Mi, 30.09.2020 16° C

Ausbildung als Wasserbauer:in

Die Hansestadt Lübeck sucht Auszubildende zum 01.08.2021 für den Beruf:

 

Wasserbauer:/in

 

Du möchtest dafür sorgen, dass unsere Wasserstraßen sicher und befahrbar bleiben? Du liebst es, in der Natur zu sein und suchst einen abwechslungsreichen Beruf, in dem du auch mit anpacken kannst? Dann ist die Ausbildung zum Wasserbauer/ zur Wasserbauerin genau das Richtige für Dich.

 

Wasserbauer:innen pflegen die Bausubstanz von Dämmen, Regelungsbauwerken und Ufersicherungen. Sie kümmern sie sich um die Anlagen von Küsten- und Inselschutz, kontrollieren Wehre, Schleusen, Staubauwerke und führen kleinere Wartungsarbeiten durch bzw. veranlassen größere Reparaturen. Sie beseitigen Verkehrshindernisse wie z.B. Treibgut und sorgen so für eine freie Fahrt auf den Gewässern. Bei Katastrophengefahr kümmern sie sich um den Schutz der Wasserwege und Küstenbauwerke. Nach der Ausbildung kannst Du je nach Eignung und Erfahrung in dem Beruf einen Meistertitel oder eine Weiterbildung zu verschiedenen Technikerberufen anstreben.

 

Einstellungsvoraussetzungen:

  • erster allgemeinbildender Schulabschluss(ehemals Hauptschulabschluss)
  • technisches Verständnis
  • handwerkliche Fähigkeiten
  • Freude an der Arbeit im Freien
  • Bereitschaft zur Teamarbeit

Gliederung der Ausbildung:

  • Die praktische Ausbildung erfolgt im Bereich Lübecker Port Authority (LPA).
  • Begleitend findet der Berufsschulunterricht in Form von Blockunterricht im Berufsbildungszentrum Kleinmachnow bei Berlin statt.

Ausbildungsinhalte:

  • Zu den Lerninhalten gehören u.a. bauliche Unterhaltung von Dämmen, Ufersicherungen sowie von Anlagen des Küsten- und Inselschutzes, Sicherung und Bezeichnung des Fahrwassers für die Binnenschifffahrt.
  • In der Praxis geht es um die Wartungs- und Instandsetzungsarbeiten an Schleusen und anderen Staubauwerken, das Inspizieren des Gewässerbettes durch Messungen und den Schutz der Wasserwege und Küstenbauwerke bei Katastrophengefahr.

Wir bieten Dir:

  • Eine abwechslungsreiche duale Ausbildung mit guten Übernahmechancen
  • Tarifliche Bezahlung nach dem TVöAD von derzeit über 900,- ? monatlich
  • Qualifizierte Betreuung durch engagierte Ausbilderinnen und Ausbilder
  • Möglichkeiten der beruflichen Weiterentwicklung und Weiterbildung
  • Betriebliche Altersversorgung und Angebote des betrieblichen Gesundheitsmanagements
  • ein NAH.SH-Firmenabo

Bei sonst gleicher Eignung werden schwerbehinderte Bewerber und Bewerberinnen bevorzugt berücksichtigt. Die Hansestadt Lübeck verfolgt das Ziel der beruflichen Gleichstellung von Frauen und Männern auf der Grundlage des Frauenförderplans. Ausdrücklich begrüßen wir es, wenn sich Menschen mit Migrationshintergrund bei uns bewerben.

 

Bitte bewirb dich bis zum 31.12.2020 über das Online-Bewerbungsportal www.interamt.de. Dort kannst Du Deine vollständige Bewerbung einschließlich des letzten Schulzeugnisses unter der Stellenangebots-ID  607982 einstellen.

 

Von Bewerbungen auf dem Postweg oder per E-Mail bitten wir abzusehen.

 

Ansprechpartnerinnen für Rückfragen sind:

 

Frau Derlatka Tel.: 0451 / 122-1137

 

Internet: www.ausbildung.luebeck.de, www.berufe-sh.de

Informationen
  • Veröffentlicht am:
    04.08.2020
  • Bewerbungsschluss am:
    31.12.2020
  • Wochenarbeitszeit:
    Std.
  • Arbeitgeber:
    Hansestadt Lübeck
  • Jetzt bewerben