Sa, 07.12.2019 9° C

Sachbearbeiter:in in der Bürgermeisterkanzlei

 

Die Hansestadt Lübeck ist mit rund 4.800 Mitarbeiter:innen eine der größten Arbeitgeberinnen der Region mit hoher Wohn- und Lebensqualität in Ostseenähe.

Zur Verstärkung der Bürgermeisterkanzlei der Hansestadt Lübeck suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine engagierte und kompetente

Sachbearbeiter:in

 

im Team Eingaben, Repräsentation, Protokoll, Hanse

 

Die Aufgaben sind im Wesentlichen:

  • Die Sachbearbeitung für den Städtebund Die Hanse (Beratung und Unterstützung aller Mitgliedsstädte)
  • Die Vorbereitung, Protokollführung und Nachbereitung der Sitzungen der Gremien des Städtebundes
  • Die Organisation der Teilnahme der Lübeck-Delegation am jeweiligen Hansetag, Betreuung der Delegation vor Ort
  • Mitwirkung bei der Pflege und konzeptionelle Weiterentwicklung des Internetauftritts der Hanse
  • Die Bearbeitung von Eingaben und Beschwerden
  • Die eigenständige Vorbereitung von Grußworten, Glückwünschen und Danksagungen
  • Die Mitwirkung bei der Durchführung von Empfängen und anderen Repräsentations-veranstaltungen

 

Folgende Voraussetzungen sollten Sie erfüllen:

  • Sie sind Dipl.-Verwaltungswirt/in (FH) oder B.A. Public Administration bzw. verfügen über die Laufbahnbefähigung der Fachrichtung Allgemeine Dienste, Laufbahngruppe 2, Erstes Einstiegsamt oder Sie haben Sie die Zweite Angestelltenprüfung (Verwaltungsfachwirt/in) abgelegt?

    oder
  • Sie verfügen über ein abgeschlossenes Bachelor-, Fachhochschul oder Hochschulstudium mit verwaltungs-  oder sozialwissenschaftlicher oder betriebs-wirtschaftlicher Ausrichtung bzw. über eine vergleichbare Qualifikation und sind ggf. bereit, die Zweite Angestelltenprüfung abzulegen?
     
  • Sie bringen möglichst mehrjährige Erfahrung in der Verwaltung oder in vergleichbaren Organisationsstrukturen mit?
  • Sie sind motiviert und haben Interesse an der Pflege von interkommunalen Beziehungen im In- und Ausland und verfügen hierfür über möglichst gute Englisch-Kenntnisse? Sie hätten Freude daran, in Angelegenheiten des Protokolls und der Repräsentation für die Hansestadt Lübeck tätig zu sein?
  • Die Anliegen der Bürger:innen sind Ihnen wichtig und Sie sind in der Lage, sich zügig die Bearbeitung von Eingaben und Beschwerden zu erschließen? Für den Umgang mit schwierigen Anliegen bringen Sie eine hohe Empathie mit? Sie hätten Spaß daran, im Team an der Weiterentwicklung des Eingaben- und Beschwerdemanagements mitzuwirken?
  • Sie zeichnen sich durch großes Engagement und Belastbarkeit aus, sind geübt im Umgang mit Menschen und verfügen über ein sicheres Auftreten? Weiterhin bringen Sie ein hohes Maß an Kommunikations- und Kooperationsfähigkeit sowie eine gute schriftliche Ausdrucksweise mit?
  • Idealerweise besitzen Sie eine Ausbildungsberechtigung gemäß Ausbilder-Eignungsverordnung und hätten Spaß an der Betreuung von Auszubildenden?

 

Der Arbeitsplatz ist innerhalb der Bürgermeisterkanzlei im Team Eingaben, Repräsentation, Protokoll, Hanse angesiedelt. Die Aufgaben sind nach Entgeltgruppe 9b TVöD bewertet. Bei Vorliegen der laufbahnrechtlichen Voraussetzungen ist die Verleihung eines Amtes der Besoldungsgruppe A 10 SHBesG möglich.

Darüber hinaus wird Tarifbeschäftigten eine betriebliche Altersversorgung angeboten.

Es handelt sich um eine Vollzeitstelle. Eine Stellenbesetzung mit zwei Teilzeitkräften im Rahmen eines Jobsharings ist möglich sofern sicherstellt ist, dass die Wahrnehmung dieser Aufgabe ganztägig gewährleistet ist und bei Bedarf auch ein flexibler Einsatz möglich ist. Es steht nur ein Büroarbeitsplatz zur Verfügung.

 

Die Aufgabenwahrnehmung erfordert die Bereitschaft, gelegentlich Dienst außerhalb der üblichen Arbeits- und Servicezeiten wahrzunehmen.

 
 
Die Hansestadt Lübeck verfolgt das Ziel der beruflichen Gleichstellung von Frauen und Männern auf der Grundlage des Frauenförderplans.
 
Bei sonst gleicher Eignung werden schwerbehinderte Bewerber:innen bevorzugt berücksichtigt.
 
Die Hansestadt Lübeck ist bemüht, das ehrenamtliche Engagement ihrer Mitarbeiter:innen zu fördern. Erfahrungen und Fähigkeiten aus ehrenamtlicher Tätigkeit, die als Qualifikation anhand des Stellenanforderungsprofils von Bedeutung sind, werden bei der Stellen besetzung berücksichtigt.
 
Ausdrücklich begrüßen wir es, wenn sich Menschen mit Migrationshintergrund bei uns bewerben.

Bitte bewerben Sie sich bis zum 13.12.2019 über das Online-Bewerbungsportal www.interamt.de. Dort können Sie Ihre Bewerbung mit vollständigen Nachweisen unter der Stellenangebots-ID 552863 einstellen.

 

Von Bewerbungen auf dem Postweg oder per E-Mail bitten wir abzusehen. Bewerbungen, die auf dem Postweg bei uns eingehen, werden nach Abschluss des Verfahrens aus Gründen des Verwaltungsaufwandes und der damit verbundenen Kosten nicht zurückgesandt.

Als Ansprechpartnerin für fachbezogene Fragen steht Ihnen Frau Luck, Telefon 0451 / 122 - 1020, zur Verfügung. Bei Fragen zum Stellenbesetzungsverfahren wenden Sie sich bitte an den Unterzeichner unter Telefon-Nr. 122 -1132.

 

 

Informationen
  • Veröffentlicht am:
    21.11.2019
  • Bewerbungsschluss am:
    13.12.2019
  • Wochenarbeitszeit:
    39.0 Std.
  • Arbeitgeber:
    Hansestadt Lübeck
  • Jetzt bewerben