Mi, 08.04.2020 7° C

Bereichsleitung für den Bereich Informationstechnik

 

Wir suchen für unseren Fachbereich Bürgermeister zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine

Bereichsleitung für den Bereich Informationstechnik.

 

Der Bereich 1.105 - Informationstechnik ist verantwortlich für den reibungslosen Betrieb der gesamten IT-Infrastruktur in der Verwaltung der Hansestadt Lübeck. Es müssen ca. 2300 Nutzer:innen an ca. 80 Verwaltungsstandorten, etwa 400 Fachverfahren mit ca. 160 Datenbanken und ein Rechenzentrum auf zwei redundanten Standorten betreut bzw. betrieben werden.

 

Das Aufgabengebiet umfasst

  • die fachliche und disziplinarische Leitung des Bereiches Informationstechnik
  • die Vertretung des Bereiches gegenüber Verwaltungsführung und Politik
  • das Personal- und Qualitätsmanagement für den Bereich Informationstechnik
  • die Vertretung des Bereichs in überregionalen Arbeitskreisen
  • die Budget- und Personalverantwortung für 55 Mitarbeiter:innen und einem Budgetumfang von ca. 9 Millionen ?

 

Voraussetzungen für eine erfolgreiche Aufgabenwahrnehmung sind u.a.

  • Erfolgreicher Master- oder vergleichbarer Abschluss an einer Universität, Technischen Hochschule, Fachhochschule o.ä. im Bereich Wirtschaftsinformatik, Wirtschaftsingenieurwesen, Informatik oder einer anderen vergleichbaren Fachrichtung oder gleichwertige Fähigkeiten und Erfahrungen oder
    die Laufbahnbefähigung der Fachrichtung Allgemeine Dienste, Laufbahngruppe 2, 2. Einstiegsamt
  • Mehrjährige Berufserfahrung im Bereich IT sowie in der fachlichen und disziplinarischen Personalführung
  • Mindestens dreijährige Erfahrung in der Leitung einer größeren Organisationseinheit im Bereich der IT mit mindestens 20 Mitarbeiter:innen
  • Tiefgreifende Kenntnisse aus dem Berufsbild eines Informatikers
  • mehrjährige Erfahrung in der Leitung von bedeutenden strategischen IT-Projekten
  • Ausgeprägte Kenntnisse im Bereich Netzwerk, Client-Server-Architektur, IT-Applikationen und Enduserbetreuung
  • Kommunikationsstärke auf verschiedenen Ebenen und Erfahrungen im Konfliktmanagement
  • Zertifizierungen im Projektmanagement (PMI/Prince o.ä.) und im IT-Umfeld (z.B. ITIL)
  • Praktische Erfahrungen als Führungskraft mit der verantwortlichen Gestaltung von Veränderungsprozessen, die Sie befähigen, z.B. eine neue Organisationsstruktur eines IT-Bereichs zielorientiert zu festigen und weiter zu entwickeln
  • Gute Kenntnisse im Datenschutz
  • Wünschenswert wären Kenntnisse einer öffentlichen Verwaltung

 

Wir bieten

  • ein attraktives und vielseitiges Aufgabengebiet mit aktiven Gestaltungsspielräumen
  • eine unbefristete Beschäftigung im öffentlichen Dienst
  • flexible und familienfreundliche Arbeitszeiten

 

Die durchschnittliche regelmäßige Wochenarbeitszeit beträgt 39 Stunden*; die Aufgaben sind bewertet nach Entgeltgruppe 15 TVöD. Darüber hinaus wird Tarifbeschäftigten eine betriebliche Altersversorgung angeboten.

Bei Vorliegen der laufbahnrechtlichen Voraussetzungen ist die Verleihung eines Amtes der Besoldungsgruppe A 15 SHBesG möglich.

* Eine Stellenbesetzung mit zwei Teilzeitkräften im Rahmen eines Jobsharings ist möglich sofern sicherstellt ist, dass die Wahrnehmung dieser Aufgabe ganztägig gewährleistet ist. Zudem steht nur ein Arbeitsplatz zur Verfügung.

Die Hansestadt Lübeck verfolgt das Ziel der beruflichen Gleichstellung von Frauen und Männern auf der Grundlage des Frauenförderplans. Da die Hansestadt Lübeck eine Erhöhung des Frauenanteils anstrebt, werden qualifizierte Frauen ausdrücklich aufgefordert, sich zu bewerben.

Bei sonst gleicher Eignung werden schwerbehinderte Bewerber:innen bevorzugt berücksichtigt.

Die Hansestadt Lübeck ist bemüht, das ehrenamtliche Engagement ihrer Mitarbeiter:innen zu fördern. Erfahrungen und Fähigkeiten aus ehrenamtlicher Tätigkeit, die als Qualifikation anhand des Stellenanforderungsprofils von Bedeutung sind, werden bei der Stellenbesetzung berücksichtigt.

Ausdrücklich begrüßen wir es, wenn sich Menschen mit Migrationshintergrund bei uns bewerben.

Bitte bewerben Sie sich bis zum 08.04.2020 über das Online-Bewerbungsportal www.interamt.de. Dort können Sie Ihre Bewerbung mit vollständigen Nachweisen unter der Stellenangebots-ID 577474 einstellen.

Von Bewerbungen auf dem Postweg oder per E-Mail bitten wir abzusehen. Bewerbungen, die auf dem Postweg bei uns eingehen, werden nach Abschluss des Verfahrens aus Gründen des Verwaltungsaufwandes und der damit verbundenen Kosten nicht zurückgesandt.

Da es sich bei dieser Stelle um eine Führungsposition handelt, in der in einem gewissen Umfang aufgrund dezentraler Ressourcenverantwortung für unterstellte Mitarbeiter: innen statusrechtliche Entscheidungen zu treffen sind, ist die Personalvertretung gem. § 51 Abs. 4 des Mitbestimmungsgesetzes Schleswig-Holstein nur auf Antrag der/des Bewerber:in zu beteiligen. Daher bitten wir darum, gleichzeitig mit Ihrer Bewerbung die Beteiligung der Personalvertretung zu beantragen, sofern Sie diese wünschen.

Als Ansprechpartner für fachbezogene Fragen steht Ihnen Herr Behnke, Telefon 0451 - 122-7420, zur Verfügung. In personalwirtschaftlichen Angelegenheiten wenden Sie sich bitte an Herrn Junker, Bereich Personal- und Organisationsservice, Telefon 0451 - 122-1132.

 

 

Informationen
  • Veröffentlicht am:
    12.03.2020
  • Bewerbungsschluss am:
    08.04.2020
  • Wochenarbeitszeit:
    39.0 Std.
  • Arbeitgeber:
    Hansestadt Lübeck
  • Jetzt bewerben