Sa, 21.07.2018 21° C

Offenes Verfahren gem. Sektorenverordnung (unterhalb des Schwellenwertes )Zum Stichwort „Vorwerker Hafen, Anleger 4, Erneuerung der Kaimauer“

Vergabe-Nr.: 233 / 2018
Offenes Verfahren gem. Sektorenverordnung (unterhalb des Schwellenwertes)

a) Öffentlicher Auftraggeber (Vergabestelle):
Hansestadt Lübeck, Der Bürgermeister
Fachbereich 5 – Planen und Bauen
5.061 - Fachbereichsdienste - Submission
Mühlendamm 10 - 12
23552 Lübeck
E-mail: submissionPlanenundBauen@luebeck.de
Tel.. 0451/122-6014
Fax: 0451/122-6090

Zum Stichwort „Vorwerker Hafen, Anleger 4, Erneuerung der Kaimauer“
Vergabe-Nr. 233 / 2018
b) gewähltes Vergabeverfahren:
Offenes Verfahren gem. Sektorenverordnung (unterhalb des Schwellenwertes)
c) entfällt
d)Art des Auftrages:
Ausführung von Bauleistungen
e) Ort der Ausführung:
Lübeck, Vorwerker Hafen
f) Art und Umfang der Leistung:
Liefern und Einbringen von 443 to Spundwandprofilen auf einer Länge von 191m, Betonabbrucharbeiten, 1600 m³ Beton- und Stahlbetonarbeiten, Anker- und Stahlbauarbeiten, Erd- und Pflasterarbeiten 
g) entfällt
h) Aufteilung in Lose: nein
i) Ausführungsfristen:
voraussichtlich 17.09.2018 bis 29.03.2019, mit den Rammarbeiten der wasserseitigen Spundwand darf erst ab 29.10.2019 begonnen werden
j) Nebenangebote:
sind nur in Verbindung mit einem Hauptangebot zugelassen
k) Anforderung der Vergabeunterlagen:
Ab 02.07.2018 nur elektronisch bei subreport ELViS ID E76669516
l) Kosten für die Übersendung der Vergabeunterlagen: entfällt
o) siehe a)
p) Sprache in der die Angebote abgefasst sein müssen:
deutsch
q) Datum, Uhrzeit und Ort des Eröffnungstermins, mögliche Teilnehmer:
07.08.2018, 10:00 Uhr, siehe a), Bieter und ihre Bevollmächtigten
r) geforderte Sicherheiten:
Vertragserfüllung 5 v. H., Mängelansprüche 3 v. H. der Auftragssumme einschl. der Nachträge
s) Finanzierungs- und Zahlungsbedingungen:
nach VOB/B, ZVB
t) Rechtsform von Bietergemeinschaften nach Auftragsvergabe:
Selbstschuldnerisch haftend mit bevollmächtigtem Vertreter
u) Nachweise zur Eignung der Bieter:
Eintragung in die allgemein zugängliche Liste des Vereins für Präqualifikation von Bauunternehmen e.V. (Präqualifikationsverzeichnis) oder Eigenerklärung gemäß Formblatt 124 (Eigenerklärung zur Eignung). Die Bieter, Nachunternehmer und Verleiher von Arbeitskräften haben die Verpflichtungserklärung zur Tariftreue und zum Mindestlohn gem. TTHG-SH § 4 abzugeben.
v) Zuschlags- und Bindefrist:
bis 14.09.2018
w) Vergabeprüfstelle:
Innenministerium des Landes Schleswig-Holstein, Referat (IV 27), Postfach 7125, 24171 Kiel

Informationen
  • Veröffentlicht am:
    02.07.2018