Mo, 24.09.2018 9° C

Abteilungsleiter/in im Bereich Umwelt-, Natur- und Verbraucherschutz

Wir suchen für unseren Bereich Umwelt-, Natur- und Verbraucherschutz zum nächstmöglichen Zeitpunkt im Rahmen eines unbefristeten Arbeitsverhältnis (Vollzeit/Teilzeit) eine / einen

Abteilungsleiter/in

Wenn Sie

  • über ein abgeschlossenes (Fach-)Hochschulstudium mit verwaltungsrechtlicher Ausrichtung oder über gleichwertige Fähigkeiten und Erfahrungen oder die Befähigung für die Laufbahngruppe 2, 1. Einstiegsamt der Fachrichtung allgemeine Dienste verfügen,
  • langjährige Berufserfahrung in der öffentlichen Verwaltung,
  • idealerweise bereits Führungserfahrung sammeln konnten, insbesondere aber die Potentiale und Kompetenzen mitbringen,
  • Kommunikationsfähigkeit vorweisen, die Sie befähigt, Mitarbeiter/innen zu motivieren und konstruktiv gemeinsam Lösungen zu erarbeiten, die sich nach außen durch Kunden- und Bürgerfreundlichkeit äußern,
  • in der Lage sind komplexe Konstellationen aufzunehmen, zu strukturieren, zu koordinieren und in Handlungsoptionen umzusetzen,
  • belastbar und konfliktfähig sind,
  • ein besonderes Interesse an ordnungsbehördlichen Aufgabenstellungen und den speziellen Herausforderungen der Umwelt-, Natur- und Verbraucherschutzvorschriften haben,
  • persönliche Weiterentwicklung ebenso wie die zukünftigen Herausforderungen der Digitalisierung und Demografie schätzen,

dann könnte die bei uns zu besetzende Planstelle der Leitung der Abteilung Service und Verwaltung mit zurzeit 18 Mitarbeiter/innen für Sie interessant sein.

Das Aufgabengebiet umfasst im Wesentlichen:

  • Leitung der Abteilung 1 (Service und Verwaltung)
  • Ggf. Vertretung der Bereichsleitung
  • Ordnungsrechtliche Verfahren
  • Widerspruchs- und Klageverfahren
  • Rechtsetzungsverfahren
  • Betreuung von Großprojekten

Bei Vorliegen der laufbahnrechtlichen Voraussetzungen ist die Verleihung eines Amtes der Besoldungsgruppe A 13 Laufbahngruppe 2.1 Einstiegsamt möglich. Grundsätzlich können sich auch Beschäftigte bewerben. Bei einem Zuschlag ist die Bewertung der Aufgaben erforderlich.

Gemäß § 5 des Landesbeamtengesetzes werden Ämter mit leitender Funktion, die mindestens der Besoldungsgruppe A 12 SHBesG angehören, zunächst auf Probe übertragen. Die regelmäßige Probezeit beträgt zwei Jahre. Mit dem erfolgreichen Abschluss der Probezeit wird das Amt auf Dauer übertragen. Für den Fall, dass kein erfolgreicher Abschluss der Probezeit bestätigt werden kann, endet der Anspruch auf Besoldung aus diesem Amt, die mit dem Beginn der Probezeit gezahlt wird.

Die Hansestadt Lübeck verfolgt das Ziel der beruflichen Gleichstellung von Frauen und Männern auf der Grundlage des Frauen förderplans. Da die Hansestadt Lübeck eine Erhöhung des Frauenanteils anstrebt, werden qualifizierte Frauen ausdrücklich aufgefordert, sich zu bewerben.

Bei sonst gleicher Eignung werden schwer behinderte Bewerberinnen / Bewerber bevorzugt berücksichtigt.

Die Hansestadt Lübeck ist bemüht, das ehrenamtliche Engagement ihrer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zu fördern. Erfahrungen und Fähigkeiten aus ehrenamtlicher Tätigkeit, die als Qualifikation anhand des Stellen anforderungs profils von Bedeutung sind, werden bei der Stellen besetzung berücksichtigt.

Ausdrücklich begrüßen wir es, wenn sich Menschen mit Migrationshintergrund bei uns bewerben.

Bitte bewerben Sie sich bis zum 05.10.2018 über das Online-Bewerbungsportal www.interamt.de. Dort können Sie Ihre Bewerbung mit vollständigen Nachweisen unter der Stellenangebots-ID 470504 einstellen.

Von Bewerbungen auf dem Postweg oder per E-Mail bitten wir abzusehen. Bewerbungen, die auf dem Postweg bei uns eingehen, werden nach Abschluss des Verfahrens aus Gründen des Verwaltungsaufwandes und der damit verbundenen Kosten nicht zurückgesandt.

Als Ansprechpartnerin für fachbezogene Fragen steht Ihnen Frau Hartmann, Telefon 0451 / 122 - 3900, in personal wirtschaftlichen Angelegenheiten Herr Wulf, Telefon 0451 / 122 - 1179 zur Verfügung.

Informationen
  • Veröffentlicht am:
    11.09.2018
  • Bewerbungsschluss am:
    05.10.2018
  • Wochenarbeitszeit:
    41 Std.
  • Arbeitgeber:
    Hansestadt Lübeck
  • Jetzt bewerben