Sa, 07.12.2019 9° C

Abteilungsleitung IT - Lösungen und IT - Anwendungen

Wir suchen für unseren Bereich Informationstechnik, Abteilung IT - Lösungen und IT - Anwendungen, zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine

 

Leitung für die Abteilung IT - Lösungen und IT - Anwendungen und stellvertretende Bereichsleitung

Das Aufgabengebiet umfasst

  • Leitung der Abteilung IT - Lösungen und IT - Anwendungen (IT-technische Betreuung von ca. 380 Fachverfahren der Lübecker Verwaltung einschließlich der Datenbanksysteme) mit 15 Mitarbeiter:innen
  • Vertretung der Leitung des Bereiches Informationstechnik sowie der Abteilungsleitung IT - Architekturmanagement und allgemeine Verwaltung
  • Verantwortung für die stabile IT - technische Betreuung von ca. 380 Facherfahren in der Verwaltung einschließlich der dazugehörigen ca. 170 Datenbaken und deren Betriebsbereitschaft
  • Fachliche Unterstützung der Bereichsleitung bei komplexen und verwaltungsübergreifenden Themen
  • Service-Kontrakte (Service-Level-Agreements) vor allem für die IT-technische Betreuung von Fachverfahren vorberieten und deren Durchführung überwachen
  • Überwachung, Koordinierung und Steuerung wichtiger IT-Projekte in der Verwaltung
  • Verantwortung für die Einhaltung der Vorgaben zum Datenschutz und zur Datensicherheit im Rahmen der Aufgaben für den Verfahrensbetrieb
  • Erarbeiten und weiterentwickeln von strategischen IT-Leitlinien für die Gesamtverwaltung im Rahmen einer Gesamtstrategie

Erwartet werden

  • Ein abgeschlossenes Studium der Informatik bzw. gleichwertige Kenntnisse und Fähigkeiten aus dem Berufsbild einer Informatikerin / eines Informatikers
  • Tiefgreifende Kenntnisse und mehrjährige Erfahrung aus dem Berufsbild der Informatik
  • Tiefgreifende Kenntnisse und mehrjährige Erfahrung in der Methodik von Anwendungssoftware und der dazugehörigen Systeme.
  • Mehrjährige Erfahrung in der Leitung einer größeren Organisationseinheit
  • Mehrjährige Erfahrung in der Steuerung von bedeutenden IT-Projekten
  • Eine ausgeprägte Kunde- und Serviceorientierung
  • Ein hohes Maß an Belastbarkeit und Flexibilität bei hohem Aufgaben- und Termindruck
  • Ein hohes Maß an Kommunikations- und Kooperationsfähigkeit sowie Organisationsvermögen

Wir bieten Ihnen:

  • ein attraktives und vielseitiges Aufgabengebiet
  • eine unbefristete Beschäftigung im öffentlichen Dienst
  • gezielte Fortbildungsmöglichkeiten im verwaltungseigenen Fortbildungszentrum oder bei außerstädtischen Anbietern
  • eine flexible Arbeitszeitgestaltung und die Vereinbarkeit von Familie und Beruf
  • eine Vollzeitstelle mit 39 Stunden (bzw. 41 Std. für Beamtinnen und Beamte) durchschnittlicher wöchentlicher Arbeitszeit (Teilzeit ist möglich) nach der Entgeltgruppe 13 TVöD mit leistungsorientiertem Entgelt sowie den im öffentlichen Dienst üblichen Sozialleistungen mit betrieblicher Altersversorgung. Bei Vorliegen der laufbahnrechtlichen Voraussetzungen ist die Verleihung eines Amtes der Besoldungsgruppe A 13 möglich.

 

Die Hansestadt Lübeck verfolgt das Ziel der beruflichen Gleichstellung von Frauen und Männern auf der Grundlage des Frauenförderplans. Da die Hansestadt Lübeck eine Erhöhung des Frauenanteils anstrebt, werden qualifizierte Frauen ausdrücklich aufgefordert, sich zu bewerben.

Bei sonst gleicher Eignung werden schwerbehinderte Bewerber:innen bevorzugt berücksichtigt.

Die Hansestadt Lübeck ist bemüht, das ehrenamtliche Engagement ihrer Mitarbeiter:innen zu fördern. Erfahrungen und Fähigkeiten aus ehrenamtlicher Tätigkeit, die als Qualifikation anhand des Stellenanforderungsprofils von Bedeutung sind, werden bei
der Stellenbesetzung berücksichtigt.

Ausdrücklich begrüßen wir es, wenn sich Menschen mit Migrationshintergrund bei uns bewerben.

Bitte bewerben Sie sich bis zum 15. Dezember 2019 über das Online-Bewerbungsportal www.interamt.de. Dort können Sie Ihre Bewerbung mit vollständigen Nachweisen unter der Stellenangebots-ID 550100 einstellen.

Von Bewerbungen auf dem Postweg oder per E-Mail bitten wir abzusehen. Bewerbungen, die auf dem Postweg bei uns eingehen, werden nach Abschluss des Verfahrens aus Gründen des Verwaltungsaufwandes und der damit verbundenen Kosten nicht zurückgesandt.

Als Ansprechpartner für fachbezogene Fragen steht Ihnen Herr Behnke, Telefon 0451 / 122 - 7420, in personalwirtschaftlichen Angelegenheiten Herr Pagell, Telefon 0451 / 122 - 1196 zur Verfügung.

Informationen
  • Veröffentlicht am:
    18.11.2019
  • Bewerbungsschluss am:
    15.12.2019
  • Wochenarbeitszeit:
    39.0 Std.
  • Arbeitgeber:
    Hansestadt Lübeck
  • Jetzt bewerben