Sa, 15.08.2020 28° C

Ingenieur:in für den Straßenentwurf / Bushaltestellen

Wir suchen für unseren Bereich Stadtgrün und Verkehr zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine:n

Ingenieur:in

für den Straßenentwurf / Bushaltestellen

Der Bereich Stadtgrün und Verkehr der Hansestadt Lübeck beschäftigt insgesamt ca. 400 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und ist in seiner Funktion als Baulastträger für etwa 675 ha Grün- und Friedhofsflächen sowie als Straßenbaulastträger für die Verwaltung und Unterhaltung der ca. 740 km Straßen, einschließlich der Infrastrukturbauwerke und kommunalen Verkehrsanlagen verantwortlich. Im Sachgebiet Straßenentwurf werden eine Vielzahl der für das öffentlichen Straßen- und Wegenetz erforderlichen Um- und Neubauplanungen federführend betreut.

 

Das Aufgabengebiet umfasst

  • eigenständige Betreuung und Projektleitung des städtischen Bushaltestellenausbauprogramms einschließlich der Vergabe von Planungs- und Ingenieurverträgen
  • Durchführung eigener Planungen für Verkehrsanlagen, vorrangig Bushaltestellen (HOAI-Leistungsphasen 1-6)
  • Mitarbeit in Projekten und Arbeitsgruppen sowie bei der Öffentlichkeitsarbeit
  • Betreuung / Pflege des Haltestellenkatasters (webbasierte Haltestellendatenbank)
     

Erwartet werden

  • Ein abgeschlossenes Ingenieurstudium der Fachrichtung Verkehrs- bzw. Bauingenieurwesen mit Vertiefungsrichtung Verkehrsplanung / Verkehrstechnik / Straßenentwurf oder in einem vergleichbaren Studiengang
  • möglichst Berufserfahrung und Fachkompetenz mit breit angelegtem Fachwissen auf dem Gebiet der barrierefreien ÖPNV - Planung
  • Kooperations- und Teamfähigkeit einschließlich Verhandlungsgeschick im Umgang mit BürgerInnen, Behörden und AuftragnehmerInnen
  • Eine selbständige und eigenverantwortliche Arbeitsweise
  • Gute EDV - Kenntnisse in der Standardsoftware (MS-Office) und hinreichende Kenntnisse in Projektplanungssoftware (z. B. AutoCAD, CARD/1, ORCA-AVA,  Powerproject oder MS-Project)
  • Besitz der Fahrerlaubnis für PKW

Es handelt sich auch um ein attraktives und vielseitiges Aufgabengebiet mit aktiven Gestaltungsspielräumen. Sie sollten sich bewerben, wenn Sie Freude am Durchsetzen attraktiver und bedeutsamer Projekte haben, belastbar sind sowie kreativ und innovativ denken.

Die durchschnittliche regelmäßige Wochen arbeitszeit beträgt 39 Stunden, Teilzeit ist möglich; die Aufgaben sind bewertet nach Entgeltgruppe 11 TVöD. Darüber hinaus wird Tarifbeschäftigten eine betriebliche Altersversorgung angeboten.

Die Hansestadt Lübeck verfolgt das Ziel der beruflichen Gleichstellung von Frauen und Männern auf der Grundlage des Frauenförderplans. Da die Hansestadt Lübeck eine Erhöhung des Frauenanteils anstrebt, werden qualifizierte Frauen ausdrücklich aufgefordert, sich zu bewerben.

Bei sonst gleicher Eignung werden schwerbehinderte Bewerber:innen bevorzugt berücksichtigt.

Die Hansestadt Lübeck ist bemüht, das ehrenamtliche Engagement ihrer Mitarbeiter:innen zu fördern. Erfahrungen und Fähigkeiten aus ehrenamtlicher Tätigkeit, die als Qualifikation anhand des Stellenanforderungsprofils von Bedeutung sind, werden bei der Stellenbesetzung berücksichtigt.

Ausdrücklich begrüßen wir es, wenn sich Menschen mit Migrationshintergrund bei uns bewerben.

Bitte bewerben Sie sich bis zum 28. August 2020 über das Online-Bewerbungsportal www.interamt.de. Dort können Sie Ihre Bewerbung mit vollständigen Nachweisen unter der Stellenangebots-ID 598584 einstellen.

Von Bewerbungen auf dem Postweg oder per E-Mail bitten wir abzusehen. Bewerbungen, die auf dem Postweg bei uns eingehen, werden nach Abschluss des Verfahrens aus Gründen des Verwaltungsaufwandes und der damit verbundenen Kosten nicht zurückgesandt.

Als Ansprechpartner für fachbezogene Fragen stehen Ihnen Herr Eckardt, Telefon 0451 / 122 - 6622, in personalwirtschaftlichen Angelegenheiten Herr Pagell, Telefon 0451 / 122 - 1196 zur Verfügung.

Informationen
  • Veröffentlicht am:
    15.07.2020
  • Bewerbungsschluss am:
    28.08.2020
  • Wochenarbeitszeit:
    39.0 Std.
  • Arbeitgeber:
    Hansestadt Lübeck
  • Jetzt bewerben