Freitag 01.07.2022

Bekanntmachung Öffentliche Ausschreibung

Auftragsbekanntmachung – Sektoren
Bauauftrag

Rechtsgrundlage:
Richtlinie 2014/25/EU

Abschnitt I: Auftraggeber

I.1) Name und Adressen
Offizielle Bezeichnung: Hansestadt Lübeck, Bereich 5.061.2 - Fachbereichsdienste / Submission
Postanschrift: Mühlendamm 10-12
Ort: Lübeck
NUTS-Code: DEF03 Lübeck, Kreisfreie Stadt
Postleitzahl: 23552
Land: Deutschland
E-Mail: SUBMISSIONPLANENUNDBAUEN@luebeck.de
Telefon: +49 451/122-60-14
Fax: +49 451/122-60-90
Internet-Adresse(n):
Hauptadresse: www.luebeck.de

I.3) Kommunikation
Die Auftragsunterlagen stehen für einen uneingeschränkten und vollständigen direkten Zugang gebührenfrei zur
Verfügung unter: https://www.subreport.de/E47963666
Weitere Auskünfte erteilen/erteilt die oben genannten Kontaktstellen
Angebote oder Teilnahmeanträge sind einzureichen elektronisch via: https://www.subreport.de/E47963666
Angebote oder Teilnahmeanträge sind einzureichen an die oben genannten Kontaktstellen

I.6) Haupttätigkeit(en)
Eisenbahndienste

Abschnitt II: Gegenstand

II.1) Umfang der Beschaffung

II.1.1) Bezeichnung des Auftrags:
Instandsetzung der EÜ über die B 75 - Herstellungdes Endzustandes, Gleisbauarbeiten

II.1.2) CPV-Code Hauptteil
45234110 Arbeiten für städteverbindenden Bahnverkehr

II.1.3) Art des Auftrags
Bauauftrag

II.1.4) Kurze Beschreibung:
Im Zuge der Instandsetzung der EÜ über die B 75 Lübeck-Kücknitz soll der Ursprungszustand in einer längeren Sperrpause im Oktober 2022 wiederhergestellt werden. Hierfür ist die Bauweiche 62 im Streckengleis der Strecke 1117 zurückzubauen und im Bahnhof Lübeck-Skandinavienkai als Ersatzneubau für Weiche 28 einzubauen. Die Streckengleise sind in ihre ursprüngliche Lage zurückzuverlegen und die durch die Bauweiche entstandene Lücke ist zu schließen. Auf der Travemünder Seite der Brücke befinden sich Schienenauszuüge, die einzustellen und zu verschweißen sind. Die Stopfmaschine wird seitens des AG gestellt, die Stopfarbeiten sind aber durch den AN zu begleiten. Zusätzlich sind diverse Kabelkanal- und Kabelarbeiten auszuführen. Auftraggeber für diese Maßnahme ist die Hansestadt Lübeck, es handelt sich um ein gemeinsames Projekt der Hansestadt Lübeck und der DB Netz AG.

II.1.5) Geschätzter Gesamtwert

II.1.6) Angaben zu den Losen
Aufteilung des Auftrags in Lose: nein

II.2) Beschreibung

II.2.2) Weitere(r) CPV-Code(s)
45234130 Gleisbettbauarbeiten

II.2.3) Erfüllungsort
NUTS-Code: DE Deutschland
NUTS-Code: DEF Schleswig-Holstein
NUTS-Code: DEF0 Schleswig-Holstein
NUTS-Code: DEF03 Lübeck, Kreisfreie Stadt
Hauptort der Ausführung:
Hansestadt Lübeck, Dänischburg bis Kücknitz, Strecken 1113 und 1117 sowie Bahnhof Lübeck-Skandinavienkai

II.2.4) Beschreibung der Beschaffung:
Oberbauarbeiten an den Strecken, Weichenrückbau mit Lückenschluss, Weichenausbau im Bahnhof LSkandinavienkai und Einbau der aus dem Streckengleis ausgebauten Bauweiche anstelle der alten Weiche,
Begleitung von Stopfarbeiten

