Fr, 27.11.2020 5° C

Kanalsanierungsingenieur:in

Wir suchen zur Ergänzung unseres Teams in der Abteilung Planung/ Neubau, Sachgebiet Entwurf, zum nächstmöglichen Zeitpunkt

eine/n Kanalsanierungsingenieur:in

nach Entgeltgruppe 11

Kennziffer E39/2020

Die Aufgaben sind im Wesentlichen:

  • Selbstständige Erstellung von Planungsunterlagen der Kanalsanierung, von der Grundlagenermittlung bis zur Ausführungsplanung
  • Erarbeitung und Darstellung verschiedener Planungskonzepte bis zur baureifen Lösung, unter Berücksichtigung der baulich konstruktiven Gestaltung, mit allen für die Ausführung notwendigen Einzelangaben
  • Variantenvergleich und Aufstellung von Wirtschaftlichkeitsberechnungen, unter Berücksichtigung der Investitions- und Betriebskoste sowie weiterer fachtechnischer Kriterien, in Bezug auf die Zustandssanierung im Kanalnetz
  • Erläutern, Koordinieren und Durchsetzen der Planungskonzepte gegenüber anderer Sachgebiete, Abteilungen, Sparten, Anliegern und Ämtern/ Behörden
  • Einweisung, Überwachung und Abnehmen der Arbeiten zugeordneter Zeichner
  • Erarbeitung der Aufgabenstellung und des Leistungsumfanges von Ingenieur- und Bauleistungen und Durchführen von Vergabeverfahren, unter Berücksichtigung der geltenden gesetzlichen/ vergaberechtlichen Bestimmungen
  • Qualifizierte Betreuung beauftragter Ingenieurbüros und Fachfirmen einschließlich Überwachung, Leistungsabnahme und Abrechnung vergebener Leistungen, im Zusammenhang mit Kanalsanierung
  • Erarbeitung von Standards, u. a. für das EBL-interne Regelwerk
  • Mitwirken bei der Aufstellung von Kanalsanierungsprogrammen
  • Fachtechnische Ausarbeitung von einzelnen Sanierungsabschnitten
  • Beurteilung hydraulischer, umweltrelevanter und baulicher Funktionsfähigkeit
  • Wirtschaftliche Bewertung und Optimierung von geplanten Maßnahmen

Ihr Profil:

  • Sie verfügen über ein abgeschlossenes Studium Diplom/FH oder Bachelor/Uni/FH der Fachrichtung Bauingenieurwesen oder Umweltingenieur mit der Vertiefungsrichtung Siedlungswasserwirtschaft oder konstruktivem Ingenieurbau.
  • Sie haben Berufserfahrung in der Anwendung von einschlägigen EDV-gestützten Planungswerkzeugen sowie mit Kanaldatenbanken und Inspektionsdaten.
  • Umfangreiche Erfahrungen auf dem Gebiet des Bauingenieurwesens gehören ebenso zu Ihrem Profil wie Kenntnisse für die elektronische Berechnung von Kanalisationsnetzen, Siedlungswasserwirtschaft und Kanalsanierungstechnik.
  • Sie haben eine Zusatzausbildung zum zertifizierten Kanalsanierungsberater oder die Bereitschaft diese abzulegen.
  • Sie verfügen über analytisches und strategisches Denkvermögen.
  • Sie haben Kenntnisse im Umgang mit MS Office und AutoCad, Vergaberecht sowie der HOAI.
  • Sie sind im Besitz des Führerscheins der Klasse B.
  • Sie verfügen über ein hohes Maß an Kommunikations- und Konfliktfähigkeit.

Wir bieten:

  • die Eingruppierung nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD/ VKA)
  • Jahressonderzahlung, sowie die im öffentlichen Dienst üblichen Sozialleistungen mit betrieblicher Altersversorgung und vermögenswirksamen Leistungen
  • Teilnahme an der leistungsorientierten Bezahlung nach dem TVöD
  • eine Vollzeitstelle mit 39 Stunden durchschnittlicher wöchentlicher Arbeitszeit
  • Fortbildungsmöglichkeiten für den Aufgabenbereich und individuelle Weiterentwicklung
  • ein umfassendes betriebliches Gesundheitsmanagement

Teilzeit ist nach Absprache möglich, sofern insgesamt die volle Wochenarbeitszeit abgedeckt wird; es steht nur ein Arbeitsplatz zur Verfügung.

Die Entsorgungsbetriebe Lübeck bemühen sich um die berufliche Förderung von Frauen auf der Grundlage des bestehenden Frauenförderplanes. Bewerbungen von Frauen und Männern werden gleichermaßen begrüßt. Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Ausdrücklich begrüßen wir es, wenn sich Menschen mit Migrationshintergrund bei uns bewerben.

Freuen Sie sich auf ein sehr gutes Arbeitsklima bei den Entsorgungsbetrieben Lübeck, dem kommunalen Umweltdienstleister für die Hansestadt Lübeck.

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann senden Sie uns Ihre Bewerbung bevorzugt per E-Mail bis zum 31.12.2020 an personal@ebhl.de oder per Post an die

Entsorgungsbetriebe Lübeck

Abteilung Personal

Kennziffer E39/2020

Malmöstraße 22

23560 Lübeck

Bewerbungen, die auf dem Postweg bei uns eingehen, werden nach Abschluss des Verfahrens aus Gründen des Verwaltungsaufwandes und der damit verbundenen Kosten nicht zurückgesandt.

Bei Fragen zu Ihrer zukünftigen Tätigkeit wenden Sie sich bitte an Frau Hilgendorf unter der Rufnummer 0451 70760 300. Bei Fragen zum Stellenbesetzungsverfahren wenden Sie sich bitte an Herrn Wulf oder Frau Schlie unter den Rufnummern 0451 70760 130 oder -141.

Lübeck, 12.11.2020

Informationen
  • Veröffentlicht am:
    16.11.2020
  • Bewerbungsschluss am:
    31.12.2020
  • Wochenarbeitszeit:
    39 Stunden
  • Arbeitgeber:
    EBL