Stadtärztin / Stadtarzt

10.03.2017

39 Std.
05.04.2017

 

Wir suchen für unseren Bereich Gesundheitsamt (Kinder- und Jugendärztlicher Dienst) zum 01.06.2017 für ein unbefristetes Arbeitsverhältnis in Vollzeit (Teilzeittätigkeit ist nach Absprache möglich) eine / einen

 

Stadtärztin / Stadtarzt

 

Aufgabenschwerpunkte:

 

 

Erwartet werden:

 

Die durchschnittliche regelmäßige Wochenarbeitszeit beträgt in Vollzeit zurzeit 39 Stunden (eine Tätigkeit in Teilzeit ist nach Absprache möglich). Die Eingruppierung kann bei Vorliegen der persönlichen und tariflichen Voraussetzungen bis in die Entgeltgruppe 15 TVöD erfolgen. Das Gesundheitsamt Lübeck besitzt Weiterbildungsermächtigungen für Kinderheilkunde und Jugendmedizin (12 Monate) und Öffentliches Gesundheitswesen (18 Monate). Weiterhin besteht die Möglichkeit der Ausübung von Nebentätigkeiten.

 

Die Hansestadt Lübeck verfolgt das Ziel der beruflichen Gleichstellung von Frauen und Männern auf der Grundlage des Frauenförderplans. Da die Hansestadt Lübeck eine Erhöhung des Frauenanteils anstrebt, werden qualifizierte Frauen ausdrücklich aufgefordert, sich zu bewerben.

 

Bei sonst gleicher Eignung werden schwer­behinderte Bewerberinnen / Bewerber bevorzugt berücksichtigt.

 

Die Hansestadt Lübeck ist bemüht, das ehrenamtliche Engagement ihrer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zu fördern. Erfahrungen und Fähigkeiten aus ehrenamtlicher Tätigkeit, die als Qualifikation anhand des Stellenanforderungsprofils von Bedeutung sind, werden bei der Stellen­besetzung berücksichtigt.

 

Ausdrücklich begrüßen wir es, wenn sich Menschen mit Migrationshintergrund bei uns bewerben.

 

Ihre Bewerbung mit aussagekräftigen und vollständigen Unterlagen richten Sie bitte bis zum 05.04.2017 an die

 

Hansestadt Lübeck - Der Bürgermeister -

Personal- und Organisationsservice

Kennziffer 16

Fischstraße 2-6

23552 Lübeck

e-mail: personal-und-organisationsservice@luebeck.de

 

Bei fachbezogenen Fragen wenden Sie sich gerne an Herrn Dr. Zenkl, Tel. 0451 / 122 – 5331, in personalwirtschaftlichen Angelegenheiten an Herrn Seelig, Tel. 0451 / 122 –1159.

 

10.03.2017