Mo, 19.10.2020 13° C

Sozialpädagog:in im Bereich Soziale Sicherung, Team Betreuungsbehörde

Wir suchen für unseren Bereich Soziale Sicherung, Team Betreuungsbehörde, zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine:n

 

Sozialpädagog:in

mit staatlicher Anerkennung

Das Aufgabengebiet umfasst

  • Unterstützung des Betreuungsgerichts gem. Betreuungsbehördengesetz (BtBG), u.a. mit Sozialberichten, Stellungnahmen, Betreuervorschlägen
  • Vermittlung geeigneter vorrangiger Hilfen zur Vermeidung von rechtlichen Betreuungen
  • Beratung und Unterstützung von u.a. ehrenamtlichen Betreuer:innen, Berufsbetreuer:innen sowie Bevollmächtigten und Angehörigen
  • Durchführung von Unterbringungen und Vorführungen gem. BGB
  • Gegebenenfalls Führen von gesetzlichen Betreuungen
  • Aufklärung und Beratung über vorsorgende Verfügungen und öffentliche Beglaubigungen von Unterschriften / Handzeichen von Vorsorgevollmachten
  • Netzwerkarbeit
  • Öffentlichkeitsarbeit und Vorträge

Erwartet werden

  • Staatliche Anerkennung als Sozialpädagog:in / -arbeiter:in (Dipl.-FH oder B.A.) oder Abschluss des Studiums mit staatlicher Anerkennung zum Herbst / Winter 2020
  • Möglichst Berufserfahrung in einer öffentlichen Verwaltung
  • Möglichst Fachwissen in der Arbeit von Betreuungsbehörden, insbesondere im Rahmen des BtBG, BGB und FamFG sowie die Bereitschaft, sich ein tiefgründiges Fachwissen im Betreuungsrecht anzueignen
  • Berufs- und Lebenserfahrung im Umgang mit Menschen aus den Arbeitsfeldern mit beispielsweise Demenz, Behinderung, psychischen Erkrankungen, Sucht
  • Hohe Kompetenz in der Gesprächsführung mit Menschen in belastenden Lebenssituationen
  • selbstständiges Arbeiten, Teamfähigkeit, Flexibilität, Organisationsvermögen und Belastbarkeit
  • Gute Ausdrucksfähigkeit in Wort und Schrift
  • EDV-Kenntnisse und die Bereitschaft, sich in eine Fachsoftware einzuarbeiten
  • Bereitschaft, Termine auch kurzfristig und außerhalb der üblichen Arbeitszeiten wahrzunehmen
  • In Ausnahmefällen die Bereitschaft zur dienstlichen Nutzung des privaten PKW gegen entsprechenden Kostenersatz

Wir bieten

  • ein unbefristetes Arbeitsverhältnis
  • ein umfangreiches sozialarbeiterisches Spektrum - Sie arbeiten mit Menschen ab 18 Jahren mit vielfältigen Ausgangssituationen
  • ein aufgeschlossenes Team
  • ein hohes Maß an Selbständigkeit und Eigenverantwortung
  • gute Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten
  • die Teilnahme an der leistungsorientierten Bezahlung nach dem TVöD
  • sowie die Vorteile eines großen kommunalen Arbeitgebers

Die durchschnittliche regelmäßige Wochenarbeitszeit beträgt in Vollzeit zurzeit 39 Stunden. Die Aufgaben sind bewertet nach Entgeltgruppe S 12 TVöD. Darüber hinaus wird Tarifbeschäftigten eine betriebliche Altersversorgung angeboten.

Teilzeitarbeitsmodelle sind ggf. nach Absprache möglich.

Die Hansestadt Lübeck verfolgt das Ziel der beruflichen Gleichstellung von Frauen und Männern auf der Grundlage des Frauenförderplans.

Bei sonst gleicher Eignung werden schwerbehinderte Bewerber:innen bevorzugt berücksichtigt.

Die Hansestadt Lübeck ist bemüht, das ehrenamtliche Engagement ihrer Mitarbeiter:innen zu fördern. Erfahrungen und Fähigkeiten aus ehrenamtlicher Tätigkeit, die als Qualifikation anhand des Stellenanforderungsprofils von Bedeutung sind, werden bei der Stellenbesetzung berücksichtigt.

Ausdrücklich begrüßen wir es, wenn sich Menschen mit Migrationshintergrund bei uns bewerben.

Bitte bewerben Sie sich bis zum

06. November 2020

über das Online-Bewerbungsportal www.interamt.de. Dort können Sie Ihre Bewerbung mit vollständigen Nachweisen unter der Stellenangebots-ID 624265 einstellen.

Von Bewerbungen auf dem Postweg oder per E-Mail bitten wir abzusehen. Bewerbungen, die auf dem Postweg bei uns eingehen, werden nach Abschluss des Verfahrens aus Gründen des Verwaltungsaufwandes und der damit verbundenen Kosten nicht zurückgesandt.

Als Ansprechpartner für fachbezogene Fragen steht Ihnen Herr Kruse, Telefon 0451 / 122 -5242 zur Verfügung. In personalwirtschaftlichen Angelegenheiten wenden Sie sich bitte an Herrn Husse, Telefon 0451 / 122 - 1183.

Informationen
  • Veröffentlicht am:
    13.10.2020
  • Bewerbungsschluss am:
    06.11.2020
  • Wochenarbeitszeit:
    39.0 Std.
  • Arbeitgeber:
    Hansestadt Lübeck
  • Jetzt bewerben