Öffentliche Ausschreibung Vergabe-Nr. 45 Lübeck-Travemünde, Skandinavienkai - Flächenherrichtung im Bereich Anleger 8

28.02.2017

Vergabeverfahren für Sektorenauftraggeber

–öffentliche Ausschreibung-

 Vergabe-Nr.:45

 

a1) Auftraggeber:

Hansestadt Lübeck

Lübeck Port Authority
Ziegelstraße 2
23552 Lübeck


a2) Fragen zum Verfahren und Angebote sind zu richten an, Verdingungsunterlagen sind erhältlich bei:

Hansestadt Lübeck
Gebäudemanagement -Submission-
des Fachbereiches Planen und Bauen
Mühlendamm 12
23552 Lübeck

Tel.. 0451/122-6014
Fax: 0451/122-6090

Zum Stichwort „Lübeck-Travemünde, Skandinavienkai -

Flächenherrichtung im Bereich Anleger 8“

Vergabe-Nr. 45

b) Art der Vergabe:

Vergabeverfahren für Sektorenauftraggeber -öffentliche Ausschreibung-

c)      entfällt

d)Art des Auftrages:

Ausführung von Bauleistungen

e) Ort der Ausführung:

Lübeck-Travemünde Skandinavienkai

f) Art und Umfang der Leistung:

Angabe für alle 3 Lose: Rückbau befestigter Oberflächen ca. 1.400 m², Rückbau Schottergleisflächen ca. 3.475 m², Rückbau Gleise ca. 540 m und 3 Weichen, Rückbau Leitungen inkl. Schächte ca. 218 m, Neubau Pflasterflächen ca. 4.000 m², Neubau Gleise 215 m, Neubau Entwässerung ca. 200 m inkl. 7 Schächte und Regenklärbecken.

g)      entfällt

h) Aufteilung in Lose:

Aus terminlichen und fördertechnischen Gründen sind 3 Lose vorgesehen. Flächengrößen Los 1 ca. 2.800 m², Los 2 ca. 1.200 m und Los 3 ca. 720 m². Es besteht die Möglichkeit, für Los 1 mit Los 2 sowie für Los 3 getrennt oder für alle 3 Lose zu bieten.

i) Ausführungsfristen:

Los 1 ist innerhalb von 55 Werktagen, alle 3 Lose sind innerhalb von 67 Werktagen fertig zu stellen.

j) Nebenangebote:

nicht zugelassen

k) Anforderung der Vergabeunterlagen:

Ab 02.03.2017 in der Zeit von Montag bis Freitag 8.30 - 12.00 Uhr bei,siehe a2)

l) Kosten für die Übersendung der Vergabeunterlagen:

Die Schutzgebühr für die Vergabeunterlagen mit CD beträgt 50,00 EUR.
Die Gebühr ist bei Selbstabholern in bar zu entrichten.
Bei schriftlicher Anforderung der Angebotsunterlagen werden diese gegen Einsendung eines Verrechnungsschecks in Höhe der vorgenannten Schutzgebühr übersandt. Die Gebühr wird nicht zurückerstattet.

m)     entfällt

n)      entfällt

o) Anschrift, an die die Angebote zu richten sind:

siehe a2)

p) Sprache in der die Angebote abgefasst sein müssen:

deutsch

q) Datum, Uhrzeit und Ort des Eröffnungstermins, mögliche Teilnehmer:

30.03.2017 um 10:00 Uhr

Gebäudemanagement - Submission -  des Fachbereiches Planen und Bauen, Mühlendamm 12, Geb. Kl. Bauhof 11, Zi. 3.1.06, 23552 Lübeck

Bieter und ihre Bevollmächtigten

r) geforderte Sicherheiten:

Vertragserfüllung 5 v. H., Mängelansprüche 3 v. H. der Auftragssumme einschl. der Nachträge

s) Finanzierungs- und Zahlungsbedingungen:

nach VOB/ZVB

t) Rechtsform von Bietergemeinschaften nach Auftragsvergabe:

Selbstschuldnerisch haftend mit bevollmächtigtem Vertreter

u) Nachweise zur Eignung der Bieter:

Eintragung in die allgemein zugängliche Liste des Vereins für Präqualifikation von Bauunternehmen e.V. (Präqualifikationsverzeichnis) oder Eigenerklärung gemäß Formblatt 124 (Eigenerklärung zur Eignung)

v) Zuschlags- und Bindefrist:

bis 30.05.2017

w) zuständige Stelle für Rechtsbehelfs-/Nachprüfungsverfahren:

Innenministerium des Landes Schleswig-Holstein, Referat (IV 27), Postfach 7125, 24171 Kiel

24.02.2017