Di, 23.10.2018 10° C

Verkehrsplanerin / Verkehrsplaner

Wir suchen für unseren Bereich Stadtplanung und Bauordnung zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine engagierte / einen engagierten

 

Verkehrsplanerin / Verkehrsplaner

 

für die Abteilung Verkehrsplanung. In dieser wirken Sie bei der Weiterentwicklung einer nachhaltigen Mobilität für die Hansestadt Lübeck mit.

 

Aufgabenschwerpunkte sind

  • Fortschreibung des regionalen Nahverkehrsplanes
  • Planerische Zuarbeit zur Vorbereitung der Vergabe der Busverkehrsleistungen in Lübeck
  • Einbringen verkehrlicher Belange in Bebauungsplanverfahren
  • Mitarbeit zu Themen wie Barrierefreiheit im ÖPNV, Busbeschleunigung, Qualitätsmanagement im ÖPNV, alternative Bedienformen, Anschlusssicherung, Verkehrsmittelverknüpfung und Mobilitätsmanagement
  • Mitarbeit bei der Interessenvertretung / Arbeitskreisen auf Stadt- , Umland- und Landesebene sowie der Metropolregion Hamburg
  • Vergabe und Betreuung von externen Planungsleistungen (Erschließungskonzepte, kleinräumige Verkehrskonzepte)
  • Zuarbeit zu Verkehrsentwicklungsplan und Stadtteilverkehrskonzepten

 

Erwartet werden

  • Ein abgeschlossenes (Fach-)Hochschulstudium der Fachrichtung Verkehrsplanung oder vergleichbar
  • Gute EDV-Anwenderkenntnisse (MS Office, Datenbanken)
  • Ein hohes Maß an Eigeninitiative, Verhandlungsgeschick und zeitlicher Flexibilität
  • Ein sicheres und kompetentes Auftreten
  • Bereitschaft zur Teilnahme an Terminen außerhalb der Hansestadt Lübeck und der regulären Arbeitszeit

 

Wir bieten Ihnen:

  • ein attraktives und vielseitiges Aufgabengebiet mit aktiven Gestaltungsspielräumen
  • eine unbefristete Beschäftigung im öffentlichen Dienst.
  • gezielte Fortbildungsmöglichkeiten im verwaltungseigenen Fortbildungszentrum oder bei außerstädtischen Anbietern
  • Betriebliche Gesundheitsförderung
  • eine flexible Arbeitszeitgestaltung und die Vereinbarkeit von Familie und Beruf
  • eine Vollzeitstelle mit 39 Stunden durchschnittlicher wöchentlicher Arbeitszeit (Teilzeit ist möglich) nach der Entgeltgruppe 12 TVöD mit leistungsorientiertem Entgelt sowie den im öffentlichen Dienst üblichen Sozialleistungen mit betrieblicher Altersversorgung.
     
     
    Die Hansestadt Lübeck verfolgt das Ziel der beruflichen Gleichstellung von Frauen und Männern auf der Grundlage des Frauenförderplans. Da die Hansestadt Lübeck eine Erhöhung des Frauenanteils anstrebt, werden qualifizierte Frauen ausdrücklich aufgefordert, sich zu bewerben.
     
    Bei sonst gleicher Eignung werden schwerbehinderte Bewerberinnen / Bewerber bevorzugt berücksichtigt.

 

Die Hansestadt Lübeck ist bemüht, das ehrenamtliche Engagement ihrer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zu fördern. Erfahrungen und Fähigkeiten aus ehrenamtlicher Tätigkeit, die als Qualifikation anhand des Stellenanforderungsprofils von Bedeutung sind, werden bei
der Stellen besetzung berücksichtigt.
 
Ausdrücklich begrüßen wir es, wenn sich Menschen mit Migrationshintergrund bei uns bewerben.

Bitte bewerben Sie sich bis zum 23. Oktober 2018 über das Online-Bewerbungsportal www.interamt.de. Dort können Sie Ihre Bewerbung mit vollständigen Nachweisen unter der Stellenangebots-ID 472000 einstellen.


Von Bewerbungen auf dem Postweg oder per E-Mail bitten wir abzusehen. Bewerbungen, die auf dem Postweg bei uns eingehen, werden nach Abschluss des Verfahrens aus Gründen des Verwaltungsaufwandes und der damit verbundenen Kosten nicht zurückgesandt.
Als Ansprechpartnerin für fachbezogene Fragen steht Ihnen Herr Weiland, Telefon 0451 / 122 - 6610, in personalwirtschaftlichen Angelegenheiten Herr Pagell, Telefon 0451 / 122 - 1196 zur Verfügung.

Informationen
  • Veröffentlicht am:
    19.09.2018
  • Bewerbungsschluss am:
    23.10.2018
  • Wochenarbeitszeit:
    39.0 Std.
  • Arbeitgeber:
    Hansestadt Lübeck
  • Jetzt bewerben