Bekanntmachung zur Entlassung Landschaftsschutzgebiets Wakenitz und Falkenhusen

28.11.2017

Öffentliche Bekanntmachung

 

Der Bürgermeister der Hansestadt Lübeck als untere Naturschutzbehörde beabsichtigt, eine Teilfläche von etwa 6.821 m² aus dem etwa 418,1 ha großen Landschaftsschutzgebiet „Wakenitz und Falkenhusen“ im Stadtgebiet der Hansestadt Lübeck vom 13. Juli 1970 in der Fassung vom 09. März 2016 zu entlassen und neu in das Landschaftsschutzgebiet eine angrenzende Fläche mit einer Größe von 6.618 m² hinzuzunehmen. Die Entlassungsfläche und die Hinzunahmefläche sowie der neue Geltungsbereich der Änderungsverordnung ergeben sich aus der als Anlage beigefügten Karte.

 

 

 

Auslegung:

Der Entwurf der Änderungsverordnung über das Landschaftsschutzgebiet „Wakenitz und Falkenhusen“ im Stadtgebiet der Hansestadt Lübeck vom 13. Juli 1970 in der Fassung vom 09. März 2016 mit der Übersichtskarte im Maßstab 1 : 36.000 liegen vom 06.12.2017 bis zum 05.01.2018 beim Bürgermeister der Hansestadt Lübeck als untere Naturschutzbehörde, in Lübeck, Kronsforder Allee 2 - 6, Altbau I. Stock, im Vorraum der Zimmer 1.038 und 1.039 öffentlich aus. Die Auslegung erfolgt während der Dienststunden. Jedermann kann bis zu zwei Wochen nach Ablauf der Auslegungszeit bei der unteren Naturschutzbehörde seine Stellungnahme schriftlich oder zur Niederschrift abgeben.

 

 

Lübeck, den 21. November 2017

 

Der Bürgermeister der Hansestadt Lübeck

als untere Naturschutzbehörde

 

gez.

 

Bernd Saxe

(Bürgermeister)

04.12.2017