Sa, 15.08.2020 27° C

IT-Beauftragte:r / Abteilungsleiter:in

 

Wir suchen für die Fachbereichsdienste des Fachbereiches Wirtschaft und Soziales zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine / einen

IT- Beauftragte:n / Abteilungsleiter:in

 

 

Das Aufgabengebiet umfasst

  • Leitung der Abteilung Allgemeines mit den Teams Rezeption/Infothek, Aktenverwaltung und Postmanagement und die damit verbundene Dienst- und Fachaufsicht
  • Umsetzung von Personalentwicklungsmaßnahmen, wie Personalbedarfsplanung,Personalauswahl, Qualifizierung, Führen von Mitarbeiter:innengesprächen, Ausbildung und Förderung von Nachwuchskräften
  • Prüfung und Bearbeitung von Grundsatzangelegenheiten sowie Weiterentwicklung fachlicher Standards, u.a. durch Anpassung an Rechtsänderungen sowie Sichtung und Weitergabe von Fachinformationen
  • Wahrnehmung der Aufgaben einer/eines  IT-Beauftragten

Da sich der Aufgabenbereich und die Strukturen der Fachbereichsdienste ständig weiter entwickeln, bleiben Änderungen in der Organisation sowie in den Aufgabenfeldern vorbehalten.

 

Erwartet werden

  • Abschluss als Dipl.-Verwaltungswirt:in (FH) oder B.A. Public Administration bzw. die Laufbahnbefähigung der Laufbahngruppe 2, Erstes Einstiegsamt der Fachrichtung Allgemeine Dienste bzw. die Zweite Angestelltenprüfung  oder Abschluss eines  Bachelor-, Fachhochschul-, oder Hochschulstudium mit verwaltungs- oder betriebswirtschaftlicher Ausrichtung oder ein vergleichbarer Abschluss und gleichwertige Fähigkeiten und Erfahrungen
  • fundierte EDV-Kenntnisse, die über MS Office deutlich hinausgehen
  • Kenntnisse im Datenschutzrecht
  • Führungserfahrung oder Interesse Führungsaufgaben zu übernehmen
  • Kommunikations- konflikt- und Teamfähigkeit
  • analytisches, vernetztes Denken
  • methodische und strukturierte Arbeitsweise
  • konzeptionellen Fähigkeiten
  •  selbstständige, ziel- und ergebnisorientierte  Aufgabenerledigung

 

Wir bieten Ihnen

  • flexible Arbeitszeiten
  • Fortbildungsmöglichkeiten für den Aufgabenbereich und individuelle Weiterentwicklung
  • eine betriebliche Altersvorsorge
  • die Teilnahme an der leistungsorientierten Bezahlung nach dem TVöD
  • ein unbefristetes Beschäftigungsverhältnis und die Leistungen des öffentlichen Dienstes (z. B. 30 Tage Jahresurlaub bei einer 5-Tage-Woche, Sonderzahlung)

 

Die durchschnittliche regelmäßige Wochenarbeitszeit einer/eines Tarifbeschäftigten beträgt 39 Stunden; die Aufgaben sind bewertet nach Entgeltgruppe 10 TVöD. Bei Vorliegen der laufbahnrechtlichen Voraussetzungen ist die Verleihung eines Amtes der Besoldungsgruppe A 11 SHBesG möglich.

Eine Teilzeitbeschäftigung ist nach Absprache mit dem Bereich und unter Berücksichtigung der dienstlichen Belange möglich.

Die Hansestadt Lübeck verfolgt das Ziel der beruflichen Gleichstellung von Frauen und Männern auf der Grundlage des Frauenförderplans. Da die Hansestadt Lübeck eine Erhöhung des Frauenanteils anstrebt, werden qualifizierte Frauen ausdrücklich aufgefordert, sich zu bewerben.

Bei sonst gleicher Eignung werden schwerbehinderte Bewerber:innen bevorzugt berücksichtigt.

Die Hansestadt Lübeck ist bemüht, das ehrenamtliche Engagement ihrer Mitarbeiter:innen zu fördern. Erfahrungen und Fähigkeiten aus ehrenamtlicher Tätigkeit, die als Qualifikation anhand des Stellenanforderungsprofils von Bedeutung sind, werden bei der Stellen besetzung berücksichtigt.

Ausdrücklich begrüßen wir es, wenn sich Menschen mit Migrationshintergrund bei uns bewerben.

Bitte bewerben Sie sich bis zum 27. August 2020 über das Online-Bewerbungsportal www.interamt.de. Dort können Sie Ihre Bewerbung mit vollständigen Nachweisen unter der Stellenangebots-ID 604821 einstellen.

Von Bewerbungen auf dem Postweg oder per E-Mail bitten wir abzusehen. Bewerbungen, die auf dem Postweg bei uns eingehen, werden nach Abschluss des Verfahrens aus Gründen des Verwaltungsaufwandes und der damit verbundenen Kosten nicht zurückgesandt.

Als Ansprechpartner für fachbezogene Fragen steht Ihnen Herr Mühleis, Telefon 0451 / 122 - 4461, in personalwirtschaftlichen Angelegenheiten Frau Pritcin, Telefon 0451 / 122 - 1166 zur Verfügung.

 

Informationen
  • Veröffentlicht am:
    20.07.2020
  • Bewerbungsschluss am:
    27.08.2020
  • Wochenarbeitszeit:
    39.0 Std.
  • Arbeitgeber:
    Hansestadt Lübeck
  • Jetzt bewerben