Sa, 07.12.2019 9° C

Sozialpädagog:in Casemanagement in der Jugendberufsagentur der Hansestadt Lübeck

Wir suchen für unseren Bereich Schule und Sport für die Jugendberufsagentur der Hansestadt Lübeck eine:n

 

Sozialpädagog:in für das Casemanagement

 

In der Jugendberufsagentur (JBA) kooperiert die Hansestadt Lübeck mit der Agentur für Arbeit, dem Jobcenter und den Lübecker Schulen. Junge Menschen werden gezielt und passgenau beim Übergang in Ausbildung und Beruf unterstützt und bei ihrer sozialen Integration gefördert.

 

Das Aufgabengebiet umfasst:

  • Sozialpädagogische Einzelberatung von Jugendlichen und jungen Volljährigen, insbesondere als Multiplikator:in für das Hilfesystem SGB VIII
  • Organisation von Fallkonferenzen und Teambesprechungen, Teilnahme an Fachkonferenzen in Zusammenarbeit mit den Akteuren aus Jobcenter und Arbeitsagentur sowie den Schulen
  • Präsentation der Jugendberufsagentur in Arbeitskreisen, Teilnahme an Netzwerkgremien
  • Organisation von Fallkonferenzen, systematische Betrachtung von Einzelfällen

 

Sie erfüllen folgende Voraussetzungen:

  • Sie haben ein abgeschlossenes Studium der Sozialpädagogik oder Sozialarbeit (Diplom / FH oder B. A.) mit staatlicher Anerkennung oder eine vergleichbare Qualifikation und den Nachweis gleichwertiger Erfahrungen und Kenntnisse?
  • Sie bringen Beratungskompetenz und möglichst mehrjährige Berufserfahrung in der Einzelberatung von Jugendlichen und jungen Erwachsenen mit und verfügen über Kenntnisse im Fall- / Casemanagement?
  • Sie verfügen über ein hohes Maß an Kommunikationsfähigkeit und haben eine ausgeprägte Fähigkeit zur kooperativen Zusammenarbeit in einem interdisziplinären Team und mit den verschiedenen Akteuren der Jugendberufsagentur?
  • Sie sind informiert über das Lübecker Schul- und Ausbildungssystem sowie über das Übergangssystem Schule / Ausbildung / Beruf und Sie kennen die Instrumente und Akteure auf dem Gebiet der Arbeitsförderung, insbesondere der Jugendberufshilfe? Auch die Angebote der öffentlichen und freien Jugendhilfe, der Schulsozialarbeit und der Jugendhilfe sind Ihnen bekannt?
  • Sie haben gute Kenntnisse des Jugend- und Sozialrechts (Sozialgesetzbücher II, II, VIII, XII)? Weiterhin verfügen Sie über Kenntnisse der ausländer- und aufenthaltsrechtlichen Regelungen sowie der Anerkennung von Abschlüssen oder Sie sind bereit, sich diese kurzfristig anzueignen?
  • Sie zeichnen sich durch eine hohe Selbständigkeit und Eigeninitiative aus?  Sie möchten Ihr ausgeprägtes Engagement und Ihre Kunden- und Dienstleistungsorientierung in den Aufbau eines innovativen, rechtskreisübergreifenden Beratungsangebots der Jugendberufsagentur einbringen?

 

Wir bieten Ihnen:

  • Eine vielfältige Tätigkeit mit eigenständigem Gestaltungsspielraum
  • Ein kompetentes Team mit kollegialer Beratung
  • Fachspezifische Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten sowie Supervision
  • Die Teilnahme an der leistungsorientierten Bezahlung nach dem TVöD
  • Die Leistungen des öffentlichen Dienstes (z. B. 30 Tage Jahresurlaub, Sonderzahlung)

 
 
Die durchschnittliche regelmäßige Wochenarbeitszeit beträgt 39 Stunden; eine Stellenbesetzung mit zwei Teilzeitkräften im Rahmen eines Jobsharings ist möglich, sofern sicherstellt ist, dass die Wahrnehmung dieser Aufgabe ganztägig gewährleistet ist. Zudem steht nur ein Arbeitsplatz zur Verfügung.
 
Die Aufgaben sind bewertet nach Entgeltgruppe S12 TVöD. Darüber hinaus wird Tarifbeschäftigten eine betriebliche Altersversorgung angeboten.
 
 
Die Hansestadt Lübeck verfolgt das Ziel der beruflichen Gleichstellung von Frauen und Männern auf der Grundlage des Frauenförderplans. 
 
Bei sonst gleicher Eignung werden schwerbehinderte Bewerber:innen bevorzugt berücksichtigt.
 
Die Hansestadt Lübeck ist bemüht, das ehrenamtliche Engagement ihrer Mitarbeiter:innen zu fördern. Erfahrungen und Fähigkeiten aus ehrenamtlicher Tätigkeit, die als Qualifikation anhand des Stellenanforderungsprofils von Bedeutung sind, werden bei der Stellenbesetzung berücksichtigt.
 
Ausdrücklich begrüßen wir es, wenn sich Menschen mit Migrationshintergrund bei uns bewerben.
 

Bitte bewerben Sie sich bis zum 13.12.2019 über das Online-Bewerbungsportal www.interamt.de. Dort können Sie Ihre Bewerbung mit vollständigen Nachweisen unter der Stellenangebots-ID 552220 einstellen.

Von Bewerbungen auf dem Postweg oder per E-Mail bitten wir abzusehen. Bewerbungen, die auf dem Postweg bei uns eingehen, werden nach Abschluss des Verfahrens aus Gründen des Verwaltungsaufwandes und der damit verbundenen Kosten nicht zurückgesandt.

 

Als Ansprechpartner für fachbezogene Fragen steht Ihnen Herr Diers unter der Telefonnr. 0451 / 122 -5440, in personalwirtschaftlichen Angelegenheiten Herr Junker, Telefonnr. 0451 / 122 - 1132, zur Verfügung.

 

 

Informationen
  • Veröffentlicht am:
    21.11.2019
  • Bewerbungsschluss am:
    13.12.2019
  • Wochenarbeitszeit:
    39.0 Std.
  • Arbeitgeber:
    Hansestadt Lübeck
  • Jetzt bewerben