Di, 02.03.2021 4° C

Reinigungskraft für Bedürfnisanstalten beim Kurbetrieb Travemünde

 

Eigenbetrieb der Hansestadt Lübeck

 

Wir suchen für das Team unseres Außendienstes auf dem Priwall zum 01.05.2021 (nach Absprache ggf. auch später) zur befristeten Einstellung bis 30.11.2021 eine

Reinigungskraft Bedürfnisanstalten Priwall

Gegenstand und Aufgabe des Eigenbetriebes Kurbetrieb Travemünde sind die Schaffung, Pflege, Organisation und der Betrieb der öffentlichen touristischen Infrastruktur im Seebad Travemünde. Das Sachgebiet Außendienst, Außenanlagen, Strand und Veranstaltungen übernimmt im Betrieb u. a. die Pflege der Strandabschnitte und der Promenaden, umfangreiche Instandsetzungs- und Reparaturarbeiten sowie die Bewirtschaftung der Bedürfnisanstalten und stellt mit seinem kleinen, spezialisierten Team die hohe Zufriedenheit der Besucher:innen des Seebades sicher.

 

Das Aufgabengebiet umfasst

  • die Betreuung und Reinigung der betriebseigenen Bedürfnisanstalten entlang der Promenaden mit dem Schwerpunkt Priwall,
  • die Ausstattung und Versorgung mit Verbrauchsmaterialien,
  • sowie die Feststellung, Meldung und Behebung von Störungen.

 

Erwartet werden

  • Kenntnisse in der Gebäudereinigung oder die Bereitschaft, sich diese kurzfristig anzueignen,
  • eine hohe Einsatzbereitschaft und Flexibilität zur Bewältigung saisonbedingter Anforderungen auch bei höherem Arbeitsanfall,
  • Kunden- und Serviceorientierung als fester Bestandteil der Arbeitsweise,
  •  uneingeschränkte körperliche Belastbarkeit
  • wünschenswert  Fahrerlaubnis der Klasse B

Der Arbeitseinsatz erfolgt nach saisonalem Bedarf auch an den Wochenenden und in den Abendstunden, in Einzelfällen im geteilten Dienst.

 

Geboten werden

  • ein vielseitiger und spannender Aufgabenbereich im Seebad Travemünde,
  • eine tarifliche Beschäftigung im öffentlichen Dienst,
  • ein freundliches und kollegiales Arbeitsumfeld in einem kompakten Team.

Die durchschnittliche regelmäßige Wochenarbeitszeit beträgt 39 Stunden (6-Tage-Woche); die Aufgaben sind bewertet nach Entgeltgruppe 1 TVöD. Darüber hinaus wird Tarifbeschäftigten eine betriebliche Altersvorsorge angeboten.

Teilzeitarbeit ist nach Absprache möglich. Bei einer Besetzung mit Teilzeitkräften ist zu beachten, dass nur ein Arbeitsplatz zur Verfügung steht. Bitte geben Sie bei einem Teilzeitwunsch die Wunscharbeitszeit in Ihrer Bewerbung an.

Auf dieser Planstelle ist auch im Falle eines Teilzeitbeschäftigungsverhältnisses im Rahmen begründeter betrieblicher Notwendigkeiten die Leistung von Überstunden und Mehrarbeit verpflichtend.

Es wird darauf hingewiesen, dass Erholungsurlaub in der Zeit von Mai bis September aufgrund der saisonalen betrieblichen Auslastung nur im Einzelfall möglich ist.

Die Hansestadt Lübeck verfolgt das Ziel der beruflichen Gleichstellung von Frauen und Männern auf der Grundlage des Frauenförderplans.

Bei sonst gleicher Eignung werden schwerbehinderte Bewerber:innen bevorzugt berücksichtigt.

Die Hansestadt Lübeck ist bemüht, das ehrenamtliche Engagement ihrer Mitarbeiter:innen zu fördern. Erfahrungen und Fähigkeiten aus ehrenamtlicher Tätigkeit, die als Qualifikation anhand des Stellenanforderungsprofils von Bedeutung sind, werden bei der Stellenbesetzung berücksichtigt.

Ausdrücklich begrüßten wir es, wenn sich Menschen mit Migrationshintergrund bei uns bewerben.

Bitte bewerben Sie Sich bis zum

14. März 2021

über das Online-Bewerbungsportal www.interamt.de. Dort können Sie Ihre Bewerbung mit vollständigen Nachweisen unter der Stellenangebots-ID 656389 einstellen.

Alternativ können Sie Ihre Bewerbung auch per E-Mail oder auf dem Postweg an uns richten:

Kurbetrieb Travemünde, Kirchenstraße 3-5, 23570 Lübeck - personal@luebeck-tourismus.de

Bewerbungen, die auf dem Postweg bei uns eingehen, werden nach Abschluss des Verfahrens aus Gründen des Verwaltungsaufwandes und der damit verbundenen Kosten nicht zurückgesandt.

Als Ansprechpartner für fachbezogene Fragen steht der Außendienstleiter des Kurbetriebes Travemünde Herr Gust, Telefon 04502 / 804 - 150, in personalwirtschaftlichen Angelegenheiten Frau Schütz, Telefon 04502 / 804 - 105, zur Verfügung.

Informationen
  • Veröffentlicht am:
    17.02.2021
  • Bewerbungsschluss am:
    14.03.2021
  • Wochenarbeitszeit:
    39.0 Std.
  • Arbeitgeber:
    Hansestadt Lübeck
  • Jetzt bewerben