Sonntag 16.05.2021

Fachbereichscontroller:in im Fachbereich Planen und Bauen

 

Wir suchen für den Fachbereich Planen und Bauen zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine:n

Fachbereichscontroller:in

 

Der Fachbereich 5 - Planen und Bauen umfasst vier Bereiche: Stadtplanung und Bauordnung, Gebäudemanagement, Stadtgrün und Verkehr sowie Lübeck Port Authority. Insgesamt sind rund 1.000 Beschäftigte in verschiedenen Statusgruppen, Fachrichtungen und mit breit gefächerten Qualifikationen tätig.

 

Das Aufgabengebiet umfasst

  • Koordination der Personalplanung für den Fachbereich, Beratung der Bereichsleiter:innen in personalrechtlichen Angelegenheiten
  • Unterstützung der Bereiche in Organisationsfragen
  • Begleitung der Prozessaufnahme und -analyse für den Fachbereich
  • Zusammenstellung und Überwachung des Personalbudgets
  • Koordination der Projektabwicklung für den Fachbereich einschließlich Projektkontrolle
  • Arbeitsschutz im Fachbereich
  • Durchführung eines produktbezogenen Leistungs-, Qualitäts- und Kostencontrollings einschließlich des Berichtswesens und Monitoring
  • Überwachen von Aufträgen an den Fachbereich
  • Vertretung des Fachbereichs in gesamtstädtischen Arbeitsgruppen
  • Übernahme von Sonderaufgaben der Fachbereichsleitung

 

Voraussetzungen

  • Sie sind Diplom-Verwaltungswirt:in (FH) bzw. Bachelor of Arts Public Administration bzw. besitzen die Laufbahnbefähigung der Fachrichtung Allgemeine Dienste, Laufbahngruppe 2, 1. Einstiegsamt oder haben die Zweite Angestelltenprüfung abgelegt (Verwaltungsfachwirt:in)
  • Sie verfügen über Kenntnisse in der Bearbeitung von Fragen des Personal- und Tarifrechts
  • Sie bringen idealerweise eine mehrjährige Berufserfahrung im Personalwesen mit
  • Sie haben Kenntnisse über die städtischen Strukturen und das Aufgabenspektrum bzw. der Rolle des Controllings
  • Sie zeichnen sich durch eine kreative Arbeitsweise aus und sind neuen Ideen gegenüber aufgeschlossen
  • Sie sind routiniert im Umgang mit den MS-Office Produkten
  • Sie sind belastbar und in der Lage, auch unter Termindruck zu arbeiten.

 

Wir bieten

  • Ein attraktives Lebensumfeld in der Hansestadt Lübeck mit etwa 220.000 Einwohner:innen und mittelalterlicher Innenstadt. Sie finden hier Kultur, Natur, Wissenschaft und nicht zuletzt die Ostseeküste.
  • Die Mitarbeit in einem engagierten Team im Umfeld der Fachbereichsleitung.
  • Gute Zusammenarbeit, gegenseitiges Vertrauen, Selbstständigkeit und Loyalität sind für uns selbstverständlich.
  • Eine attraktive betriebliche Altersvorsorge.
  • Zusätzlich erhalten Sie die Vorteile eines sicheren und familienfreundlichen Arbeitsplatzes mit flexibler Zeitgestaltung.

 

Es handelt sich um eine unbefristete Einstellung in Vollzeit mit einer regelmäßigen durchschnittlichen Wochenarbeitszeit von 39 Stunden. Eine Besetzung in Teilzeit im Rahmen eines Jobsharings ist möglich, sofern sichergestellt ist, dass die Wahrnehmung der Aufgaben ganztägig gewährleistet sind und bei Bedarf auch ein flexibler Einsatz möglich ist.

Die Aufgaben sind nach Entgeltgruppe 11 TVöD bewertet. Darüber hinaus wird Tarifbeschäftigten eine betriebliche Altersversorgung angeboten.

Bei Vorliegen der laufbahnrechtlichen Voraussetzungen ist die Verleihung eines Amtes der Besoldungsgruppe A 12 SHBesG möglich.

 

Die Hansestadt Lübeck verfolgt das Ziel der beruflichen Gleichstellung von Frauen und Männern auf der Grundlage des Frauenförderplans. Da die Hansestadt Lübeck eine Erhöhung des Frauenanteils anstrebt, werden qualifizierte Frauen ausdrücklich aufgefordert, sich zu bewerben.

Bei sonst gleicher Eignung werden schwerbehinderte Bewerber:innen bevorzugt berücksichtigt.

 

Die Hansestadt Lübeck ist bemüht, das ehrenamtliche Engagement ihrer Mitarbeiter:innen zu fördern. Erfahrungen und Fähigkeiten aus ehrenamtlicher Tätigkeit, die als Qualifikation anhand des Stellenanforderungsprofils von Bedeutung sind, werden bei der Stellenbesetzung berücksichtigt.

Ausdrücklich begrüßen wir es, wenn sich Menschen mit Migrationshintergrund bei uns bewerben.

Bitte bewerben Sie sich bis zum 26.05.2021 über das Online-Bewerbungsportal www.interamt.de. Dort können Sie Ihre Bewerbung mit vollständigen Nachweisen unter der Stellenangebots-ID 677422 einstellen.

Von Bewerbungen auf dem Postweg oder per E-Mail bitten wir abzusehen. Bewerbungen, die auf dem Postweg bei uns eingehen, werden nach Abschluss des Verfahrens aus Gründen des Verwaltungsaufwandes und der damit verbundenen Kosten nicht zurückgesandt.

 

Als Ansprechpartner für fachbezogene Fragen steht Ihnen Herr Wetzel, Telefon 0451 / 122 - 6006, in personalwirtschaftlichen Angelegenheiten wenden Sie sich bitte an den Unterzeichner unter Telefon-Nr. 122 -1132.

Informationen
  • Veröffentlicht am:
    04.05.2021
  • Bewerbungsschluss am:
    26.05.2021
  • Wochenarbeitszeit:
    39.0 Std.
  • Arbeitgeber:
    Hansestadt Lübeck
  • Jetzt bewerben