Montag 19.04.2021

Allgemeinverfügung der Hansestadt Lübeck zur Vermeidung der Ausbreitung des Coronavirus

Teilaufhebung der Allgemeinverfügungen der Hansestadt Lübeck vom 12.02 und 19.02.2021
über Maßnahmen zur Bekämpfung der Ausbreitung des Coronavirus SARS-CoV-2 auf dem Gebiet der Hansestadt Lübeck
hier:
Aufhebung des Betretungs- und Aufenthaltsverbot für den Stadtteil Travemünde

Ziff. II der Allgemeinverfügung der Hansestadt Lübeck vom 12.02.2021 i.V.m. Ziff. III der Allgemeinverfügung der Hansestadt Lübeck 19.02.2021 (ausschließlich) betr. das Betretungs- und Aufenthaltsverbot für den Stadtteil Travemünde werden ab dem 27.02.2021, 00.00 Uhr aufgehoben.

Hinweis:

Die Maßnahmen gemäß Ziff. I. der Allgemeinverfügung vom 12.02.2021 sowie Ziff. III. der Allgemeinverfügung vom 19.02.2021 betreffend die Verpflichtung zum Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung gemäß § 2a Abs. 2 Corona-BekämpfungsVO bleiben unberührt und gelten unverändert fort bis zum 28.02.2021.

Ergänzend wird auf die Allgemeinverfügung der Hansestadt Lübeck vom 26.02.2021 verwiesen, die die Verlängerung der Verpflichtung zum Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung ab dem 01.03.2021 regelt.

Lübeck, den 26.02.2021

gez.

Jan Lindenau
Bürgermeister

Informationen
  • Veröffentlicht am:
    26.02.2021