Sa, 15.08.2020 29° C

Sachbearbeitung für städtebauliche Konzepte

Wir suchen für unseren Bereich Stadtplanung und Bauordnung, Abteilung Altstadt / Welterbe / Stadtteilplanung, zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine:n

Sachbearbeitung für städtebauliche Projekte

mit einem wissenschaftlichen Hochschulstudium der Fachrichtung Städtebau, Stadtplanung und Architektur oder vergleichbar

Das Aufgabengebiet umfasst

  • verantwortliche Begleitung von städtebaulichen Maßnahmen und Vorhaben, wozu die Durchführung von städtischen Projekten als auch die Erarbeitung von Rahmenbedingungen und Aufgabenstellungen (Analysen und Konzeptarbeiten) für externe Planungsleistungen gehören
  • Aufstellung städtebaulicher Kriterien für die strategische und nachhaltige Entwicklung der Altstadt und den Stadtteilen
  • Abstimmung von Planungen sowie Erörterung der Auswirkung von Planinhalten gegenüber Bürger:innen, politischen Gremien und betroffenen Fachstellen
  • Durchführung von Vergabe- und Wettbewerbsverfahren (Architekten- und Ingenieurleistungen, freiberufliche Leistungen, Lieferleistungen etc.)
  • Betreuung von fachlichen und planungsrechtlichen Einzelfragen; Erstellung von internen und externen Stellungnahmen
  • Grundlagenermittlung und Antragstellung für die Einwerbung von öffentlichen Fördermitteln und Zuwendungen von Stiftungen

Erwartet werden

  • Ein abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium der Fachrichtung Städtebau, Stadtplanung und Architektur oder in einer vergleichbaren Fachrichtung oder Ausübung entsprechender Tätigkeit mit gleichwertigen Fähigkeiten und Erfahrungen
  • Fundierte Fachkenntnisse im Bau- / Planungsrecht (LBO SH, BauGB, BauNVO) sowie Wettbewerbs- und Vergaberecht (RPW 2013, HOAI, VgV, UVgO, Haushaltsrecht)
  • Sicherheit und Kreativität in städtebaulichen Gestaltungs- und Entwurfsfragen
  • Fähigkeit komplexe Sachverhalte planerisch klar und eindeutig aufzubereiten sowie ergebnisorientiert zu vertreten
  • Überzeugungskraft, Kommunikations- und Konfliktfähigkeit
  • Fundierte Erfahrung in Öffentlichkeitsarbeit, Moderation und Vermittlungstätigkeiten
  • Gute EDV-Kenntnisse in gängigen Office-Programmen, CAD, Adobe Suite und Kenntnisse in der Anwendung von Kommunikationsmedien

Was Sie erwarten können

  • Anspruchsvolle Aufgaben mit Verantwortung und einem hohen Gestaltungs- und Verantwortungsspielraum
  • Eingruppierung in die Entgeltgruppe 13 TVöD
  • Personalentwicklungsmöglichkeiten durch Weiterqualifizierung
  • Eine betriebliche Altersversorgung sowie eine Jahressonderzahlung im Tarifbereich (TVöD)
  • Flexible Arbeitszeiten

Die durchschnittliche regelmäßige Wochen­arbeitszeit beträgt 39 Stunden, Teilzeit ist möglich.

Die Hansestadt Lübeck verfolgt das Ziel der beruflichen Gleichstellung von Frauen und Männern auf der Grundlage des Frauen­förderplans. Da die Hansestadt Lübeck eine Erhöhung des Frauenanteils anstrebt, werden qualifizierte Frauen ausdrücklich aufgefordert, sich zu bewerben.

Bei sonst gleicher Eignung werden schwer­behinderte Bewerber:innen bevorzugt berücksichtigt.

Die Hansestadt Lübeck ist bemüht, das ehrenamtliche Engagement ihrer Mitarbeiter:innen zu fördern. Erfahrungen und Fähigkeiten aus ehrenamtlicher Tätigkeit, die
als Qualifikation anhand des Stellen­anforderungs­profils von Bedeutung sind, werden bei
der Stellen­besetzung berücksichtigt.

Ausdrücklich begrüßen wir es, wenn sich Menschen mit Migrationshintergrund bei uns bewerben.

Bitte bewerben Sie sich bis zum 27. August 2020 über das Online-Bewerbungsportal www.interamt.de. Dort können Sie Ihre Bewerbung mit vollständigen Nachweisen unter der Stellenangebots-ID 603094 einstellen.

Von Bewerbungen auf dem Postweg oder per E-Mail bitten wir abzusehen. Bewerbungen, die auf dem Postweg bei uns eingehen, werden nach Abschluss des Verfahrens aus Gründen des Verwaltungsaufwandes und der damit verbundenen Kosten nicht zurückgesandt.

Vorstellungsgespräche sind für die 38. Kalenderwoche geplant.

Als Ansprechpartner für fachbezogene Fragen steht Ihnen Herr Matzka, Telefon 0451 / 122 - 6127, in personalwirtschaftlichen Angelegenheiten Herr Pagell, Telefon 0451 / 122 - 1196 zur Verfügung.

Informationen
  • Veröffentlicht am:
    13.07.2020
  • Bewerbungsschluss am:
    21.08.2020
  • Wochenarbeitszeit:
    39.0 Std.
  • Arbeitgeber:
    Hansestadt Lübeck
  • Jetzt bewerben