So, 17.11.2019 4° C

Abteilung Betriebswirtschaft, Sachgebiet IT

Die Entsorgungsbetriebe Lübeck suchen zur Ergänzung ihresTeams in der Abteilung Betriebswirtschaft, Sachgebiet IT zum nächstmöglichen Zeitpunkt

eine/n Sachbearbeiter*in IT 

 Die Aufgaben sind im Wesentlichen:

  • Mitarbeit im Ticketsystem der Entsorgungsbetriebe Lübeck (z. Zt. Matrix42 im Einsatz)
  • Sicherstellung des Betriebes der Arbeitsplatzhardware und IT-Infrastruktur
  • Administration und Weiterentwicklung des Windows Netzwerkes (Switche, Firewalls, SSL-VPN usw.)
  • Umsetzung von IT-Projekten
  • Betreuung der IP-Telefonanlage (Einrichtung und Verwaltung von Benutzern, Anbindung von Faxgeräten, Abstimmung mit dem TK-Dienstleister)
  • Erarbeitung und Umsetzung von IT-Sicherheitsrichtlinien für das Unternehmen (VDS 10000)
  • Erstellung und Umsetzung von Backupkonzepten (z. Zt. Veeam im Einsatz)
  • Virtualisierung von Servern und Diensten mit Microsoft Hyper-V

Ihr Profil:

  • Sie haben ein abgeschlossenes Studium der Informatik (FB/ Bachelor) oder eine vergleichbare IT-Ausbildung.
  • Sie haben bereits mehrjährige Berufserfahrung in der IT-Administration.
  • Sie verfügen über fundierte Kenntnisse in Virtualisierungssoftware (Hyper-V) sowie in MS-Betriebssystemen (Server & Client).
  • Sie sind im Besitz des Führerscheines der Klasse B.
  • Sie sind team- und konfliktfähig und haben eine hohe Verantwortungs- und Einsatzbereitschaft.

Wir bieten:

  • eine Tätigkeit in einer stabilen Arbeitsorganisation sowie flexible Arbeitszeiten
  • die Eingruppierung nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD/ VKA)
  • Fortbildungsmöglichkeiten für Ihren Aufgabenbereich
  • attraktive Sozialleistungen wie betriebliche Altersvorsorge und vermögenswirksame Leistungen
  • Teilnahme an der leistungsorientierten Bezahlung nach dem TVöD 

Die durchschnittliche regelmäßige Wochenarbeitszeit beträgt 39 Stunden. Bei Erfüllung der tarifrechtlichen Voraussetzungen wird ein Entgelt nach Entgeltgruppe 10 TVöD gezahlt.

Die Entsorgungsbetriebe Lübeck bemühen sich um die berufliche Förderung von Frauen auf der Grundlage des bestehenden Frauenförderplanes. Bewerbungen von Frauen und Männern werden gleichermaßen begrüßt. Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.
Ausdrücklich begrüßen wir es, wenn sich Menschen mit Migrationshintergrund bei uns bewerben. 

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung bevorzugt per E-Mail bis zum 18.09.2019 an personal@ebhl.de oder an die
Entsorgungsbetriebe Lübeck
Abteilung Personal
Kennziffer  E 41/2019
Malmöstraße 22
23560 Lübeck

Bewerbungen, die auf dem Postweg bei uns eingehen, werden nach Abschluss des Verfahrens aus Gründen des Verwaltungsaufwandes und der damit verbundenen Kosten nicht zurückgesandt.

Bei Fragen zu Ihrer zukünftigen Tätigkeit wenden Sie sich bitte an Herrn Mundt, Rufnummer 0451 70760 205.
Bei Fragen zum Stellenbesetzungsverfahren wenden Sie sich bitte an Herrn Wulf oder Frau Schlie unter den Rufnummern (0451) 70760 130 oder -141.

Informationen
  • Veröffentlicht am:
    20.08.2019
  • Wochenarbeitszeit:
    39 Stunden
  • Arbeitgeber:
    EBL