Do, 17.01.2019 6° C

Pflegefachkraft im Bereich Soziale Sicherung

Wir suchen für unseren Bereich Soziale Sicherung zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine

Pflegefachkraft

im Team Beratungsstelle für Erwachsene und Senioren / Pflegestützpunkt

Das Aufgabengebiet umfasst insbesondere

  • Ermittlung und Feststellung des pflegefachlichen Bedarfes gemäß § 63a SGB XII (auch durch Hausbesuche)
  • Überführung von Pflegegutachten in Leistungskomplexe gemäß § 89 SGB XI
  • Ermittlung des Grades der Pflegebedürftigkeit auf Grundlage des Begutachtungs-assessments nach dem SGB XI und XII
  • Beratung zu Hilfsmitteln und Maßnahmen zur Verbesserung des Wohnumfeldes gemäß § 64d und 64e des SGB XII

Erwartet werden

  • abgeschlossene Ausbildung zur Pflegefachkraft
  • Erfahrungen im konkreten Kontakt mit Patient/innen / Klient/innen
  • idealerweise eine Zusatzqualifikation im Fallmanagement
  • Bereitschaft und Fähigkeit, sich kurzfristig Kenntnisse im SGB I, V, X und XII sowie vertiefte Kenntnisse im SGB XI und der Begutachtungsrichtlinien gemäß SGB XI anzueignen
  • Fähigkeit, selbständig und sorgfältig zu arbeiten
  • Belastungsvermögen
  • umfassende EDV-Kenntnisse (MS-Word, Excel)
  • Teamfähigkeit

Wir bieten

  • ein unbefristetes Arbeitsverhältnis
  • ein aufgeschlossenes Team
  • ein hohes Maß an Selbständigkeit und Eigenverantwortung
  • gute Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten
  • die Teilnahme an der leistungsorientierten Bezahlung nach dem TVöD 

Die durchschnittliche regelmäßige Wochenarbeitszeit beträgt in Vollzeit zurzeit 39 Stunden (Teilzeitarbeitsmodelle sind ggf. möglich). Die Aufgaben sind bewertet nach Entgeltgruppe P 8 TVöD. Tarifbeschäftigten wird zudem eine betriebliche Altersversorgung angeboten

Die Hansestadt Lübeck verfolgt das Ziel der beruflichen Gleichstellung von Frauen und Männern auf der Grundlage des Frauenförderplans.
 
Bei sonst gleicher Eignung werden schwerbehinderte Bewerberinnen / Bewerber bevorzugt berücksichtigt.
 
Die Hansestadt Lübeck ist bemüht, das ehrenamtliche Engagement ihrer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zu fördern. Erfahrungen und Fähigkeiten aus ehrenamtlicher Tätigkeit, die als Qualifikation anhand des Stellenanforderungsprofils von Bedeutung sind, werden bei der Stellenbesetzung berücksichtigt.
 
Ausdrücklich begrüßen wir es, wenn sich Menschen mit Migrationshintergrund bei uns bewerben.

Bitte bewerben Sie sich bis zum 01. Februar 2019 über das Online-Bewerbungsportal www.interamt.de. Dort können Sie Ihre Bewerbung mit vollständigen Nachweisen unter der Stellenangebots-ID 487899 einstellen.

Von Bewerbungen auf dem Postweg oder per E-Mail bitten wir abzusehen. Bewerbungen, die auf dem Postweg bei uns eingehen, werden nach Abschluss des Verfahrens aus Gründen des Verwaltungsaufwandes und der damit verbundenen Kosten nicht zurückgesandt.

Als Ansprechpartnerin für Fragen zu Ihrer zukünftigen Tätigkeit stehen Ihnen Frau Claus, Telefon 0451 / 122 - 4436, zur Verfügung. In personalwirtschaftlichen Angelegenheiten wenden Sie sich bitte an Herrn Seelig, Telefon 0451 / 122 - 1159.

Informationen
  • Veröffentlicht am:
    07.01.2019
  • Bewerbungsschluss am:
    01.02.2019
  • Wochenarbeitszeit:
    39.0 Std.
  • Arbeitgeber:
    Hansestadt Lübeck
  • Jetzt bewerben