II.2.5) Zuschlagskriterien
Die nachstehenden Kriterien
Preis

II.2.6) Geschätzter Wert

II.2.7) Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des dynamischen Beschaffungssystems
Beginn: 02/10/2022
Ende: 11/10/2022
Dieser Auftrag kann verlängert werden: nein

II.2.10) Angaben über Varianten/Alternativangebote
Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein

II.2.11) Angaben zu Optionen
Optionen: nein

II.2.13) Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert
wird: nein

II.2.14) Zusätzliche Angaben

Abschnitt III: Rechtliche, wirtschaftliche, finanzielle und technische Angaben

III.1) Teilnahmebedingungen

III.1.1) Befähigung zur Berufsausübung einschließlich Auflagen hinsichtlich der Eintragung in einem Berufsoder Handelsregister
Auflistung und kurze Beschreibung der Bedingungen:
Präqualifiziert bei der DB AG gemäß Ausschreibungsunterlagen

III.1.2) Wirtschaftliche und finanzielle Leistungsfähigkeit
Eignungskriterien gemäß Auftragsunterlagen

III.1.3) Technische und berufliche Leistungsfähigkeit
Eignungskriterien gemäß Auftragsunterlagen

III.1.6) Geforderte Kautionen oder Sicherheiten:
Siehe Auftragunterlagen.

III.2) Bedingungen für den Auftrag

III.2.2) Bedingungen für die Ausführung des Auftrags:
Die vorgegebenen Sperrpausen sowie das Baubetriebskonzept sind zwingend einzuhalten.

III.2.3) Für die Ausführung des Auftrags verantwortliches Personal
Verpflichtung zur Angabe der Namen und beruflichen Qualifikationen der Personen, die für die Ausführung des
Auftrags verantwortlich sind

Abschnitt IV: Verfahren

IV.1) Beschreibung

IV.1.1) Verfahrensart
Offenes Verfahren

IV.1.3) Angaben zur Rahmenvereinbarung oder zum dynamischen Beschaffungssystem

IV.1.8) Angaben zum Beschaffungsübereinkommen (GPA)
Der Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen: nein

IV.2) Verwaltungsangaben

IV.2.2) Schlusstermin für den Eingang der Angebote oder Teilnahmeanträge
Tag: 08/07/2022
Ortszeit: 10:00

IV.2.3) Voraussichtlicher Tag der Absendung der Aufforderungen zur Angebotsabgabe bzw. zur Teilnahme an ausgewählte Bewerber

IV.2.4) Sprache(n), in der (denen) Angebote oder Teilnahmeanträge eingereicht werden können:
Deutsch

IV.2.6) Bindefrist des Angebots
Das Angebot muss gültig bleiben bis: 12/08/2022

IV.2.7) Bedingungen für die Öffnung der Angebote
Tag: 08/07/2022
Ortszeit: 10:00
Ort:
Lübeck

Abschnitt VI: Weitere Angaben

VI.1) Angaben zur Wiederkehr des Auftrags
Dies ist ein wiederkehrender Auftrag: nein

VI.3) Zusätzliche Angaben:

VI.4) Rechtsbehelfsverfahren/Nachprüfungsverfahren

VI.4.1) Zuständige Stelle für Rechtsbehelfs-/Nachprüfungsverfahren
Offizielle Bezeichnung: Vergabekammer Schleswig-Holstein beim Ministerium für Wirtschaft, Verkehr, Arbeit,
Technologie und Tourismus
Postanschrift: Düsternbrooker Weg 94
Ort: Kiel
Postleitzahl: 24105
Land: Deutschland

VI.5) Tag der Absendung dieser Bekanntmachung:
15/06/2022

Informationen
  • Veröffentlicht am:
    17.06.2022
  • Ablauf der Angebotsfrist am:
    08.07.2022