Öffentliche Ausschreibung, hier: Baltic Schule, Verschiedene Ausführungen von Bauleistungen

12.06.2017

 

Veröffentlichung öffentliche Ausschreibungen

„Baltic Schule, Briggstr. 11, 23558 Lübeck “

 

a)   Öffentlicher Auftraggeber (Vergabestelle)

      Name:                           Hansestadt Lübeck; Fachbereich 5 Planen und Bauen

                                           Gebäudemanagement Hansestadt Lübeck

      PLZ/Ort:                        23552 Lübeck

b)   Vergabeverfahren

      Öffentliche Ausschreibung, VOB/A

      Vergabenummern: siehe Tabelle unter f

c)   Auftragsvergabe auf elektronischem Weg

      Nein

d)   Art des Auftrages

      Ausführung von Bauleistungen

e)   Ort der Ausführung

      Baltic Schule, Briggstraße 11, 23558 Lübeck

f)    Art und Umfang der Leistung

Vergabe Nr. 112     Sonnenschutz:

Vorgesehene Leistungen:125 m Montagebügel, 125 m Raffstorekasten, 19 St. Raffstoren versch. Längen, 2 St. Sonnenschutz-wetterstationen, 19 St. Motorsteuereinheiten (1 Motor), 19 St Leitungspeitsche (230 Volt Antriebe)

Vergabe Nr. 113     Dachdecker- und Klempnerarbeiten:

Vorgesehene Leistungen: Baustelleneinrichtung, Dachrandprofil Bestandsdächer (500 m), Verbindungsgänge (115 m) & Hausmeisterwohnung (35 m) demontieren, 85 m² Dachfläche Hausmeisterwohnung abbrechen, 880 m² Dachfläche reinigen und prüfen, 150 m² Blasen aufschneiden und verkleben, 47 St. Sekuranten Rippendecke, 5 St. Lichtkuppel Treppenhäuser Rauchabzug, 880 m² Bitumvoranstrich, 470 m Attikaerhöhung Bestandsdächer, 500 m Attikaerhöhung Hausmeisterdach, 260 m² Wärmedämmung Attika, 110 m² Verankerung Dämmung, ca. 1.200 m² Abdichtungslage Sanierungsdachbahn, 470 m Dachrandprofil Aluminium, 1.000 m² Bekiesung, 400 m² Gehwegplatten Randbereich, 330 m² Gefälledämmung, 350 m² 1. und 2. Abdichtungslage Dachfläche, 90 m Attikaabdeckung

Vergabe Nr. 114     WDVS-Arbeiten m. keramischen Oberbelag:

Vorgesehene Leistungen: Baustelleneinrichtung, 2.300 m² Verankerung Mauerwerk, 2.750 m² Putzgrund (haftvermittelnd, gefüllt), 350 m² Perimeterdämmung, ca. 3.055 m² MiWo Fassadendämmplatte WLG 040 (verschiedene Stärken), 70 m² Putzträgerplatten, 1.580 m Glattputzbeschichtung (Betonbänder, Stürze, Gänge), 2.400 m² Riemchen verlegen (raue Oberfläche), 2.400 m² Kellenverfugung, 2.200m Horizontale Dehnfugen, 500 m Sohlbänke Alu

Vergabe Nr. 115     Kunststofffenster:

Vorgesehene Leistungen: Baustelleneinrichtung, 1.000 m² Außenfenster Fassade ausbauen und entsorgen, 140 m² Außenfenster Gänge ausbauen und entsorgen, 600 m Fensterbänke ausbauen und entsorgen, 800 m Fensterlaibungen ausbauen und entsorgen, 120 m² festverglastes Fensterelement, 160 St. Auflagerkonsolen für Oberlichter, 340 St. Auflagerkonsolen für Fensterelemente, 124 Fensterelemente verschiedener Typen

Vergabe Nr. 116     Estrich- und Abdichtungsarbeiten:

Vorgesehene Leistungen: 445 m² Abdichtung gegen Bodenfeuchte, 370 m² Wärmedämmplatten, 580 m² Trittschalldämmung, 680 m²Zement Estrich

 

Gewerk

Verg.Nr.

