach Absprache möglich.

die Aufgaben sind bewertet nach Entgeltgruppe 11 TVöD. Darüber hinaus wird Tarifbeschäftigten eine betriebliche Altersversorgung angeboten.

Bei Vorliegen der laufbahnrechtlichen Voraussetzungen ist die Verleihung eines Amtes der Besoldungsgruppe A 11 SHBesG möglich.

Die Hansestadt Lübeck verfolgt das Ziel der beruflichen Gleichstellung von Frauen und Männern auf der Grundlage des Frauenförderplans.

Bei sonst gleicher Eignung werden schwerbehinderte Bewerber:innen bevorzugt berücksichtigt.

Die Hansestadt Lübeck ist bemüht, das ehrenamtliche Engagement ihrer Mitarbeiter:innen zu fördern. Erfahrungen und Fähigkeiten aus ehrenamtlicher Tätigkeit, die als Qualifikation anhand des Stellenanforderungsprofils von Bedeutung sind, werden bei der Stellen­besetzung berücksichtigt.

Ausdrücklich begrüßen wir es, wenn sich Menschen mit Migrationshintergrund bei uns bewerben.

Bitte bewerben Sie sich bis zum

25. Juli 2021

über das Online-Bewerbungsportal www.interamt.de. Dort können Sie Ihre Bewerbung mit vollständigen Nachweisen unter der Stellenangebots-ID 692814 einstellen.

Von Bewerbungen auf dem Postweg oder per E-Mail bitten wir abzusehen. Bewerbungen, die auf dem Postweg bei uns eingehen, werden nach Abschluss des Verfahrens aus Gründen des Verwaltungsaufwandes und der damit verbundenen Kosten nicht zurückgesandt.

Als Ansprechpartnerin für fachbezogene Fragen steht Ihnen Frau Wolgast, Telefon 0451 / 588-311, in personalwirtschaftlichen Angelegenheiten Frau Pritcin, Telefon 0451 / 122 ? 1166 zur Verfügung.

Informationen
  • Veröffentlicht am:
    02.07.2021
  • Bewerbungsschluss am:
    25.07.2021
  • Wochenarbeitszeit:
    39.0 Std.
  • Arbeitgeber:
    Hansestadt Lübeck
  • Jetzt bewerben