Mo, 21.10.2019 12° C

Ziele u. Zwecke d. Planung z. Beteiligung d. Öffentlichkeit B-Plan 07.10.00 Schlutuper Str./Brandenbaumer Landstr.

AMTLICHE  BEKANNTMACHUNG
 
Bauleitplanung der Hansestadt Lübeck
 
 
hier:      Öffentliche Unterrichtung und Erörterung der allgemeinen Ziele und Zwecke der Planung zur Beteiligung der Öffentlichkeit nach § 3 (1) Satz 1 BauGB für den Bebauungsplan 07.10.00 – Schlutuper Straße / Brandenbaumer Landstraße –
 
Für die in dem nachfolgenden Übersichtsplan dargestellte Fläche soll folgender Bebauungsplan aufgestellt werden:
 

Bebauungsplan 07.10.00 – Schlutuper Straße / Brandenbaumer Landstraße –

 
 

Übersichtsplan

 
 
 Plan (siehe Anlage) 
 
 
 

Allgemeine Ziele und Zwecke der Planung

 
 

Durch den vorgenannten Bebauungsplan sollen im Wesentlichen die planungsrechtlichen Voraussetzungen für eine städtebaulich qualitative Wohn- und Gewerbe- bzw. Dienstleistungsnutzung geschaffen werden. Die Aufstellung des Bebauungsplanes soll gemäß § 13 a BauGB im beschleunigten Verfahren ohne Durchführung einer Umweltprüfung nach § 2 Abs. 4 BauGB durchgeführt werden.

 
Der Öffentlichkeit wird in der Zeit vom 01.10.2007 bis einschließlich 12.10.2007 montags bis mittwochs jeweils von 8.00 Uhr bis 15.00 Uhr, donnerstags von 8.00 bis 18.00 Uhr sowie freitags von 8.00 bis 12.00 Uhr im Fachbereich Planen und Bauen der Hansestadt Lübeck, Bereich Stadtplanung, Mühlendamm 12 (Foyer), Erdgeschoss, durch Aushang der erarbeiteten Planungsvorstellungen Gelegenheit zu weiterer Information (Ziel, Zweck und Auswirkung der Planung) sowie zur Äußerung und Erörterung gegeben.
 
 
 
Lübeck,  24.09.2007                                                            Hansestadt Lübeck
                                                                                                 Der Bürgermeister
                                                                                                 Fachbereich 5 – Planen und Bauen
                                                                                                 Bereich Stadtplanung
Informationen
  • Veröffentlicht am:
    25.09.2007
Anlagen