Vergabeverfahren Nr. 09/17 SektVO-Vergabeverfahren zur Beschaffung von Lieferleistungen von LED-Leuchten für den Skand

08.08.2017

Vergabeverfahren Nr. 09/17

Hansestadt Lübeck

Der Bürgermeister

Bereich Logistik, Statistik und Wahlen

Beschaffung und Sachverwaltung

Fackenburger Allee 29

23554 Lübeck

 

Tel.: 0451 / 122 – 7392 /-7330

Fax: 0451 / 122 – 7399 E-Mail: beschaffungsstelle@luebeck.de

 

 

Vergabeverfahren Nr. 09/17 – SektVO-Vergabeverfahren zur Beschaffung von

Lieferleistungen von LED-Leuchten für den Skandinavienkai für den Bereich Lübeck Port Authority der Hansestadt Lübeck

                       

Die Außenbeleuchtung am Skandinavienkai erfolgt heute im Wesentlichen durch Hochmaste, die mit Natrium-Hochdrucklampen bestückt sind. Im Randbereich und auf Nebenflächen sind zusätzlich Mittelmaste und Kurzmaste installiert. Die derzeit eingesetzten Leuchten an den Masten sollen durch LED-Strahler ersetzt werden.

 

Die Hansestadt Lübeck beabsichtigt, im Rahmen dieser Vergabe folgende Leistungen zu vergeben:

 

Die Vergabeunterlagen können unter folgendem Link heruntergeladen werden: https://www.subreport.de/E92757437

Die Angebote sind bei der oben genannten Dienststelle einzureichen, sie sind in deutscher Sprache abzufassen. Bieter sind bei der Eröffnung der Angebote nicht zugelassen.

 

Die Angebote sind bis zum 01.09.2017, 23:45 Uhr bei der oben genannten Dienststelle einzureichen, verspätet eingehende Angebote werden nicht gewertet.

Elektronische Angebote sind nicht zugelassen.

 

Sicherheitsleistungen werden nicht gefordert.

 

Die wesentlichen Zahlungsbedingungen gehen aus dem Leistungsverzeichnis hervor.

 

Das unverbindliche Erstangebot ist 2-fach (Original und Kopie) in Papierform und 1-fach

digital (eingescanntes Angebot auf CD) einzureichen.

 

Um die Vergleichbarkeit der Angebote zu gewährleisten, wird folgende Gliederung

vorgegeben:

 

Angebotsteil A:

 

Es sind die dem Bieter zur Verfügung gestellte Unterlagen zu verwenden. Im Einzelnen:

a.) Angebotsschreiben

b.) Vordruck Bieter/-Arbeitsgemeinschaft

c.) Verzeichnis Unterauftragnehmer

d.) Verzeichnis der Leistungen anderer Unternehmer (Eignungsleihe)

 

Angebotsteil B:

Die Preisermittlung ist nachvollziehbar darzustellen und in die bereitgestellten

Vordrucke einzutragen. Für alternative Lösungen sind die Leuchten analog Titel 1 des

Leistungsverzeichnisses zu beschreiben und anzubieten.

 

Angebotsteil C:

Textliches Angebot und Unterlagen zum Zuschlagskriterium „Qualität“. Siehe hierzu im

Einzelnen Ziff. 4. 2) dieser Aufgabenbeschreibung

 

Wir empfehlen Ihnen, sich vor dem elektronischen Download der Vergabeunterlagen registrieren zu lassen, da die ausschreibende Stelle nur dann die Möglichkeit hat, Sie über spätere Änderungen an den Vergabeunterlagen zu informieren, bzw. Sie an der Bieterkommunikation teilhaben zu lassen, wenn Ihre Firmendaten bekannt sind.

 

Ablauf der Bindefrist / Zuschlagfrist: 31.01.2018

 

Nachprüfverfahren:

Vergabekammer Schleswig-Holstein

beim Ministerium für Wirtschaft, Verkehr, Arbeit, Technologie und Tourismus

Düsternbrooker Weg 94, 24105 Kiel

 

03.08.2017