Di, 02.03.2021 4° C

Bauingenieur:in als Teamleitung Verkehrswegebeleuchtung

Wir suchen für unseren Bereich Stadtgrün und Verkehr zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine:n

 

Bauingenieur:in

als Teamleitung für die Verkehrswegebeleuchtung

Der Bereich Stadtgrün und Verkehr der Hansestadt Lübeck beschäftigt insgesamt ca. 400 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und ist in seiner Funktion als Baulastträger für etwa 675 ha Grün- und Friedhofsflächen sowie als Straßenbaulastträger für die Verwaltung und Unterhaltung der ca. 740 km Straßen, einschließlich der Infrastrukturbauwerke und kommunalen Verkehrsanlagen verantwortlich.

 

Das Aufgabengebiet umfasst

  • Leitung des Teams Verkehrswegebeleuchtung - Bereich Anlagenbau mit z. Zt. zwei Techniker:innen innerhalb des Sachgebietes Verkehrswegebeleuchtung
  • Planung, Koordinierung und Überwachung von Straßenbeleuchtungsmaßnahmen
  • Beauftragung und Abwicklung von Ingenieuraufträgen für den Bau von Straßenbeleuchtungsanlagen
  • Vergabe von öffentlichen Bauaufträgen
  • Dokumentation von Straßenbeleuchtungsbaumaßnahmen
  • Erstellung von lichttechnischen Planungen
  • Erstellung von Mitteilungen, Berichten und Vorlagen für Vorgesetzte und politische Gremien

 

Erwartet werden

  • Ein abgeschlossenes Ingenieurstudium der Fachrichtung Bauingenieurswesen oder Sie konnten sich gleichwertige Fähigkeiten und Erfahrungen aus entsprechender Tätigkeit aneignen
  • Grundkenntnisse in der Anwendung der VOB und der HOAI
  • Eine selbständige und eigenverantwortliche Arbeitsweise
  • EDV - Kenntnisse im Umgang mit Anwendungsprogrammen (CAD, AVA, GIS, MS-Office) sind wünschenswert
  • Besitz der Fahrerlaubnis für PKW

Die durchschnittliche regelmäßige Wochenarbeitszeit beträgt 39 Stunden, Teilzeit ist möglich; die Aufgaben sind aktuell bewertet nach Entgeltgruppe 10 TVöD und befinden sich derzeit in der Bewertung zur Entgeltgruppe 11 TVöD. Darüber hinaus wird Tarifbeschäftigten eine betriebliche Altersversorgung angeboten.

Die Hansestadt Lübeck verfolgt das Ziel der beruflichen Gleichstellung von Frauen und Männern auf der Grundlage des Frauenförderplans. Da die Hansestadt Lübeck eine Erhöhung des Frauenanteils anstrebt, werden qualifizierte Frauen ausdrücklich aufgefordert, sich zu bewerben.

Bei sonst gleicher Eignung werden schwerbehinderte Bewerber:innen bevorzugt berücksichtigt.

Die Hansestadt Lübeck ist bemüht, das ehrenamtliche Engagement ihrer Mitarbeiter:innen zu fördern. Erfahrungen und Fähigkeiten aus ehrenamtlicher Tätigkeit, die als Qualifikation anhand des Stellenanforderungsprofils von Bedeutung sind, werden bei der Stellenbesetzung berücksichtigt.

Ausdrücklich begrüßen wir es, wenn sich Menschen mit Migrationshintergrund bei uns bewerben.

Bitte bewerben Sie sich bis zum 07. März 2021 über das Online-Bewerbungsportal www.interamt.de. Dort können Sie Ihre Bewerbung mit vollständigen Nachweisen unter der Stellenangebots-ID 654858 einstellen.

Von Bewerbungen auf dem Postweg oder per E-Mail bitten wir abzusehen. Bewerbungen, die auf dem Postweg bei uns eingehen, werden nach Abschluss des Verfahrens aus Gründen des Verwaltungsaufwandes und der damit verbundenen Kosten nicht zurückgesandt.

Als Ansprechpartnerin für fachbezogene Fragen steht Ihnen Herr Scholz, Telefon 0451 / 122 - 6640, in personalwirtschaftlichen Angelegenheiten Herr Pagell, Telefon 0451 / 122 - 1196 zur Verfügung.

Informationen
  • Veröffentlicht am:
    11.02.2021
  • Bewerbungsschluss am:
    07.03.2021
  • Wochenarbeitszeit:
    39.0 Std.
  • Arbeitgeber:
    Hansestadt Lübeck
  • Jetzt bewerben