Fr, 27.11.2020 6° C

IT-Systemadministrator:in in der Einsatzleitstelle im Bereich Feuerwehr

Wir suchen für die Berufsfeuerwehr Lübeck zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine / einen

 

IT-Systemadministrator:in in der Einsatzleitstelle

 

Vorgesehen ist der Einsatz in einem unbefristeten Arbeitsverhältnis im Sachgebiet Integrierte Leitstelle bei der Berufsfeuerwehr Lübeck. Das Hauptaufgabengebiet liegt in der Betreuung und Pflege der Einsatzleitsoftware Cobra 4. Neben der Sicherstellung des reibungslosen Betriebs und der Systemverfügbarkeit ist die Betreuung und Anpassung der eingesetzten Kommunikationssysteme für Funk- und Alarmierung eines der Aufgabengebiete im Sachgebiet EDV. Auch die Anwenderbetreuung der Disponent:innen und Schichtführer:innen im Einsatzleitsystem und im Büronetzwerk ist Teil der Aufgaben.

 

Im Team EDV arbeiten Sie gemeinsam mit bis zu 3 weiteren Administrator:innen. Die durchschnittliche regelmäßige Wochenarbeitszeit beträgt 39 Stunden. In der Zeit von Montag bis Freitag werden die Dienste in Früh- und Spätdiensten abgebildet. In der übrigen Zeit ist eine Rufbereitschaft einzurichten.

 

Das Aufgabengebiet umfasst

 

  • Administration der Einsatzleitstellensoftware,
  • Administration von Fachanwendungen der Feuerwehr wie z.B. MOWAS, Group Alarm, Statistik, MP Feuer, etc.,
  • Sicherstellung des reibungslosen Betriebs und der Systemverfügbarkeit sowie
  • Administration von Windows-Netzwerken in einer virtuellen Umgebung.

 

Erwartet werden

 

  • eine abgeschlossene Ausbildung als Fachinformatiker:in oder eine vergleichbare Ausbildung sowie gleichwertige Fähigkeiten und Erfahrungen,
  • alternativ: eine abgeschlossene Qualifikation als Disponent:in einer Einsatzleitstelle mit der Zusatzqualifikation oder Berufserfahrung als IT-Systemadministrator:in,
  • ausgeprägte Fähig- und Fertigkeiten in der Informations- und Kommunikationstechnologie,
  • Berufserfahrung in der Systemadministration von Windows-Netzwerken sowie gründliche Kenntnisse von Microsoft Windows, VMWare, MySQL und Microsoft Office,
  • Berufserfahrung in der Informations- und Kommunikationstechnologie,
  • Bereitschaft zur Leistung von Schichtdienst (Mo. - Fr. in Früh- und Spätdienst) sowie Rufbereitschaft in den übrigen Zeiten,
  • Fahrerlaubnis Klasse 3 oder B

 

Sie sollten zudem eine sehr gute Lern- und Leistungsbereitschaft mitbringen und sowohl über eine besondere Konflikt- und Kritikfähigkeit als auch eine besondere Kooperationsfähigkeit verfügen. Analytisches Denken, eine sehr gute Zielorientierung und Konzeptionsstärke sowie eine ausgeprägte Dienstleistungskompetenz sind für die Stellenbesetzung ebenso erforderlich.

 

Wünschenswert wären

 

  • aktive Tätigkeit in einer Freiwilligen Feuerwehr oder Hilfsorganisation
  • abgeschlossene Ausbildung als Rettungssanitäter:in, Rettungsassistent:in oder Notfallsanitäter:in
  • abgeschlossene Feuerwehr-Grundausbildung

 

Die durchschnittliche regelmäßige Wochenarbeitszeit beträgt 39 Stunden; Teilzeit ist möglich. Wir unterstützen die Vereinbarkeit von Familie und Beruf. Die Aufgaben sind bewertet nach Entgeltgruppe 9b TVöD. Darüber hinaus wird Tarifbeschäftigten eine betriebliche Altersversorgung angeboten.

 

Die Hansestadt Lübeck verfolgt das Ziel der beruflichen Gleichstellung von Frauen und Männern auf der Grundlage des Frauenförderplans. Da die Hansestadt Lübeck eine Erhöhung des Frauenanteils anstrebt, werden qualifizierte Frauen ausdrücklich aufgefordert, sich zu bewerben.

 

Bei sonst gleicher Eignung werden schwerbehinderte Bewerber:innen bevorzugt berücksichtigt.

 

Die Hansestadt Lübeck ist bemüht, das ehrenamtliche Engagement ihrer Mitarbeiter:innen zu fördern. Erfahrungen und Fähigkeiten aus ehrenamtlicher Tätigkeit, die als Qualifikation anhand des Stellenanforderungsprofils von Bedeutung sind, werden bei der Stellen besetzung berücksichtigt.

 

Ausdrücklich begrüßen wir es, wenn sich Menschen mit Migrationshintergrund bei uns bewerben.

 

Bitte bewerben Sie sich bis zum 11.12.2020 über das Online-Bewerbungsportal www.interamt.de. Dort können Sie Ihre Bewerbung mit vollständigen Nachweisen unter der Stellenangebots-ID 634887 einstellen.

 

Von Bewerbungen auf dem Postweg oder per E-Mail bitten wir abzusehen. Bewerbungen, die auf dem Postweg bei uns eingehen, werden nach Abschluss des Verfahrens aus Gründen des Verwaltungsaufwandes und der damit verbundenen Kosten nicht zurückgesandt.

 

Als Ansprechpartner für fachbezogene Fragen steht Ihnen Herr Seidel, Telefon 0451 / 122 - 3760, in personalwirtschaftlichen Angelegenheiten Frau Müller, Telefon 0451 / 122 - 1121 zur Verfügung.

Informationen
  • Veröffentlicht am:
    18.11.2020
  • Bewerbungsschluss am:
    11.12.2020
  • Wochenarbeitszeit:
    39.0 Std.
  • Arbeitgeber:
    Hansestadt Lübeck
  • Jetzt bewerben