Mo, 19.10.2020 13° C

Hausmeister:in im Bereich Gebäudemanagement

Wir suchen für unseren Bereich Gebäudemanagement zum nächstmöglichen Zeitpunkt mehrere

Hausmeister:innen

 

Das Aufgabengebiet umfasst:

  • Betreuung der Gebäude und der dazugehörigen Einrichtungen innerhalb der zugewiesenen Zuständigkeit
  • Bedienung und Überwachung der technischen Anlagen
  • Durchführung von Reparaturen bzw. das Überwachen der fremdbeauftragten Reparaturen
  • Gewährleistung der Verkehrssicherheit innerhalb des Verantwortungsbereiches
  • beim Einsatz in Schulen: Anwesenheit und Aufsicht bei dienstlichen und schulischen Veranstaltungen, auch abends und an Wochenenden

Erwartet werden:

  • Berufsausbildung in einem Bauhaupt- oder Nebengewerbe, vorzugsweise in einem haustechnischen Gewerk (Elektriker, Gas- und Wasserinstallateur)
  • Vielseitige handwerkliche Begabung
  • Kenntnisse im Umgang mit technischen und elektronisch gesteuerten Anlagen
  • Verantwortungsbewusstsein, Eigeninitiative, Einsatzbereitschaft und Flexibilität
  • Eine uneingeschränkte Belastbarkeit für körperliche Tätigkeiten
  • Geschick im Umgang mit Menschen, besonders mit Kindern und Jugendlichen sowie ausgeprägte Teamfähigkeit
  • Besitz des Führerscheines der Klasse B und eines PKW sowie die Bereitschaft, Ihren privaten PKW zu dienstlichen Zwecken gegen Zahlung einer Wegstreckenentschädigung einzusetzen
  • Bereitschaft zur Teilnahme am Rufbereitschaftsdienstes sowie zur Teilnahme bei dienstlichen und schulischen Veranstaltungen abends und an Wochenenden
  • Nachweis über Ihre Masernimmunität

Hauptstandorte für diese Tätigkeiten sind u.a. die Paul-Gerhart-Schule (und umliegende Objekte), Carl-Jacob-Burckhardt-Gymnasium, Kaland-Schule und die Oberschule zum Dom. Der Einsatz kann in begründeten Ausnahmefällen auch an anderen Standorten des Hausmeisterdienstes erfolgen. Im Rahmen von Umorganisationen des Hausmeisterdienstes kann es zukünftig zu Änderungen bei den Objektzuständigkeiten kommen.

Die durchschnittliche regelmäßige Wochenarbeitszeit beträgt in Vollzeit zurzeit 39 Stunden. Die Aufgaben sind bewertet nach Entgeltgruppe 5 TVöD. Darüber hinaus wird Tarifbeschäftigten eine betriebliche Altersversorgung angeboten.

Eine Teilzeittätigkeit ist nach Absprache möglich. Im Falle eines Teilzeitbeschäftigungsverhältnisses wird im Rahmen begründeter betrieblicher Notwendigkeiten die Leistung von Rufbereitschaft, Überstunden und Mehrarbeit erwartet.

Die Hansestadt Lübeck verfolgt das Ziel der beruflichen Gleichstellung von Frauen und Männern auf der Grundlage des Frauenförderplans. Da die Hansestadt Lübeck eine Erhöhung des Frauenanteils anstrebt, werden qualifizierte Frauen ausdrücklich aufgefordert, sich zu bewerben.

Bei sonst gleicher Eignung werden schwerbehinderte Bewerber:innen bevorzugt berücksichtigt.

Die Hansestadt Lübeck ist bemüht, das ehrenamtliche Engagement ihrer Mitarbeiter:innen zu fördern. Erfahrungen und Fähigkeiten aus ehrenamtlicher Tätigkeit, die als Qualifikation anhand des Stellenanforderungsprofils von Bedeutung sind, werden bei der Stellenbesetzung berücksichtigt.

Ausdrücklich begrüßen wir es, wenn sich Menschen mit Migrationshintergrund bei uns bewerben.

Bitte bewerben Sie sich bis

20. Oktober 2020

über das Online-Bewerbungsportal www.interamt.de. Dort können Sie Ihre Bewerbung mit vollständigen Nachweisen unter der Stellenangebots-ID 620616 einstellen.

Von Bewerbungen auf dem Postweg oder per E-Mail bitten wir abzusehen. Bewerbungen, die auf dem Postweg bei uns eingehen, werden nach Abschluss des Verfahrens aus Gründen des Verwaltungsaufwandes und der damit verbundenen Kosten nicht zurückgesandt.

Als Ansprechpartner für fachbezogene Fragen steht Ihnen Herr Schwake, Telefon 0451 / 122 - 6572, in personalwirtschaftlichen Angelegenheiten Herr Husse, Telefon 0451 / 122 - 1183 zur Verfügung.

Informationen
  • Veröffentlicht am:
    29.09.2020
  • Bewerbungsschluss am:
    20.10.2020
  • Wochenarbeitszeit:
    39.0 Std.
  • Arbeitgeber:
    Hansestadt Lübeck
  • Jetzt bewerben