Do, 14.11.2019 6° C

Teamleiter:in in der Eingliederungshilfe

Wir suchen für unseren Bereich Soziale Sicherung zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine

 

Teamleitung für die Eingliederungshilfe

 

Das Aufgabengebiet umfasst

  • Leitung eines Teams der Eingliederungshilfe sowie die damit verbundene Dienstaufsicht und Personalverantwortung für etwa 10 Mitarbeiter:innen
  • Entwicklung der fachlichen Angelegenheiten unter Berücksichtigung des zur Verfügung stehenden Budgets und Unterrichtung der Vorgesetzen und Mitarbeiter:innen
  • Koordinierung der Arbeitsabläufe im Team sowie Mitwirken an der Optimierung von Arbeitsprozessen (abteilungs- und bereichsübergreifend sowie mit externen Anbietern)
  • Planung und Überwachung des zu bewirtschaftenden Budgets
  • Sachbearbeitende Tätigkeiten bei besonders schwierigen Vorgängen und solchen von grundsätzlicher Bedeutung sowie Unterstützung der Sachbearbeiter:innen in schwierigen Fällen
  • Teilnahme an örtlichen und überörtlichen Gremien und Arbeitsgruppen
  • Verfassen von Stellungnahmen zu Entwürfen und rechtlichen Bestimmungen (u.a. Gesetze, Verordnungen)
  • Vertretung einer Teamleitung innerhalb der Abteilung

Erwartet werden

  • Abschluss als Dipl.-Verwaltungswirt:in (FH) / B.A. Public Administration bzw. Nachweis der Laufbahnbefähigung der Laufbahngruppe 2, 1. Einstiegsamt der Fachrichtung Allgemeine Dienste oder der Zweiten Angestelltenprüfung (Verwaltungsfachwirt:in)
  • Möglichst Führungserfahrung
  • Ein gutes rechtliches Verständnis, insbesondere Erfahrung im Umgang mit den Sozialgesetzbüchern sowie die Bereitschaft, sich kurzfristig und intensiv in die einschlägigen Gesetze einzuarbeiten
  • Erfahrung im Umgang mit Menschen in Problemsituationen
  • Konflikt- und Kritikfähigkeit sowie in die Fähigkeit, auch unerfreuliche Entscheidungen zu treffen und durchzusetzen
  • Kompetenz, schwierige Sachverhalte und Entscheidungen mündlich und schriftlich verständlich darzustellen und gegenüber Dritten zu vertreten
  • Fähigkeit, die Belange des Bereichs Soziale Sicherung in Gremien und Arbeitsgruppen selbständig zu vertreten
  • Möglichst Kenntnisse in der Doppik
  • EDV-Kenntnisse im MS-Office Paket sowie möglichst in einem Buchhaltungsprogramm

Die Aufgaben sind bewertet nach Entgeltgruppe 10 TVöD; darüber hinaus wird Tarifbeschäftigten eine betriebliche Altersversorgung angeboten.

Bei Vorliegen der laufbahnrechtlichen Voraussetzungen ist die Verleihung eines Amtes der Besoldungsgruppe A 11 SHBesG möglich.

Eine Teilzeittätigkeit ist grundsätzlich möglich. Da nur ein Arbeitsplatz zur Verfügung steht, ist eine Absprache der Arbeitszeiten zwingend erforderlich.

Die Hansestadt Lübeck verfolgt das Ziel der beruflichen Gleichstellung von Frauen und Männern auf der Grundlage des Frauenförderplans. Da die Hansestadt Lübeck eine Erhöhung des Frauenanteils anstrebt, werden qualifizierte Frauen ausdrücklich aufgefordert, sich zu bewerben.

Bei sonst gleicher Eignung werden schwer behinderte Bewerber:innen bevorzugt berücksichtigt.

Die Hansestadt Lübeck ist bemüht, das ehrenamtliche Engagement ihrer Mitarbeiter:innen zu fördern. Erfahrungen und Fähigkeiten aus ehrenamtlicher Tätigkeit, die als Qualifikation anhand des Stellenanforderungs profils von Bedeutung sind, werden bei der Stellenbesetzung berücksichtigt.

Ausdrücklich begrüßen wir es, wenn sich Menschen mit Migrationshintergrund bei uns bewerben.

Bitte bewerben Sie sich bis zum 22. November 2019 über das Online-Bewerbungsportal www.interamt.de. Dort können Sie Ihre Bewerbung mit vollständigen Nachweisen unter der Stellenangebots-ID 548135 einstellen.

Von Bewerbungen auf dem Postweg oder per E-Mail bitten wir abzusehen. Bewerbungen, die auf dem Postweg bei uns eingehen, werden nach Abschluss des Verfahrens aus Gründen des Verwaltungsaufwandes und der damit verbundenen Kosten nicht zurückgesandt.

Als Ansprechpartnerin für fachbezogene Fragen stehen Ihnen Frau Blank, Telefon 0451 / 122 - 4585 und Frau Rösing, Telefon 0451 / 122 -4587, in personalwirtschaftlichen Angelegenheiten Herr Husse, Telefon 0451 / 122 - 1183, zur Verfügung.

 

Informationen
  • Veröffentlicht am:
    30.10.2019
  • Bewerbungsschluss am:
    22.11.2019
  • Wochenarbeitszeit:
    39.0 Std.
  • Arbeitgeber:
    Hansestadt Lübeck
  • Jetzt bewerben