Mi, 08.04.2020 7° C

Matros:innen im Bereich Lübeck Port Authority

 

Wir suchen für unseren Bereich Lübeck Port Authority  zum nächstmöglichen Zeitpunkt

zwei:

Matros:innen

Das Aufgabengebiet umfasst

  • Arbeitseinsatz auf einer Barkasse und den zugeordneten schwimmenden Geräten in Abstimmung und auf Weisung des Schiffsführers
  • Transport von Schuten und Pontons auf der Seeschifffahrtsstraße Trave, dem Elbe-Lübeck-Kanal und den sonstigen schiffbaren Gewässern II. Ordnung in Lübeck
  • Wartung der Schiffsmaschinen, -geräte und -anlagen
  • Ausführung von Wartungs-, Konservierungs- und Instandsetzungsarbeiten
  • Ausführung aller Arbeiten, die zur seemännischen Betriebssicherheit der schwimmenden Fahrzeuge gehören
  • Arbeitseinsatz zur Untersuchung der schwimmenden Fahrzeuge an Land durch die SUK und die See BG in nautischer, schiffsbaulicher und maschinenbautechnischer Sicht
  • Ordnung und Kontrolle der Sicherheitseinrichtungen an Bord einschl. Führen der Schiffsbücher und Papiere
  • Ausführung von allen Arbeiten im Zusammenhang mit der Hafenunterhaltung auf den Gewässern und an Land
  • Unterstützung in der Nassbaggerei und auf schwimmenden Geräten
  • Unterstützung bei der Instandhaltung und dem Neubau von Ufersicherungen

Erwartet werden

  • eine abgeschlossene Berufsausbildung als Matros:in  in der Binnenschifffahrt, Hafenschiffer:in  oder Schiffsmechaniker:in
  • möglichst Berufserfahrung in einer dieser Tätigkeiten oder im Wasserbau
  • Bereitschaft zur Ausübung berufsartfremder Tätigkeiten
  • Team- und Kommunikationsfähigkeit
  • möglichst eine Zusatzqualifikation in einem handwerklichen Beruf
  • verpflichtende Rufbereitschaft, Bereitschaftsdienst
  • Bereitschaft zum Einsatz außerhalb der üblichen Arbeitszeiten, z. B. bei Havarien"

Die durchschnittliche regelmäßige Wochenarbeitszeit beträgt 39 Stunden.

Eine Besetzung in Teilzeit ist nach Absprache möglich. Zur Gewährleistung des Arbeitsablaufes ist ein ganztätiger Einsatz erforderlich. Der Einsatz erfolgt als vorgeschriebene zweite Person auf einer Barkasse.

Die Aufgaben sind bewertet nach Entgeltgruppe 5 TVöD. Darüber hinaus wird Tarifbeschäftigten eine betriebliche Altersversorgung angeboten.

Die Hansestadt Lübeck verfolgt das Ziel der beruflichen Gleichstellung von Frauen und Männern auf der Grundlage des Frauenförderplans. Da die Hansestadt Lübeck eine Erhöhung des Frauenanteils anstrebt, werden qualifizierte Frauen ausdrücklich aufgefordert, sich zu bewerben.

Bei sonst gleicher Eignung werden schwer behinderte Bewerber:innen bevorzugt berücksichtigt.

Die Hansestadt Lübeck ist bemüht, das ehrenamtliche Engagement ihrer Mitarbeiter:innen zu fördern. Erfahrungen und Fähigkeiten aus ehrenamtlicher Tätigkeit, die
als Qualifikation anhand des Stellenanforderungsprofils von Bedeutung sind, werden bei
der Stellenbesetzung berücksichtigt.

Ausdrücklich begrüßen wir es, wenn sich Menschen mit Migrationshintergrund bei uns bewerben.

Bitte bewerben Sie sich bis zum

13. April 2020  

über das Online-Bewerbungsportal www.interamt.de. Dort können Sie Ihre Bewerbung mit vollständigen Nachweisen unter der Stellenangebots-ID 578710 einstellen.

Von Bewerbungen auf dem Postweg oder per E-Mail bitten wir abzusehen. Bewerbungen, die auf dem Postweg bei uns eingehen, werden nach Abschluss des Verfahrens aus Gründen des Verwaltungsaufwandes und der damit verbundenen Kosten nicht zurückgesandt.

Als Ansprechpartnerin für fachbezogene Fragen steht Ihnen Herr von Jagow, Telefon 0451 / 122 - 6930, in personalwirtschaftlichen Angelegenheiten Frau Pritcin, Telefon 0451 / 122 - 1166 zur Verfügung.

 

Informationen
  • Veröffentlicht am:
    13.03.2020
  • Bewerbungsschluss am:
    13.04.2020
  • Wochenarbeitszeit:
    39.0 Std.
  • Arbeitgeber:
    Hansestadt Lübeck
  • Jetzt bewerben