Freitag 01.07.2022

Bekanntmachung Öffentliche Ausschreibung

Hansestadt Lübeck
Der Bürgermeister
Bereich Logistik, Statistik und Wahlen
Beschaffung und Sachverwaltung
Fackenburger Allee 29
23554 Lübeck
Tel.: 0451 / 122 – 7392 oder 122 - 7330, Fax: 0451 / 122 – 7399,
E-Mail: beschaffungsstelle@luebeck.de 

Vergabeverfahren Nr. 1.102.1-042/22Lieferung von Kfz-Zulassungsbescheinigungen Teil I und Zulassungsplaketten für den Bereich Ordnungsamt/ Bürgerservice der Hansestadt Lübeck

Es ist eine Teilung der Gesamtleistung in Lose vorbehalten. Der Umfang der Lose ergibt sich aus der Leistungsbeschreibung. Das Angebot kann sich auf maximal 2 Lose erstrecken. Die Zahl der Lose, für die Sie den Zuschlag erhalten können, ist beschränkt auf 2 Lose.

Umfang der Leistung:

Die Hansestadt Lübeck will Plaketten und Zulassungsbescheinigungen beschaffen. Die genauen Bezeichnungen und Mengen sind aus dem dieser Ausschreibung beigefügten Preisblatt ersichtlich.

Die Vergabeunterlagen sind im Internet verfügbar auf der Seite des Deutschen Vergabeportals DTVP unter https://satellite.dtvp.de/Satellite/notice/CXS0Y6NYYC0/documents

Die Angebote sind bis zum 29.06.2022 09:00 Uhr über die Vergabeplattform zu übermitteln.

Die wesentlichen Bedingungen gehen aus dem Leistungsverzeichnis hervor.

Mit dem Angebot werden folgende Unterlagen verlangt:

  • 042-22 Anl. 4a Bietererklärung.docx
  • 042-22 Anl. 4b Preisblatt.xlsx
  • Angaben zur Anforderung eines Gewerbezentralregisterauszuges gemäß Anlage 6
  • Erklärungen gemäß Anlage 5 oder eine Bescheinigung der Eintragung in die PQVOL-Datenbank (www.pq-vol.de) bzw. in das amtliche Verzeichnis präqualifizierter Unternehmen (amtliches-verzeichnis.ihk.de)
  • eine Referenzliste von mindestens 3 Kunden der letzten 3 Jahre mit Aufträgen in vergleichbarer Größenordnung unter Angabe der Auftragssummen und des Ausführungszeitraums sowie Benennung von Ansprechpartnern mit Tel.-Nummern
  • eine sichere Produktion und Lagerung ist durch eine aktuelle Zertifizierung nach TU4 TÜV iT oder einen vergleichbaren Nachweis zu belegen
  • für alle im Preisblatt (Anl. 4 b) aufgeführten Produkte sind mit dem Angebot entwertete Muster (jeweils 5 Stück) für eine Bemusterung vorzulegen

Die geforderten Muster sind postalisch in einem verschlossenen Umschlag mit dem Hinweis „Muster zum Vergabeverfahren 1.102.1-042/22“ einzureichen; Sie können hierzu das den Vergabeunterlagen beigefügte Deckblatt verwenden.

Ablauf der Bindefrist / Zuschlagfrist: 29.07.2022

Nachprüfstelle für kommunale Lieferleistungen ist das Referat IV 27, für kommunale Dienstleistungen das Referat IV 32 beim Ministerium für Inneres und Bundesangelegenheiten Schleswig-Holstein, Postfach 7125, 24171 Kiel.

Informationen
  • Veröffentlicht am:
    07.06.2022