Submission

Uhrzeit

Gebühr inkl. CD

Sonnenschutz Fenster

 

112

 

06.07.2017

 

10:00

 

40,00 €

Dachdecker- und Klempnerarbeiten

 

113

 

06.07.2017

 

10:30

 

30,00 €

WDVS-Arbeiten m. keramischem Oberbelag

 

114

 

06.07.2017

 

11:00

 

35,00 €

Kunststofffenster

 

115

 

06.07.2017

 

11:30

 

40,00 €

Estrich- und Abdichtungsarbeiten

 

116

 

06.07.2017

 

12:00

 

30,00 €

 

g)   Angabe über Zweck der baulichen Anlage oder des Auftrages, wenn auch Planungsleistungen

      gefordert werden:

      entfällt

h)   Aufteilung in Lose

      nein

i)    Ausführungsfrist

Aufteilung in 2 Bauabschnitte mit zeitlichen Unterbrechungen in den Gewerken. Der erste Bauabschnitt umfasst Abbruch und Neubauarbeiten sowie die Sanierung der Fassade. Im zweiten Bauabschnitt erfolgt der Innenausbau des Bestandes. Die Maßnahme beginnt im Juli 2017. Gesamt-Fertigstellung der Baumaßnahme ist Ende 2019.

j)    Angaben gemäß §8 Abs. 2 Nr. 3 zur Zulässigkeit von Nebenangeboten

      Nebenangebote gemäß § 8 (2) Nr. 3 a nicht zulässig

k)   Anforderungen der Vergabeunterlagen

      Fachbereich 5 Planen und Bauen; Submission

      Mühlendamm 12 / Gebäude Kleiner Bauhof 11; Zimmer 3.1.06

      23552 Lübeck

      Telefon 0451/122-6014, Hr. Stocker

      (Abholung der Unterlagen ab sofort bis zum Tag der Submission)

l)    Entgelt für die Verdingungsunterlagen

      Höhe des Entgelts:        siehe Tabelle unter Punkt f)

      Zahlungsweise:             Verrechnungsscheck ,gegen Barzahlung bei Abholung, Überweisung auf Anfrage

                                            (Gebühr wird nicht rückerstattet)

m)  Teilnahmeantrag, Fristen:

       entfällt

n)   Frist für den Angebotseingang:

      Datum: siehe Tabelle unter Punkt f)

o)   Anschrift an den die Angebote zu richten sind

      Fachbereich 5 Planen und Bauen; Submission

      Mühlendamm 12 / Gebäude Kleiner Bauhof 11; Zimmer 3.1.06

      23552 Lübeck
p)   Sprache, in der die Angebote abgefasst sein müssen

      Deutsch

q)   Datum, Uhrzeit und Ort des Eröffungstermins, Angabe, welche Personen anwesend sein dürfen

      Datum:                          siehe Tabelle unter Punkt f)

      Uhrzeit:                         siehe Tabelle unter Punkt f)

      Ort:                                Fachbereich 5 Planen und Bauen; Submission

                                            Mühlendamm 12 / Gebäude Kleiner Bauhof 11; Zimmer 3.1.06

                                            23552 Lübeck

      Anwesende Personen:   Bieter bzw. deren Bevollmächtigte

r)    gegebenenfalls geforderte Sicherheiten

      entsprechend den Besonderen Vertragsbedingungen (214) Punkt 5 ff VOB/B § 17

s)   wesentliche Finanzierungs- und Zahlungsbedingungen und/oder Hinweise auf die maßgeblichen

      Vorschriften, in denen sie enthalten sind

      ----

t)    gegebenenfalls Rechtsform, die die Bietergemeinschaft nach der Auftragsvergabe haben muss

      entfällt

u)   verlangte Nachweise für die Beurteilung der Eignung des Bewerbers oder Bieters

      Eintragung im Präqualifikationsverzeichnis bzw. Eigenerklärung zur Eignung (124)

v)   Zuschlagsfrist

      2 Monate nach Submission

w)   Nachprüfung behaupteter Verstöße

      Vergabeprüfstelle (§104 GWB):

      Vergabeprüfstelle beim Innenministerium Schleswig-Holstein; Kiel

      Düstenrbrooker Weg 92

      24105 Kiel

07.06.2017