Mo, 20.08.2018 21° C

Sachbearbeiterin / Sachbearbeiter in der Leihstelle

Wir suchen für unseren Bereich Stadtbibliothek zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine / einen

Sachbearbeiterin / Sachbearbeiter 

für die Leihstelle Stadtteilbibliothek Travemünde, Leihstelle Zentralbibliothek

Die Stadtbibliothek ist ein Mittelpunkt der Bildungsarbeit der Hansestadt. Sie erzielt rund 286.000 Besuche und über 1 Mio. Ausleihen bei einem Bestand von über 1 Mio. Medien. Die Stadtteilbibliothek Travemünde versorgt das Seebad mit einem Bestand von 16.000 Medien.

Ihr Aufgabengebiet

Zu den Aufgaben gehören tägliche eigenverantwortliche Publikumsdienste in der Stadtteilbibliothek Travemünde sowie seltener in der Zentralbibliothek sowie die Rücksortierung von Medien.
Im Vertretungsfall ist die Tätigkeit in den anderen Stadtteilbibliotheken Bestandteil der Position.
Besonderer Wert wird auf die Bereitschaft und Fähigkeit gelegt, die Publikumsdienste kundenorientiert, freundlich und auch unter hoher Belastung gleichmäßig auszuüben. Die Gestaltung der Arbeitszeit orientiert sich an den Öffnungs- und ggf. Veranstaltungszeiten und beinhaltet auch regelmäßige Samstagsdienste in der Zentralbibliothek.

Voraussetzungen

  • vorzugsweise möglichst eine Ausbildung im Bereich Buchhandel oder möglichst eine Ausbildung im Medien- oder Verwaltungsumfeld o.ä.
  • möglichst  Erfahrungen im medienbezogenen Publikumsdienst
  • Selbständigkeit und zugleich ausgeprägte Teamfähigkeit
  • Kontaktfreudigkeit, Einfühlungsvermögen und Geschick im Umgang mit Kundinnen und Kunden
  • EDV-Grundkenntnisse
  • Serviceorientierung, Einsatzbereitschaft und sorgfältiges Arbeiten
  • Flexibilität in Bezug auf Arbeitszeitanforderungen
  • gute körperliche Belastbarkeit (die physische Belastung ist nicht zu unterschätzen, da ein Großteil der Arbeit im Stehen erfolgt und erhebliche Medienmengen zu bewegen sind)

Wir bieten

  • eine interessante Tätigkeit und ein angenehmes Arbeitsklima
  • Umgang mit Kundinnen und Kunden in einem lebendigen UmfeldFortbildungsmöglichkeiten für Ihren Aufgabenbereich
  • Teilnahme an der Leistungsorientierten Bezahlung nach dem TVöD

Die durchschnittliche regelmäßige Wochenarbeitszeit beträgt 50% von Vollzeit (zz. 19,5 Stunden); die Aufgaben sind bewertet nach Entgeltgruppe 4 TVöD. Darüber hinaus wird Tarifbeschäftigten eine betriebliche Altersversorgung angeboten.

Die Hansestadt Lübeck verfolgt das Ziel der beruflichen Gleichstellung von Frauen und Männern auf der Grundlage des Frauenförderplans. 
Bei sonst gleicher Eignung werden schwerbehinderte Bewerberinnen / Bewerber bevorzugt berücksichtigt.

Die Hansestadt Lübeck ist bemüht, das ehrenamtliche Engagement ihrer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zu fördern. Erfahrungen und Fähigkeiten aus ehrenamtlicher Tätigkeit, die
als Qualifikation anhand des Stellenanforderungsprofils von Bedeutung sind, werden bei
der Stellen­besetzung berücksichtigt.

Ausdrücklich begrüßen wir es, wenn sich Menschen mit Migrationshintergrund bei uns bewerben.

Bitte bewerben Sie sich bis zum 31.08.2018 über das Online-Bewerbungsportal www.interamt.de. Dort können Sie Ihre Bewerbung mit vollständigen Nachweisen unter der Stellenangebots-ID 465083 einstellen.

Von Bewerbungen auf dem Postweg oder per E-Mail bitten wir abzusehen. Bewerbungen, die auf dem Postweg bei uns eingehen, werden nach Abschluss des Verfahrens aus Gründen des Verwaltungsaufwandes und der damit verbundenen Kosten nicht zurückgesandt.

Als Ansprechpartnerin für fachbezogene Fragen stehen Ihnen Herr Arndt Schnoor unter Telefon-Nr. 0451/122 - 4168 oder Herr Bernd Hatscher unter Telefon-Nr. 0451/122 – 4111, in personalwirtschaftlichen Angelegenheiten Frau Mutz, Telefon 0451/122 ‑ 1154 zur Verfügung.

Informationen
  • Veröffentlicht am:
    09.08.2018
  • Bewerbungsschluss am:
    31.08.2018
  • Wochenarbeitszeit:
    19,5 Std.
  • Arbeitgeber:
    Hansestadt Lübeck
  • Jetzt bewerben