Offenes Verfahren Nr. 16/17 - Durchführung der Schnee- und Glättebeseitigung

01.08.2017

Hansestadt Lübeck

Der Bürgermeister

Bereich Logistik, Statistik und Wahlen

Beschaffung und Sachverwaltung

Fackenburger Allee 27, 23539 Lübeck

 

Tel.: 0451 / 122 – 7330 / -7392 ; Fax: 0451 / 122 – 7399; E-mail: beschaffungsstelle@luebeck.de

 

 

Offenes Verfahren Nr. 16/17 - Durchführung der Schnee- und Glättebeseitigung
auf öffentlichen Gehwegen und Grundstücken im Bereich der Hansestadt Lübeck

 

 

Die Vergabe erfolgt losweise (für 6 Bezirke). Nebenangebote sind nicht zugelassen.

 

Für die Durchführung der Schnee- und Glättebeseitigung auf öffentlichen Gehwegen und Grundstücken im Bereich der Hansestadt Lübeck in der Zeit vom 01.11.2017 bis zum 15.04.2019 ist der Abschluss eines Rahmenvertrages vorgesehen; es besteht die zweimalige Option der Vertragsverlängerung um jeweils eine weitere Wintersaison.

 

Die Vergabeunterlagen können unter folgendem Link heruntergeladen werden: https://www.subreport.de/E59663777

 

Die Angebote sind bei der oben genannten Dienststelle einzureichen, sie sind in deutscher Sprache abzufassen. Bieter sind bei der Eröffnung der Angebote nicht zugelassen.

 

Die Angebote sind bis zum 30.08.2017 bei der oben genannten Dienststelle einzureichen, verspätet eingehende Angebote werden nicht gewertet.

 

Die wesentlichen Zahlungsbedingungen gehen aus dem Leistungsverzeichnis hervor.

 

Mit dem Angebot werden folgende Unterlagen verlangt:

 

-       Erklärungen gemäß Anlage 5 oder eine Bescheinigung der Eintragung in die PQ-VOL-Datenbank
        (www.pq-vol.de)

-       Angaben zur Anforderung eines Gewerbezentralregisterauszuges gemäß Anlage 6

-       eine Datenschutzerklärung gemäß Anlage 7

-       eine Erklärung gemäß Anlage 8 a/b zur Einhaltung der Mindestarbeitsbedingungen, Mindest- und Tariflohn

 

-       eine Referenzliste mit folgenden Angaben:

1.    mindestens 3 Kunden der letzten 3 Jahre mit Aufträgen in vergleichbarer Größenordnung

2.    Auftragsvolumen

3.    Ausführungszeitraum

4.    deutschsprechende Ansprechpartner und deren Telefonnummern

-       ein Nachweis über eine Betriebshaftpflichtversicherung (siehe auch B) Ziffer 5)

 

Ablauf der Bindefrist / Zuschlagfrist: 30.09.2017

 

Elektronische Angebote sind nicht zugelassen.

 

Nachprüfverfahren:

Vergabekammer (§104 GWB) beim Ministerium für Wirtschaft, Verkehr, Arbeit, Technologie und Tourismus des Landes Schleswig-Holstein, Düsternbrooker Weg 94, 24105 Kiel

 

26.07.2017