Sa, 07.12.2019 9° C

Sachbearbeiter:in im Rechnungsprüfungsamt

Wir suchen für unseren Bereich Rechnungsprüfungsamt zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine:n

Sachbearbeiter:in

 

Das Aufgabengebiet umfasst:

  • Prüfung von Zahlstellen und Geldannahmestellen sowie Handvorschüssen der Hansestadt Lübeck und des Sondervermögens
  • Vorbereitung der Haushaltsplanung des RPA einschließlich Personalkostenkalkulation sowie Bewirtschaftung der Mittel des Rechnungsprüfungsamtes inkl. Erstellung von Jahresberichten und Quartalsmeldungen
  • Tätigkeiten für den Rechnungsprüfungsausschuss inkl. Vorbereitung von Gremienvorlagen mit Protokollführung sowie Nachbereitung von Ausschusssitzungen
  • Durchführung der Bereichsinventur und Betreuung der Bereichsregistratur

Erwartet werden:

  • Vorzugsweise eine abgeschlossene Ausbildung zur / zum Verwaltungsfachangestellten bzw. die Erste Angestelltenprüfung oder die Laufbahnbefähigung für die Laufbahn der Fachrichtung Allgemeine Dienste, Laufbahngruppe 1, Zweites Einstiegsamt (ehem. mittlerer allgemeiner Verwaltungsdienst)
  • Eine andere geeignete Ausbildung mit langjährigen Erfahrungen in einer öffentlichen Verwaltung und Befreiung von der Prüfungspflicht
  • Möglichst Kenntnisse im Finanzwesen (Doppik / GemHVO-Doppik) sowie im Haushaltsrecht
  • Gute Kenntnisse in Microsoft Office
  • Besitz des Führerscheins der Klasse B sowie die Bereitschaft zur Nutzung des privaten PKW für dienstliche Zwecke
  • Die Fähigkeit, sich kurzfristig in komplexe Sachverhalte einzuarbeiten, diese zu analysieren und das Ergebnis schriftlich darzustellen und mündlich zu vertreten
  • Selbstständigkeit, Verantwortungsbewusstsein und Selbstreflexion
  • Kommunikations- und Konfliktfähigkeit
  • Teamfähigkeit, Flexibilität und Belastbarkeit

Die persönlichen Voraussetzungen zur Bestellung als Prüfer:in gemäß § 115 Abs. 3 GO müssen vorliegen.

Wir bieten Ihnen

  • Kooperative Führung mit motivierendem Führungsverhalten
  • Kreative und innovative Arbeitsweise und Entwicklungsideen
  • Kenntnisse der relevanten EDV-Anwendungen
  • für Tarifbeschäftigte eine betriebliche Altersversorgung

Es handelt sich um eine Vollzeitstelle, Teilzeitbeschäftigung ist nach Absprache möglich. Die Aufgaben sind nach Entgeltgruppe 9a TVöD bzw. Besoldungsgruppe A 9 SHBesG bewertet.

Die durchschnittliche regelmäßige Wochenarbeitszeit beträgt 39 Wochenstunden für Beschäftigte und für Beamte 41 Wochenstunden.

Die Hansestadt Lübeck verfolgt das Ziel der beruflichen Gleichstellung von Frauen und Männern auf der Grundlage des Frauenförderplans.

Bei sonst gleicher Eignung werden schwer behinderte Bewerber:innen bevorzugt berücksichtigt.

Die Hansestadt Lübeck ist bemüht, das ehrenamtliche Engagement ihrer Mitarbeiter:innen zu fördern. Erfahrungen und Fähigkeiten aus ehrenamtlicher Tätigkeit, die als Qualifikation anhand des Stellenanforderungsprofils von Bedeutung sind, werden bei der Stellenbesetzung berücksichtigt.

Ausdrücklich begrüßen wir es, wenn sich Menschen mit Migrationshintergrund bei uns bewerben.

Bitte bewerben Sie sich bis zum 13.12.2019 über das Online-Bewerbungsportal www.interamt.de. Dort können Sie Ihre Bewerbung mit vollständigen Nachweisen unter der Stellenangebots-ID 549159 einstellen.

Von Bewerbungen auf dem Postweg oder per E-Mail bitten wir abzusehen. Bewerbungen, die auf dem Postweg bei uns eingehen, werden nach Abschluss des Verfahrens aus Gründen des Verwaltungsaufwandes und der damit verbundenen Kosten nicht zurückgesandt.

Als Ansprechpartner:in für fachbezogene Fragen steht Ihnen Frau Dr. Schur, Telefon 0451 / 122 - 7100, in personalwirtschaftlichen Angelegenheiten Herr Wulf, Telefon 0451 / 122 -1179, zur Verfügung.

 

 

 

Informationen
  • Veröffentlicht am:
    13.11.2019
  • Bewerbungsschluss am:
    13.12.2019
  • Wochenarbeitszeit:
    39.0 Std.
  • Arbeitgeber:
    Hansestadt Lübeck
  • Jetzt bewerben